... ist kein vom Hersteller ausgegebenes update.

  • Hallo,


    entweder ich stehe gerade mächtig auf dem Schlauch oder irgendwas anderes muß da falsch laufen.
    Wie kann es zu dieser Meldung kommen?


    Hier meine Vorgehensweise:


    Unternehmer Suite Prof. geöffnet (Vers. 5178)
    Suche nach neuen Updates
    ... nach einigen Klicks startet dann der Download und gleich danach bekomme ich diese Nachricht:


    ============================
    This page can’t be displayed

    • Make sure the web address res://C:\Program Files\Buhl\Business\Buero Plus NexT\on4u3\data.dll is correct.
    • Look for the page with your search engine.
    • Refresh the page in a few minutes.

    [*]Check that all network cables are plugged in.
    [*]Verify that airplane mode is turned off.
    [*]Make sure your wireless switch is turned on.
    [*]See if you can connect to mobile broadband.
    [*]Restart your router.
    ==============================


    Neuer Versuch: ich gehe direkt auf die seite von Buhl Data und lade mir das update runter.


    Beim Aufruf bekomme ich jetzt folgende Meldung:




    Das kann ja wohl nicht stimmen!


    Hatte jemand schon mal dieses Problem und welche Lösung gabe es?


    LG









    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

  • Die erforderlichen Zertifikate wurden von Seiten Microtechs (Entwickler) erneuert. Wenn Windows das Zertifikat aber nicht hat, dann kommt diese Meldung. Du hast offensichtlich Windows 7, also da mal alle Windows Updates laden. Falls du einen anderen Rechner mit neuerem Windows hast, kannste da ja auch alternativ die Zertifikate alle exportieren und dann in dem Windows 7 manuell einlesen.


    WINDOWS + R drücken.
    Da certlm.msc eingeben und starten.
    Da kannst du dann Zertifikate exportieren.


    Alternativ kannste auch versuchen das Setup manuell zu starten. Dazu musst du mit 7zip (kann nahezu alles entpacken) die Updatedatei entpacken und dann im DISK1 Ordner die "Setup.exe" ausführen. Ich fürchte aber, das wird genauso wenig gehen.


    Eigentlichs sollte es auch reichen, wenn du alle Windows Updates installierst. Geht es noch immer nicht, hast du vermutlich Windows Vista. Das wird ja nicht mehr von Buhl unterstützt, eben aus beispielsweise solchen Gründen.

  • Ergänzend zu den Anmerkungen von tOr musst Du die heruntergeladenen Updatedatei in den Order Update im Installationsverzeichnis des Kaufmanns bzw. der Unternehmer Suite kopieren. Musst diese auch nicht entpacken. Einfach reinkopieren und Doppelklick.


    Der Pfad dahin ist abhängig von deiner Auswahl bei der Installation.
    Buhl->Business->Daten->Update


    Zumindest bei mir konnte ich das Update nur aus diesem Ordner heraus installieren.

  • Vielen Dank für die Nachfrage!


    .... ne, bin leider keinen Schritt weiter. Meine WIN7 Updates sind aktuell.
    Ich komme genau bis hier hin (siehe Bild im Anhang)




    Wenn ich dann auf "Weiter" drücke, kommt kurz ein Fenster mit dem Verlaufsbalken für den Download und dann gleich die Meldung wie oben schon geschrieben (...This page can’t be displayed ...)


    Mit dem Kopieren der Update-Datei ins Update- Verzeichnis hat auch nicht funktioniert.




    Ich bin nach wie vor ratlos.



    LG

    Bilder



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von inox-online ()

  • Von wo die Datei ausgeführt wird, ist auch vollkommen egal. Ich würde das Programm mal deinstallieren und dann wieder neu und dann das Update starten.

  • Hallo TOr,


    "deinstallieren und neu" finde ich etwas riskant.
    Wenn ich bei der Neuinstallation den gleichen Fehler gemeldet bekomme, stehe ich mächtig im Dunklen, weil ich jeden Tag mit dem Programm arbeite und drauf angewiesen bin.


    Ich hatte eben mal den Versuch unternommen, mit einem geänderten Systemdatum (08.01.2016) das Update zu starten (aus der Download-Datei heraus).
    Da wurde mir angezeigt, dass das Zertifikat ab März 2016 läuft. Diese Anzeige läßt sich aber leider nicht mehr reproduzieren.




    Die Hotline war auch ratlos und hat mich mit dem Tipp, den IE Explorer auf den neusten Stand zu bringen, in die Wüste geschickt. Aktueller geht leider nicht.
    Und ich hatte bisher keine Zeit, bei der Hotline nochmal anzurufen.


    Kann man nicht per Hand irgendwo im System was ändern, dass ich up-to-date werde?


