Einrichtung Lufthansa Miles & More Credit Card

  • Und was sollen die dazu sagen? Grundsätzlich funktioniert er doch. Der Zugang ist über einen Screenscraper gelöst, der eben sehr anfällig bei Abweichungen ist. Jegliche Konstellation (z.B. mehrere Karten, zwischengeschaltete Hinweise usw.) kann ein Entwickler nicht kennen. Mach ein Ticket beim Support auf und melde deinen Fehler. Mehr als ich oben beschrieben habe, kann man von Anwenderseite nicht machen.

  • Hallo,


    ich habe auch gerade versucht, mein M&M-Konto in Menigeld 2014 zu registrieren gemäß deinen Angaben, also insbes. unter Verwendung der BLZ 99931401. Es erscheinen auch nacheinander die Masken, in die ich alle Eingaben getätigt habe (Kreditkartennummer, Laufzeit, Herausgeber, Referenzkonto etc.). Dann kommt eine neue Maske, in die ich Benutzername und PIN eingeben soll. Dort habe ich genau die gleichen Daten eingegeben, die ich auch sonst bei der Anmeldung auf der M&M-Homepage mache. Jetzt kommt eine Fehlermeldung, dass die Einrichtung leider nicht erfolgreich war, weil "Scraper ist nicht mehr aktuell. Update erforderlich...". Die Hilfe von MeinGeld 2014 sagt, dass man die Anmeldung nochmals auf der Homepage versuchen soll, was auch tadellos klappt.


    Exakt die Meldung erhalte ich auch - obwohl ich nirgendwo ein Update erhalte... scheint so, als ob ich noch ein wenig warten muss...

  • Hallo Zusammen,


    ich habe das Konto für Miles&More Kreditkarte auch eingerichtet. Während der Einrichtung hat mir das System sogar das korrekt Saldo angezeigt.


    Jedoch wird gleich nach der Einrichtung eine Fehlermeldung geschmissen, und es gibt keine Buchungen auf dem Konto.


    Beim Versuchen die Umsätze zu holen kommt folgende Fehlermeldung:
    -------------------------------
    Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten:
    Beim Auslesen der Daten wurde ein Fehler festgestellt. Bitte prüfen Sie zuerst im Internetportal Ihrer Bank, ob eine temporäre Störung vorliegt. Es ist aber auch möglich, daß die Bank den Internetauftritt geändert hat. Dann ist ein Update erforderlich, welches Ihnen so bald wie möglich zur Verfügung gestellt wird.


    Folgende Lösungsmöglichkeiten könnten zur Problemlösung beitragen:


    1. Es liegt eine temporäre Störung vor. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
    2. Sollte die Störung länger dauern kontaktieren Sie die Hotline Ihrer Bank.
    --------------------------------


    Ich habe das WebPortal geprüft und da scheint alles in Ordnung zu sein. Sowohl die mobile Darstellung als auch die ganz normale Browser-Version scheinen in Ordnung zu sein. Hat jemand vielleicht eine Lösung für das Problem gefunden ?


    Grüße aus Köln

  • Heute war eine Nachricht bzgl. eines Gewinnspiels bei der Zahlung mit Paypass auf der Startseite des Loginbereiches. Es kann durchaus sein, dass diese Meldung den Screenparser schon durcheinander gebracht hat. Hast du dich mal auf der Seite angemeldet und die Meldung gelesen und somit entfernt?

  • Habe auch gejubelt, dass endlich die Lufthansa Credit Card Kontoumsätze eingelesen werden können.Leider kommt bei der Einrichtung jedes mal die Fehlermeldung "Index and langth must refer to a location within the string.Parameter name:length"


    Die richtige BLZ habe ich verwendet. Einloggen über Intern Homepage von Lufthansa Credit Card funktioniert mit dem Passwort auch einwandfrei.



    Wer kann mir weiterhelfen?

  • Du kannst es mal mit dem LetsTrade PreRelease versuchen.


