Zeiterfassung : Uhrzeit in Rechnung

  • Hallo Forenteilnehmer und WISO-Team,


    wir haben zum Jahresstart auf WISO Mein Büro 2012 gewechselt, um unsere Buchhaltung bzw. vor allem die Rechnungserstellung nicht mehr mit Excel realisieren zu müssen.


    Wir bieten Dienstleistungen / Beratungen leider in 45 Minuten-Unterrichtseinheiten (UE) an, was die ohnehin schon komplizierte Berechnung mit Zeitangaben zusätzlich erschwert.
    In der Excel-Rechnungsvorlage gaben wir immer Start und Endzeit sowie evtl. Pausenzeiten ein und ließen die Unterrichtseinheiten dann mit der folgenden Formel berechnen:


    =ABRUNDEN(((REST(E22-D22;1)*24)-(REST(G22-F22;1)*24))*60/45;1)
    (E22=Endzeit, D22=Startzeit, F22=Pausenende, G22=Pausenbeginn)


    Aus einer Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr wurden somit 6,6 Unterrichtseinheiten (abgerundet).
    Dass wir die Zeiteingabe (Start und Ende) in WISO Mein Büro wohl nicht verwenden können, haben wir bereits akzeptiert. Allerdings haben wir auch mit der alternativen Lösung, der EIngabe von Stunden, Minuten und Pausenminuten und der Umrechnung auf Unterrichtseinheiten (UE) mit der "Preisbezug" Formel:


    ((((A)*60)+(B))-(C))/45 ein kleines Problem:
    (A=Stunden, B=Minuten, C=Pausenminuten)


    Es kommen häufig Werte mit vielen Nachkommastellen heraus. Im obenstehenden Fall ist der Wert durch die fehlende Möglichkeit zum Abrunden auf der Rechnung garnicht zu lesen.


    In der Spalte Anzahl steht nur "66666666" (ca. 8 Stellen, der rest ist nicht mehr erkennbar).
    Wir suchen schon krampfhaft nach einer Möglichkeit, die "Anzahl" wie in unseren Excel-Datenblättern auf zwei Nachkommastellen abzurunden. Die Spaltenbreite auf den Rechnungsausdrucken konnten wir bisher auch nirgens festlegen. Zu guter letzt haben wir auch keine Möglichkeit gefunden, die individuell zu vergebenen Spalten (z.B. "von", "bis" und "Datum") auch auf den finalen Rechnungs- oder Angebotsausdruck zu zaubern.


    Kann uns vielleicht jemand einen Tipp geben, welche Formelalternativen oder Lösungen es gibt? Für die im Dienstleistungsgewerbe üblichen Zeitabrechnungen (Minuten, Stunden, UE usw.) fehlen -als Vorschlag- ein paar vereinfachende Eingabemöglichkeiten (mit der Exceltabelle musste man z.B. nicht händisch auf Zeiteinheiten umrechnen, sondern konnte einfach Start und Ende eingeben).




    Vielen Dank!

    • Offizieller Beitrag

    Du hast meine Fragen nur zur Hälfte beantwortet. Dir scheint aber geholfen zu sein.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,
    Nimm diese Rechnungsvorlage! Darin werden die Mengenangaben auf 2 Ziffern gerundet. Das löst dein Problem


    Standardvorlage Rechnung Anzahl gerundet auf 2 Ziffern. Es werden hier die Positionen immer mit 2 Nachkommastellen angezeigt.


    HIER ist die ausführlich bebilderte Anleitung wie Vorlagen eingefügt werden.

  • Guten Morgen!


    Ich klinke mich hier mal ein, weil das oben beschriebene Thema genau mein Problem ist, zu dem ich bisher keine Lösung gefunden habe und mir die SuFu des Forums auch nur diesen Thread ausgespuckt hat.


    Mein Problem: Ich erbringe meisstens Leistungen, die nach Stunden abgerechnet werden. Die Auftraggeber möchten in der gestellten Rechnung auch gern den zeitlichen Umfang der abgerechneten Leistungen dargestellt haben. Bisher habe ich meine Rechnungen in Word mit einer eingebetteten Excel-Tabelle geschrieben. Dies möchte ich nunmehr komplett in MB 2012 erledigen, dafür habe ich es mir ja u.a. gekauft. :rolleyes:


    Bisher war es (in meiner Word/Excel-Rechnung) so:
    Spalte1>Datum ...
    Spalte2>Leistungszeitraum/BeginnArbeitszeit ...diese Zellen sind als Uhrzeit mit Ansicht (Bsp.) 12:30 formatiert <-- von Hand eigegeben
    Spalte3>Leistungszeitraum/EndeArbeitszeit ...diese Zellen sind als Uhrzeit mit Ansicht (Bsp.) 18:45 formatiert <-- von Hand eigegeben
    Spalte4>Leistungsbeschreibung ...
    Spalte5>Menge/Einheit ...diese Zellen sind als Zahl formatiert und berechnen ((Spalte3 minus Spalte2)*24) und geben (Bsp.) 6,25 h aus
    Spalte6>Einzelpreis ...12,00 € <-- von Hand eingegeben
    Spalte7>Gesamtpreis ...berechnet (Spalte5*Spalte6) (Bsp.) 75,00 €