    LG



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

  • Hallo,


    zur genannten Meldung haben wir eine FAQ veröffentlicht:


    https://www.buhl.de/faqs.html?article=1834


    Grundsätzlich steht darin das Gleiche, was tOr in seinem Post #2 schon erwähnt hat (Zertifikate aktualisieren). Zusätzlich gibt es noch einen Hinweis für Anwender, die das Programm früher einmal auf einem Terminalserver installiert hatten.


    Nicht zu verwechseln ist die vom TE genannte Meldung mit dieser: "Sie erhalten die Meldung: BPNEXT_UPD_WISO (X) ist eine unbekannte Updateversion". Für diesen Fall gelten die Hinweise in der folgenden FAQ:


    https://www.buhl.de/faqs.html?article=1734


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo Herr Diel!


    Vielen Dank für die Rückmeldung.


    #1834 habe ich jetzt befolgt, mit dem Ergebnis, dass nichts mehr geht :-(
    Ich bekomme laufend eine Meldung, dass ich den Schreibschutz vom Verzeichnis Daten entfernen soll.
    Das geht aber nicht!


    Wie komme ich jetzt zu irgendeiner Version, mit der ich arbeiten kann? Am besten zur Version 5178 (mein letzter funktionierender Programm-Stand)


    LG



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

  • Moin,
    kannst Du mal prüfen, ob auf dem Laufwerk, auf dem Unternehmer installiert ist (vermutlich C:) die Laufwerkskomprimierung eingeschaltet ist? Das ist nur eine Vermutung, aber ich erinnere mich dunkel, dass das mal Probleme gab.
    Du findest das heraus indem Du im Explorer auf "Computer" klickst und dann einen Rechtsklick auf den Datenträger machst. Dann gehst Du zu den "Eigenschaften". Dort sollte das dann erkennbar sein:


  • Hallo,


    die Komprmierung ist bei mir eingeschaltet.


    LG



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

  • Hallo inox-online,


    aus der Ferne ist das schwer zu beurteilen, deswegen kann ich hier nur ein paar Denkanstöße geben:


    - Rechte: Auch unter Windows 7 gibt es mögliche Einschränkungen bei fehlenden Benutzerrechten. Sie könnten daher die ausführbare Datei des Programms ("Datei "BpNexT.exe" im Ordner "C:\Program Files (x86)\Buhl\Business\Buero Plus NexT") einmal per Rechtsklick "Als Administrator ausführen" und versuchen, das Update aus der Software heraus anzustoßen. Oder Sie lassen die heruntergeladene Updatedatei mit Admin-Rechten ausführen.


    - Zertifikate: Grundsätzlich wird, wie ja schon ausgeführt wurde, die von Ihnen eingangs erwähnte Meldung durch fehlende Zertifikate hervorgerufen. Insofern könnte man noch einmal prüfen, ob tatsächlich alle benötigten Zertifikate auf dem Rechner vorhanden sind.


    - Wenig wahrscheinlich als Ursache, aber ebenfalls leicht zu prüfen sind die Regionseinstellungen des Betriebssystems. Öffnen Sie dazu in der Systemsteuerung den Bereich "Region & Sprache", bis Sie zu dem Fenster gelangen, in dem als "Format: Deutsch (Deutschland)" ausgewiesen wird. Stellen Sie dort einmal um auf eine andere Sprache, z.B. "Englisch (Großbritannien)", bestätigen das einmal mit "Ok" und stellen gleich wieder auf "Deutsch (Deutschland)" zurück. Hintergrund ist ein alter Formatfehler, der sich z.T. bis in die aktuellen Betriebssysteme zieht und bei solchen Anwendungen zu Schwierigkeiten führen kann, die auf bestimmte Formatangaben, bspw. beim Datum, angewiesen sind.


    - Ebenfalls unwahrscheinlich als Ursache sind fehlende Netframework-Komponenten. Zwar werden die Komponenten sowohl für die Installation wie auch zur Registrierungsprüfung benötigt. Allerdings hätten dann auch die letzten Updates auf Ihrem Rechner nicht installiert werden können, es sei denn, Ihr letztes Update läge sehr lange zurück.


    - Ein eher in Frage kommender Kandidat sind die Sicherheitsprogramme auf Ihrem PC. Je nach Einstellung verhindern diese evtl. bereits den Download der Updatedatei aus dem Programm heraus oder dessen Ausführung und das Schreiben in die betroffenen Programmordner. Zudem können sich das Verhalten und der Einfluss der Sicherheitssoftware im Lauf der Zeit auch ohne ihr aktives Zutun ändern, da diese Programme ständig aktualisiert werden. Dabei kann es vorkommen, dass bestimmte, eigentlich harmlose Komponenten plötzlich fälschlich als angebliche Schadsoftware "erkannt" und an der Ausführung gehindert werden. Diese Fälle sind uns aus der Praxis durchaus bekannt. Hier jedoch eine generelle Anleitung zur Prüfung oder Behebung dieses Sachverhalts zu geben, ist aufgrund der Vielzahl der Konfigurationen schlicht nicht möglich.