    Das war wohl nix - nachdem ich das LetsTrade PreRelease installiert habe funktioniert nicht mal mehr die Synchronisation des Kontos. Folgender Fehler ist aufgetreten:


    "Der Online-Zugang Ihres Kontos konnte nicht erfolgreich eingerichtet werden: Der Index und die Länge müssen sich auf eine Position in der Zeichenfolge beziehen.Parametername: length"


    Ärgerlich, hoffentlich bleibt bald meine Aktualitäts-"Garantie"

  • Das war wohl nix - nachdem ich das LetsTrade PreRelease installiert habe funktioniert nicht mal mehr die Synchronisation des Kontos.

    Mal davon abgesehen, daß ich nicht Dir geschrieben hatte, daß Deine Problem gelöst wird, sondern daß es Michael565 mal damit probieren kann (und probieren bedeutet nicht, daß ein Erfolg garantiert wird), stellt sich mir die Frage, ob es denn vorher bei Dir überhaupt ging, denn:


    "Der Online-Zugang Ihres Kontos konnte nicht erfolgreich eingerichtet werden: Der Index und die Länge müssen sich auf eine Position in der Zeichenfolge beziehen.Parametername: length"

    Das ist ja nichts anderes als diese Meldung in Englisch.


    Ärgerlich

    Es ist nun mal ein PreRelease.

  • TACiboy: Hast du ein Support-Ticket aufgemacht ? Falls nicht, mach bitte eins auf.


    Die PreRelease-Version habe ich auch getestet, und hat bei mir auch nichts gebracht. Ich habe aber disen Fall weiterhin in meinem bereits geöffneten Ticket dokumentiert.


    Aber, da ich dieses Ticket erst letzte Woche aufgemacht habe, und daraufhin in kürzester Zeit dieses Update vom Support empfohlen bekommen habe, heißt es, dass an diesem Problem gerade gearbeitet wird. Ein bisschen Geduld muss man schon haben. Es ist eine neue Version (2014) und Kinderkrankheiten wird sie natürlich haben.


    Grüße aus Köln


  • Hi JFinch,


    Ja, ein Ticket wurde erstellt. Jetzt heißt es warten...


    Natürlich habe ich für Bugs etc. Verständnis. Mir fällt es nur schwer zu akzeptieren, dass ich jedes Jahr auf's Neue viel Geld für eine Aktualitätsgarantie ausgebe und sich leider nicht viel am Produkt tut. Ich weiß das mit Hochdruck an einer neuen Version gearbeitet wird und das die 2015er Version hier einiges bringen wird, von daher bleibe ich mal vorsichtig optimistisch! Ich frage mich jedoch, wieso mit einem neuen Online Zugriff auf die M&M Kreditkarte geworben wird, wenn dies nicht funktioniert...
    Egal, ich will dieses Fass nicht nochmal aufmachen :-)


    Bin ja froh, das es dieses Forum und euch gibt und hier jederzeit schnelle Hilfe & Tipps zu holen sind :rolleyes: ( Billy1963: Das Kompliment geht auch ganz gezielt in deine Richtung für deine Aktivität hier im Forum!!!)



    VG
    Chris

  • Ich frage mich jedoch, wieso mit einem neuen Online Zugriff auf die M&M Kreditkarte geworben wird, wenn dies nicht funktioniert...