    Bis jetzt habe ich in einer Rechnung in MB 2012 nur die Möglichkeit, die jeweiligen (Tages)Stunden als Anzahl einzutragen, ich muss mir also die Differenz von (Bsp.) 18:45 minus 12:30 selber von Hand ausrechnen und kann den Leistungszeitraum 12:30 - 18:45 zur Dokumentation dann auch nur in die Bezeichnung mit einfügen.


    Meine Frage: Wie bekomme ich es über den VorlagenDesigner in MB 2012 in der Rechnung hin, das ich für BeginnArbeitszeit und EndeArbeitszeit je ein eigenes Feld habe, und aus den dortigen Eintragungen sich die Menge der Stunden berechnet?


    Es wäre riesig, wenn mich jemand mit einer Lösung bzw. zumindest einem Lösungsansatz in die richtige Richtung schubsen könnte.


    Viele Grüße aus dem sonnigen Berlin
    juergen_q

  • Schade Schade , ich warte hier auch schon seid erstellung der Frage auf eine Antwort die auch mir Hilft Artikel entsprechned Anpassen zu können. Sprich Zeiterfassung Anfang - Ende.
    Leider kann man die Erfassung nicht auf ein Uhrzeitvormat Umstellen ..


    Also Lieber Support, bitte gebe uns doch mal einen Tip wie man das Einstellen kann, oder wie das Formelformat aussehen müsste.


    Mit Dank im vorraus


    S.Oesterle


    EDIT: Habe soeben mit dem Telefonischen Support gesprochen, demnach gibt es derzeitig keine möglichkeiten die Formate zu ändern .. somit ist eine Zeitberechnung nicht möglich.
    Es soll aber laut auskunft der Dame an Lösungen in Form eines neuen Paketes für Dienstleister gearbeitet werden, ob und wie weit damit schon begonnen wird / wurde ist mir nicht bekannt.

    • Offizieller Beitrag

    Schade Schade , ich warte hier auch schon seit Erstellung der Frage auf eine Antwort, die auch mir hilft, Artikel entsprechned anpassen zu können. Sprich Zeiterfassung Anfang - Ende.
    Leider kann man die Erfassung nicht auf ein Uhrzeitvormat umstellen ..

    Die Zeiten sind jetzt vorbei.


    EDIT: Habe soeben mit dem Telefonischen Support gesprochen, demnach gibt es derzeitig keine Möglichkeiten die Formate zu ändern .. somit ist eine Zeitberechnung nicht möglich.

    Gelöst!

    Es soll aber laut Auskunft der Dame an Lösungen in Form eines neuen Paketes für Dienstleister gearbeitet werden, ob und wie weit damit schon begonnen wird / wurde ist mir nicht bekannt.


    Hier ist jetzt eine Möglichkeit geschaffen worden, Rechnungen über die Zeiterfassung zu erstellen, Stunden zu berechnen. Speziell für Dienstleister optimal oder auch andere Gewerbe:


    Start Uhrzeit
    minus
    Ende Uhrzeit.
    Pausen werden ebenso erfasst und berücksichtigt.
    Minutengenaue Erfassung.


    Erklärung: Im Wesentlichen muss ein besonderer Artikel im Artikelstamm zur Zeiterfassung angelegt werden:

    • Gehen Sie in Ihre Artikelstammdaten legen einen neuen Artikel an. In die Artikelbeschreibung wird folgendes exakt so hineinkopiert:


      von: <P_INPUTVALUE1;00>:<P_INPUTVALUE2;00> bis: <P_INPUTVALUE3;00>:<P_INPUTVALUE4;00> abzgl. <P_INPUTVALUE5;00> Min Pause


    • Unter Reiter > Preisbezug wird in die letzte Zeile diese Formel kopiert:


      (C*60+D-A*60-B-E)/60


    • Die Bezeichnung der Felder A - F entnehmen Sie bitte dem Bildanhang.

    Fertig sind die Vorbereitungen.


    In der > Rechnung > Eingabemaske laden sie den eben angelegten Artikel und klicken in Menge Anzahl. Dort poppt ein Feld auf, in dem Sie die Uhrzeiten mit Beginn und Ende einfach eingeben.
    Unter Listenpreis geben Sie den Stundenlohn ein.


    Die berechnete Zeitspanne wird in Stunden ausgegeben.