    - Was bisher noch gar nicht zur Sprache kam: Sie nutzen das Programm Unternehmer in der Professional-Version, also mit Netzwerkfähigkeit. Die Frage lautet also, ob hier eine Einzelplatz- oder eine Netzwerkinstallation vorliegt, und ggf. auf welchem Rechner welches Programmverhalten auftritt. In diesem Zusammenhang wäre auch zu fragen, ob das Programm jeweils im Standardpfad lokal installiert ist oder auf einem abweichende Pfad, bspw. einem externen Laufwerk.


    - Aktuell stehen uns noch die älteren Updateversionen zur Verfügung. Sofern die bisherigen Hinweise in diesem Thread also nicht zum Erfolg führen, empfehle ich die erneute Kontaktaufnahme mit unseren Kollegen des technischen Supports. Fragen Sie dort nach der Updateversion, mit der Ihr Programm zuletzt erfolgreich gestartet werden konnte, vermutlich die 5178. Beziehen Sie sich gerne ausdrücklich auf das Forum und diesen Eintrag von mir. Wir stellen Ihnen dann die entsprechende Updatedatei zur Verfügung, so dass Sie eine Neuinstallation des Programms vornehmen können, ohne gleich die neueste Updateversion 17.0.5611 einzuspielen. Gerne beraten wir Sie auch bei der vorherigen Sicherung Ihrer Daten (Backups, Mandantenordner, Zertifikate).


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo Herr Diel:
    Da habe ich ja einiges an Hausaufgaben zu erledigen.
    Vielen Dank für die gesammelten Infos.


    Als erste Maßnahme habe ich mein System wieder halbwegs zu,m Laufen gebracht.
    Dazu gehörte u.A., Win-Updates wieder rückgängig gemacht, die mein System nicht mehr starten ließen.
    Und meine letzte funktionierende Version 5178 wieder installiert.



    Vornweg habe ich noch eine dringende Frage zu dieser Anleitung:


    buhl.de/faqs.html?article=1734



    Am Anfang soll das Verzeichnis Daten gesichert werden und und noch eine MDB-Datei.
    Sollen die nach der Neuinstallation wieder zurück ind Original-Verzeichnis.
    Welche Daten hauptsächlich wurden mit diesem Verzeichnis (samt Unterverzeichnissen) und der mdb-Datei gesichert ?


    Außerdem kann ich das Eltser-Update nicht ausführen.
    Fehlermeldung:





    Hallo TOr:


    Ich habe mir nochmal Deinen Beitrag (2) angeschaut.
    Es ist nun so, dass ich auf meinem Laptop (ebenfalls WIN7) die neuste Version updaten konnte. Das sollte doch bedeuten, dass hier die passenden Zertifikate vorhanden sind.


    Leider komme ich mit deinen Anweisungen nicht weit.
    certlm.msc kann nicht gefunden werden.


    Im im IE Explorerfinde ich Zertifikate wie folgt: Extras - Internet Optionen - Inhalte - Zertifikate - Eigene Zertifikate
    Aber welches soll ich dort auswählen, unter welchen Reiter? ... wenn ich hier überhaupt richtig bin?


    LG



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von inox-online ()

  • buhl.de/faqs.html?article=1834 hatte ich schon gelesen, bringt mich aber nicht weiter.


    Die Version oder höher 11.633.10586.0 habe ich auf keinem Rechner.


    Auf meinem Laptop, wo die Version 5514 läuft, hat der IE Explorer folgende Version: 11.0.9600.18524
    Auf meinem Arbeitsrechner wo Version 5178 läuft (und es Probleme mit dem Update gibt), hat der IE Explorer ebenfalls die Version: 11.0.9600.18524


    Alle Zertifikate, die auf meinem Arbeitsrechner sind (wo kein Update möglich ist) und die irgendwie " .. GlobalSign ... " beinhalten, sind aktuell und noch nicht abgelaufen.


    Ich hatte im Beitrag (13) eine Frage an Dich gestellt.
    Hast Du da eine Antwort dazu?



    LG



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von inox-online ()


  • Das war eigentlich nur ein genereller Hinweis, dass man auch Zertifikate exportieren kann. Welches genau das wäre, weiß ich auch nicht. Ich hätte mich dann mit Google reingefuchst um zu sehen ob das irgendwo zentral in Windows gespeichert wird und man es so dann einfacher manuell ex- und importieren kann. Wenn du Windows 10 hast, funktioniert auch der Aufruf von certlm.msc. Ich bin mir aber sicher, dass selbst wenn du Windows 7 hast, das funktionieren müsste, sonst heißt der befehl bei Windows 7 vielleicht anders..