    Bankzugänge haben erst einmal nichts mit der MG Version zu tun, außer, dass sie bei neuen Versionen zusätzlich als Feature "freigeschalten" werden, um den Kunden vermutlich einen Anreiz zu geben auf die neuere Version zu wechseln. Die Funktion von Bankzugängen kann man nicht garantieren. Darüber hinaus werden diese von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt. Screenscraper-Zugänge wie in diesem Fall sind besonders anfällig. Selbst wenn der Zugang am Tag der Freigabe von MG 2014 funktioniert hat, muss dies am Folgetag nicht mehr der Fall sein. Außerdem legen Banken sicherlich nicht gerade einen großen Wert darauf, dass ihre Webseiten ausgelesen werden. Wenn man sich jetzt das Prozedere mal vorstellt, kann sich denken, dass es schon etwas dauern wird bis der Zugang wieder funktoniert. Da wären z.B. das Einsammeln von Logdateien, Weiterleitung an den Drittanbieter, Versuch der Fehlerbehebung mit Testzugängen (damit kann man nicht jegliche Konstellation abbilden), Rückmeldung, Freigabe usw..


    Für einen Anbieter von Finanzsoftware gibt es sicherlich Schöneres als Screenscraper-Zugänge. Auf der einen Seite versucht man die Kunden zufrieden zu stellen und auf der anderen Seite hat man mit diesen Zugängen eigentlich nur Ärger. Die Aktualitätsgarantie besteht also u.a. darin diese Zugänge immer wieder aktuell zu halten. Und daran arbeitet Buhl ja bereits. Ich kann daher die Erwartungshaltung einiger hier nicht verstehen. Es ist eben nicht ein einfaches: Muss funktionieren, weil ich bezahlt habe. Manchmal sind auch andere die Störenfriede und es bestehen weitere Abhängigkeiten, so dass der Anbieter auch mal nicht dafür verantwortlich ist.

  • Hallo Sven,


    Du triffst den Nagel auf den Kopf!!


    ...Die Funktion von Bankzugängen kann man nicht garantieren...


    und


    ...Die Aktualitätsgarantie besteht also u.a. darin diese Zugänge immer wieder aktuell zu halten...


    Genau das ist der Punkt! Es wird Geld dafür verlangt, dass genau diese Funktion von Bankzugängen zur Verfügung gestellt wird. Die Begründung für die damalige Einführung der "Aktualitäts-Garantie" und deren Befürworter war genau eben diese, dass durch den hohen Aufwand finanzielle Mittel benötigt werden, damit die Zugänge jederzeit aktuell und funktionstüchtig gehalten werden!


    Wie schon gesagt - ich habe Verständnis dafür, dass sich Bankzugänge immer mal wieder ändern können und ja, Screenparser sind hier sicherlich besonders hartnäckige Fälle! Allerdings habe ich kein Verständnis dafür, dass mir seit Jahren Geld abgenommen wird für eine (Achtung!) "Aktualitäts-Garantie", die mir allein schon semantisch Aktualität garantiert. Und seien wir mal ehrlich: Auch eine Bank ändert nicht jeden Tag ihre API, den Zugriff bzw. das Frontend (Stichwort Sreenparser) - HBCI ist eine standardisierte Schnittstelle!!
    Also ist es doch berechtigt anzunehmen, dass die finanziellen Mittel für die "Aktualitäts-Garantie" eben genau hierfür verwendet werden, nämlich um Zugänge wie Screenparser für M&M Kreditkarten zu entwickeln und zuverlässig zur Verfügung zu stellen. Und wenn diese eben noch nicht fertig sind dann ist das halt so. Dann sollte der Kunde aber bitte nicht als Betatester hinhalten, indem diese "Features" als neue Version MG2014 verkauft werden nur um damit eine neue und dann doch "alte" Version des Produkts in den Handel zu bringen.


    MG2014 erscheint am 15. November für Neukunden. Es wäre blöd, wenn die M&M Kreditkarte dann nicht funktioniert, da ja schließlich hiermit geworben wird. Der zahlende Bestandskunde (wie ich) kann ja in der Zwischenzeit betatesten...


    PS: Anders verhält es sich bei der SEPA Umstellung nächstes Jahr - dies ist ein Positiv-Beispiel dafür, wie die "Aktualitäts-Garantie" greifen sollte!


    PPS: Dies betrifft im Übrigen auch andere Zugänge, die als neue Features beworben wurden. Siehe Schwesterthread.