    Die Spaltenbeschriftung muss noch angepasst werden. Bitte Einzelheiten dem Bild Zeiterfassung Nr 03 entnehmen.
    Anbei eine Vorlage Rechnung zur Zeiterfassung. Sie muss aber nicht unbedingt dazu benutzt werden. Ihr Vorteil liegt lediglich darin, eventuell auftretende Rundungsunschönheiten auszugleichen. Bei sehr ungeraden Minutenverhältnissen kann es dazu kommen. Aber nie bei Zeiteinheiten grösser gleich 15 Minuten. somit könnmen Sie ihre angepasste Vorlagen weiterhin verwenden. In diesder Voprlage wurde Sachbearbeiter und Kundennummer auf unsichtbar gesetzt.


    • Offizieller Beitrag
    • Offizieller Beitrag

    Hallo Samm,


    ich benötige die Zeiterfassung bislang nicht, finde es aber dennoch große Klasse, was Du hier den Nutzern bietest :thumbsup:


    Ja, finde ich auch!

  • auch von mir an dieser Stelle an Samm ein riesendickes Lob!!! :thumbsup: einfach Super!!! Das war genau das was ich gesucht/gebraucht habe. Nun hat es endlich ein Ende, Rechnung in Word mit eingebetteter Excel-Tabelle zu schreiben, in pdf zu wandeln, und extra nochmal in MB ne "Hilfsrechnung" über Zeitraum und Betrag zu schreiben, um Zahlungseingänge, USt.-Voranmeldungen usw usw... verwalten zu können.


    Also: Vielen Dank, Samm :thumbup:


    Grüße aus Berlin
    Jürgen

    • Offizieller Beitrag

    Aufwandserfassung mit 2 Spalten: als Angebot und Rechnung

    • Datum ind. Artikelfeld Nr 2 und
    • Extra Spalte unbeschriftet ind. Artikelfeld Nr 1

    Weitere Spalten sind wie üblich einblendbar z.B. Stundenpreis etc über Klick in den Spaltenkopf ist ein und ausblendbar


    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    anlässlich der aktuellen Update-Ankündigung möchte ich diesen Thread kurz ergänzen: Mit einem der Dezember-Updates werden wir eine Zeiterfassung in WISO Mein Büro integrieren. Dabei lassen sich die Zeiten verschiedener Dienstleistungen erfassen, um am Monatsende eine Rechnung daraus zu erstellen. Wie es sich dabei mit "krummen" Zeitangaben oder gar Formeln zur Zeitberechnung verhalten wird, wie es cabhamburg in seinem Eingangspost beschrieb, kann ich am heutigen Tag noch nicht genau beantworten. Zudem hoffe ich, dass SAMM nicht sauer ist, weil seine mit Mühe und Akribie angelegte Vorlage nun vielleicht nicht mehr unbedingt benötigt wird! ;)


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    ergänzend zu meinem letzten Post hier noch die Bestätigung: Mit der Version 13.00.00.101 ist auch eine Erfassung von Aufwänden, also eine Zeiterfassung, als Modul in WISO Mein Büro integriert. Ich hoffe und bin aber eigentlich auch sicher, dass SAMM auch in der neuen Version weiterhin viele tolle und großartige Formulare gestalten und anpassen wird!


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel[/align]

  • Hallo, ich finde auch nach langer suche den Reiter oder die Maske für die Ausdruckdetails nicht.
    Allses andere habe ich in dem Rechnungsformular Artikel bereits eingetragen.
    Aber das von SAMM gezeigte 3. Bild finde ich nicht.


    kann da jemand helfen


    oder was hat es mit den komprimierten Files zu tun ?? Vorlage Aufwandserfassung für Angebot und Rechnung-1 ?? soll man diese Files von mein Büro aufmachen lassen ??


    wäre nett wenn jemand helfen könnte, da ich auf meinen Rechnungen die Zeiten von , bis und abzüglich Pause erfassen muss.


    DANKE
    Josef

    • Offizieller Beitrag

    Du klickst in der Druckansicht der Rechnung auf die grau unterlegte Beschriftungszeile Einzelpreis Gesamtpreis Artikelbeschreibung etc

  • Herzlichen DANK SAMM, Sie sind ein Segen für dieses Forum und sicher unentbehrlich für BUHL DATA. Ich hoffe Buhl Data honoriert Ihren unermüdlichen täglichen Einsatz entsprechend. :thumbsup:


    Hier nun eine ergänzende Frage.
    Brauche DATUM und Tätigkeit bzw TEXT.



    Die Files die für Datum angeboten werden habe ich in die jeweiligen Ordner gelegt, aber wie mache ich das, dasss ich das Datum eingeben kann ?
    Onlinevorlagen gibt es hierzu leider nicht.
    Das Datum sollte aufklappen und nach Eigabe der Position auf den nächsten Tag schalten
    Besser wäre, wenn hierzu ein Kaleder aufklappen würde, bei dem man nur den Tag anklicken braucht.
    WIe schaffe ich es dass das Datum erscheit ?



    Liebe Grüße Josef :thumbup: