Schriftgrösse WISO Mein Geld

  • Wäre es möglich eine Änderung hin zu bekommen! Es gibt Programme da geht es!

    Das bestreitet niemand und läßt sich als Argument bei jedem anderen gewünschten Feature anbringen. Diese Programme können wiederum andere Sachen nicht und es gibt kein Programm, welches alle Wünsche erfüllen kann (selbst dann nicht, wenn man die Entwicklung selbst bezahlen würde).
    Dait wir uns richtig verstehen: ich hätte nichts gegen die von Dir gewünschte Möglichkeit, aber es gibt seitens der Entwicklung sicher eine Reihe von guten Gründen, warum das und jenes nicht umgesetzt wurde.

  • Natürlich, aber seitens der Kundschaft/User ist es ein sehr guter Verbesserungsvorschlag. Die Bildschirmausgabe haben die Entwickler ja schon im Griff und vielleicht schaffen sie es ja auch die größeren Bildschirme nicht nur mit Rahmen vollzukleistern.


  • Frohes Fest Jungs 8)

  • Bestimmt seitens eines nicht unerheblichen Teils der Kundschaft... 8)


    Die Meisten nutzen sicher einen Bildschirm mit der Standard-Pixelgröße von ca. 0,26 bis 0,28 mm und nicht so ein Billiggerät mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080), aber nur max. 22" Bildschirmdiagonale (und damit Pixelgrößen von 0,22 bis 0,24 mm).


    Bei ersteren ist die in MG verwendete Schrift mit 10 pt Größe knapp 3 mm groß und damit selbst für mich auch ohne Lesebrille gut zu erkennen. Dieselbe Schriftgröße verwendet übrigens auch Microsoft selbst in den Dialogfeldern von Windows und auch in denen Seiner Standardprogramme.

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack e-com / Windows 10 Home 64 bit

  • Mag ja richtig sein. Ich nutze das Programm meistens unterwegs auf einem 13 Zoll Bildschirm. Finde schon, dass das Programm eine gewisse Flexibilität ermöglichen sollte. Nützt doch alles nichts wenn es zuhause auf einem Highend-System super aussieht und unterwegs nicht mehr zu gebrauchen wäre. Und es spricht auch nichts dagegen für Leute mit Sehschwäche besondere Einstellungen parat zu halten. Muss ja nicht nur ein etwas schlechteres, altersbedingtes, Sehen sein.
    Das wäre durchaus eine Verbesserung, auch wenn es nur einen kleineren Kreis betreffen würde.
    Auch denke ich, dass der "große Nutzerkreis" sich nicht dadurch auszeichnet sich in einem Forum oft zu Wort zu melden.
    Jedenfalls sind "die Entwickler" aus guten Gründen nicht das Maß aller Dinge ;)

  • Mag ja richtig sein. Ich nutze das Programm meistens unterwegs auf einem 13 Zoll Bildschirm. Finde schon, dass das Programm eine gewisse Flexibilität ermöglichen sollte.

    Du gibt dann aber nur graphischen Einheitsbrei und für niemanden ein Optimum. Das kriegt man nicht unter einen Hut.


    Das wäre durchaus eine Verbesserung, auch wenn es nur einen kleineren Kreis betreffen würde.

    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun und diesen Zusammenhang stellt auch niemand her.


    Auch denke ich, dass der "große Nutzerkreis" sich nicht dadurch auszeichnet sich in einem Forum oft zu Wort zu melden.

    Wenn es danach geht, hätte kein VB aus dem Forum ein Chance. Wegen der paar Leute, die im Einzelfall mit diskutieren, braucht man garnichts ändern.


    Jedenfalls sind "die Entwickler" aus guten Gründen nicht das Maß aller Dinge

    Auch das behauptet niemand.

  • Zitat von »fujisan«
    Mag ja richtig sein. Ich nutze das Programm meistens unterwegs auf einem 13 Zoll Bildschirm. Finde schon, dass das Programm eine gewisse Flexibilität ermöglichen sollte.


    Du gibt dann aber nur graphischen Einheitsbrei und für niemanden ein Optimum. Das kriegt man nicht unter einen Hut.


    Wenn es auf 13 Zoll passt sollte auf einem 19`` oder größer, genug Potential für eine größere Schriftgröße vorhanden sein.
    Die Probleme großer/kleiner Nutzerkreis und Interessen der Entwickler habe ich nicht auf`s Tableau gebracht. Die sind doch erst einmal uninteressant.
    Geht nicht? Natürlich würde es gehen.

