Commerzbanking-Fehlermeldung"Der Wert darf nicht null sein"

  • Hallo zusammen,


    seit einigen Wochen kann ich meine Kontodaten nicht aktualisieren und Überweisungen ausführen. Es kommt folgende Fehlermeldung:"Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten:Der Wert darf nicht NULL sein. Parametername:input". Wie kann ich das Problem lösen?

  • Wie kann ich das Problem lösen?

    Hast Du wirklich HBCI als Zugangsart und nicht eher PIN/TAN Web? Denn im WISO-Büro Unterforum wurde genau dieser Fehler berichtet in Zusammenhang mit Website-Änderung und PIN/TAN-Web und was dort ausgeführt wurde gilt analog auch für Mein Geld.
    Und welche LetsTrade-Version hast Du? Beim letzten Update war doch da auch etwas für die Commerzbank dabei.

  • Habe bei Lets Trade die Version 2.07.7 und das Programm sagt mir, dass alle Online-Komponenten und das Programm auf dem neuesten Stand sind.

    Dann solltest Du ein Ticket beim Support einreichen und bekommst ggf. eine Info, wenn es ein LT-preRelease für dieses Problem gibt.


    Eine Umstellung auf HBCI wäre dann die nächste Option.

    Die solltest Du unabahängig davon ins Auge fassen - damit lebt man wesentlich stressfreier und sicherer ist es zudem auch noch.

  • Die solltest Du unabahängig davon ins Auge fassen - damit lebt man wesentlich stressfreier und sicherer ist es zudem auch noch.

    Da stimme ich Billy zu. Gerade die CoBa nimmt so oft Anpassungen auf der Webseite vor, welcher zur erforderlichen Anpassung des Screenparser in Mein Geld führen. Und der HBCI Zugang läuft ja parallel, sodass du dich von unterwegs oder sonstwo noch immer IM Onlinebanking auf der Webseite anmelden könntest.


    Dann solltest Du ein Ticket beim Support einreichen und bekommst ggf. eine Info, wenn es ein LT-preRelease für dieses Problem gibt.

    Die CoBa hat tatsächlich vor kurzem die Webseite leicht geändert, sodass eine Anpassung der Banking-Schnittstelle von Mein Geld erforderlich ist. Wie Billy schreibt, kannst du dich beim Support zur Benachrichtigung für das Update vormerken lassen.

  • Hallo,
    ich habe das Problem das ich mein coba kto nicht einrichten kann! Es kommt der Fehler: Der Wert darf nicht NULL sein parametername: input
    Das Programm meldet sich bei der Bank zwar an kommt dann aber nicht weiter. Ich kann das bestätigen da eine aktive Session vorliegt wenn ich mich nach dem Abbruch bei der Bank einloggen will!
    Ich finde das höchst verwunderlich, denn auf meinem ipad funktioniert das mit der Commerzbank ganz normal über das Programm finanzblick das ja auch von Buhl ist!
    Jmd eine Idee?
    Das Programm ist auf den neuestem Stand es liegen keine Updates vor.
    Alle anderen Kto laufen wunderbar!
    Danke

  • Ich finde das höchst verwunderlich, denn auf meinem ipad funktioniert das mit der Commerzbank ganz normal über das Programm finanzblick das ja auch von Buhl ist!

    Das ist nicht weiter verwunderlich, daß der beim Finanzblick ein anderer Screenparser zum Einsatz kommt als der in MG. DEr in MG stammt von der Firma DataDesign und muß von diesen erst angepasst werden, bevor Buhl das Update dann verteilen kann.

  • Ich habe genau das gleiche Problem und somit seit dem 25.11.14 keinen Zugriff auf meine Commerzbank Konten mehr. Das Update vom 10.12.14 änderte nur die Fehlermeldung (jetzt kommt wie bei den anderen "Der Wert darf nicht NULL sein". Ich habe jetzt auch die Testversion von MG2015 heruntergeladen - mit dem gleichen Ergebnis. Liegt offensichtlich an nicht korrekten Let's Trade Komponenten.


    Ich bin schon seit über 8 Jahren Kunde von WISO Mein Geld aber muss leider feststellen, dass die Reaktion auf Anpassungen bei den Banken immer langsamer wird. Eigentlich müsste ich jetzt MG 2015 kaufen, da der Support für MG 2012 am 31.12.14 abgelaufen ist. Natürlich sind die vielen Änderungen bei den Banken für Buhl lästig, aber genau dafür lassen sie sich doch alle paar Jahre eine neue Programmversion (die funktionell kaum noch Veränderungen bringt) bezahlen. Der Verweis auf HBCI wirkt da schon ein wenig wie Hohn. Wenn an den Screenparsern nicht mehr gearbeitet wird, kann ich mir den Kauf der neuen Programmversion auch gleich sparen und die alte mit HBCI weiternutzen oder warten, bis die Commerzbank mit ihrem eigenen ins Onlinebanking integrierten Haushaltsbuch fertig ist.

  • Der Verweis auf HBCI wirkt da schon ein wenig wie Hohn.

    Warum. Weil HBCI die einzige Garantie dafür ist, daß Du von Basteleien an der Website nicht beim Onlinebanking per Screenparser nicht behindert wirst?
    Hast Du denn überhaupt ein Ticket beim Support eingereicht.


    Wenn an den Screenparsern nicht mehr gearbeitet wird, kann ich mir den Kauf der neuen Programmversion auch gleich sparen und die alte mit HBCI weiternutzen oder warten, bis die Commerzbank mit ihrem eigenen ins Onlinebanking integrierten Haushaltsbuch fertig ist.

    Schon mal daran gedacht, daß gerade diese Bastelei der Grund dafür ist, daß der Screenparser immer wieder angepasst werden muß und man vielleicht wartet, bis die CoBa genau damit fertig ist?

  • Ich kann auch nur jedem Commerzbank Kunden dazu raten, sich den HBCI Zugang (per Datei oder Chipkarte) freischalten zu lassen. Damit kehrt endlich Ruhe ein und du bist nicht alle x Wochen vom Banking per Software ausgeschlossen.
    Oder, Wechsel zur comdirect, die bieten noch HBCI mit PIN/TAN an.