  • Die Probleme großer/kleiner Nutzerkreis

    Stimmt, Du hast allgemein von "Kundschaft/User" gesprochen ohne Differenzierung.


    und Interessen der Entwickler habe ich nicht auf`s Tableau gebracht

    Ich habe auch nicht von den Interessen der Entwickler gesprochen.

    Die sind doch erst einmal uninteressant.

    Nein, man kann nicht irgendeinen Aspekt völlig ausblenden, sondern muß alles miteinander abwägen, was für oder gegen eine Entwicklung spricht.
    Um es noch einmal deutlich zu sagen: ich bezweifele nicht, daß etwas programmiert werden kann.

  • aber es gibt seitens der Entwicklung sicher eine Reihe von guten Gründen, warum das und jenes nicht umgesetzt wurde.


    ich hätte nichts gegen die von Dir gewünschte Möglichkeit, aber es gibt seitens der Entwicklung sicher eine Reihe von guten Gründen, warum das und jenes nicht umgesetzt wurde.


    diesen Gründen "eines Teils" ;) der Entwickler stehen natürlich wer gegenüber? Genau, ein "Teil" der Kundschaft (=Nutzer).
    Lassen wir es bei "Wir haben beide nichts gegen die gewünschte Möglichkeit" :beer:
    So, jetzt mache ich aber Schluß. Sonst kommt der Weihnachtsmann nicht wenn er noch Licht bei mir sieht.
    Ich wünsche allen ein frohes Fest

  • Das ewig leidige Thema zu kleine und nicht variable Schriftgröße. Wäre es nicht möglich die Schriftgrößen zumindest auf 3 verschiedene Größen fest einzurichten und vom Anwender frei auswählbar zu machen und zu speichern. Z. B. in Schriftgrößen Normal, Mittel u. Groß. Die auswählbaren Schriftgößen könnten z. B. auch auf verschiedene Bereiche wie die linke Menüleiste Favoriten/Programmbereiche/Meine Aufträge sowie der oberen Menüleiste u. dem Haupteingabefeld vom Anwender separat einstellbar gemacht werden. Solche Varianten habe ich bereits in manchen nicht so komplexen Programmen gesehen.

  • Hallo,


    ich als (einzelner) Teil der Kundschaft kann den Wunsch nach Verbesserung bzgl. der veränderbaren Schriftgrößen in MG nur unterstützen!


    Habe MG auch auf einem Notebook mit FHD-Display (15") am laufen (1920x1080) und man brauch bei so guter Auflösung fast eine Lupe um die Texte von Buchungen etc. zu erkennen. Das, liebe Entwickler, ist nicht mehr zeitgemäß!


    Es sollte ja auch nicht der Anspruch der Entwickler sein, dass man sein System bzw. die Anzeige nach dieser Software ausrichtet und ein FHD-Display im 1280x768 Modus betreibt.
    Da helfen auch die tollsten Funktionen einer Software nichts, wenn man nichts erkennt. 8|


    Also sollte es die Möglichkeit geben, dann kann ich nur hoffen, dass diese Features der Schriftgrößeneinstellung zukünftig berücksichtigt werden...

  • Hallo,


    man kann jeden Verbesserungsvorschlag madig machen, indem man nicht inhaltlich, sondern über die Relevanz diskutiert. Dafür ist es ja ein Vorschlag. Außerdem haben wir auf diese Entscheidung eh keinen Einfluss.


    Wenn die Marktdurchdringung von hochauflösenden Display (WQHD, WQXGA etc.) weiter steigt, wird sich eine entsprechende Funktionalität wohl langfristig sowieso nicht vermeiden lassen. Seit Vista sollte sich das auch leichter implementieren lassen. Verschiedene Schriftgrößen in allen vorherigen Windowsversionen einzubauen glich wohl eher einer Strafarbeit. Nicht wirklich vergnügungssteuerpflichtig ;)



  • Ich habe einen 1900x1200 Bildschirm, Windows 7 und in Windows die Fonts schon vergrößert. Dies wird in Mein Geld nicht übernommen. Daher meine dringende Bitte, die Möglichkeit, den Font selbst zu wählen und zu vergrößern, einzubauen. Ich habe große Schwierigkeiten, in Mein Geld rote Zahlen/Buchstaben auf weißem Grund zu lesen.


    Bernhard