    Googlen..
    Ah ja:
    https://blogs.technet.microsof…tificate-store-shortcuts/
    Geht also auch bei Windows 7. Hätte mich jetzt auch gewundert.. ;)


    Und die entsprechende Buhl FAQ hat nicht funktioniert? Hast du denn die besagte Datei "TSetup.exe" gefunden im Verzeichnis "C:\Programme (x86)\Buhl\Business\Buero Plus NexT"?

  • Hallo TOr,


    danke für die Rückmeldung.


    Die besagte Datei "TSetup.exe" gab es bei mir nicht.


    Und wenn ich mir die Geschichte mit den Zertifikaten durchlese, würde ich wahrscheinlich mehr zerstören als verbessern.
    In dieser Richtung bin ich kein Profi.


    Ich habe beschlossen, einen neuen PC mit WIN10 für den Arbeitsplatz zu kaufen.
    Meiner ist jetzt bestimmt schon 6 Jahre alt und ehe ich noch mehrere Tage damit verbringe, WIN zu aktualisieren um dann wieder enige Sachen rückgängig zu machen, weil das System nicht mehr startet, erschien mir diese Lösung am besten.


    Es muss ja an WIN speziell auf diesem PC liegen, weil der Laptop auch WIN7 (allerdings 64bit) hat und keine Probleme macht.


    Mit dem Steuersparbuch von Buhl hatte ich auf dem Arbeitsplatz-PC auch schon Probleme mit dem Update.


    Ich warte noch ein bißchen, bis ich mit dem Umzug durch bin und wenn hier nichts Neues kommt, schließe ich das Thema.


    ==========================================================
    Hier noch meine (teilweise) abgearbeitete Liste von Herrn Diel:


    Hallo inox-online,



    aus der Ferne ist das schwer zu beurteilen, deswegen kann ich hier nur ein paar Denkanstöße geben:



    - Rechte: Auch unter Windows 7 gibt es mögliche Einschränkungen bei
    fehlenden Benutzerrechten. Sie könnten daher die ausführbare Datei des
    Programms ("Datei "BpNexT.exe" im Ordner "C:\Program Files
    (x86)\Buhl\Business\Buero Plus NexT") einmal per Rechtsklick "Als
    Administrator ausführen" und versuchen, das Update aus der Software
    heraus anzustoßen. Oder Sie lassen die heruntergeladene Updatedatei mit
    Admin-Rechten ausführen.


    ==>es gab wieder die besagte Fehlermeldung



    - Zertifikate: Grundsätzlich wird, wie ja schon ausgeführt wurde, die
    von Ihnen eingangs erwähnte Meldung durch fehlende Zertifikate
    hervorgerufen. Insofern könnte man noch einmal prüfen, ob tatsächlich
    alle benötigten Zertifikate auf dem Rechner vorhanden sind.


    ==> Hier hätte ich mir vom tel-Support einen Hinweis gewünscht und gleich noch die Anleitung, wie ich das genau mache





    - Wenig wahrscheinlich als Ursache, aber ebenfalls leicht zu prüfen sind
    die Regionseinstellungen des Betriebssystems. Öffnen Sie dazu in der
    Systemsteuerung den Bereich "Region & Sprache", bis Sie zu dem
    Fenster gelangen, in dem als "Format: Deutsch (Deutschland)" ausgewiesen
    wird. Stellen Sie dort einmal um auf eine andere Sprache, z.B.
    "Englisch (Großbritannien)", bestätigen das einmal mit "Ok" und stellen
    gleich wieder auf "Deutsch (Deutschland)" zurück. Hintergrund ist ein
    alter Formatfehler, der sich z.T. bis in die aktuellen Betriebssysteme
    zieht und bei solchen Anwendungen zu Schwierigkeiten führen kann, die
    auf bestimmte Formatangaben, bspw. beim Datum, angewiesen sind.


    ==>es gab wieder die besagte Fehlermeldung



    - Ebenfalls unwahrscheinlich als Ursache sind fehlende
    Netframework-Komponenten. Zwar werden die Komponenten sowohl für die
    Installation wie auch zur Registrierungsprüfung benötigt. Allerdings
    hätten dann auch die letzten Updates auf Ihrem Rechner nicht installiert
    werden können, es sei denn, Ihr letztes Update läge sehr lange zurück.


    ==> da ich zwischendurch neu installiert hatte, sollte das auszuschließen sein



    - Ein eher in Frage kommender Kandidat sind die Sicherheitsprogramme auf
    Ihrem PC. Je nach Einstellung verhindern diese evtl. bereits den
    Download der Updatedatei aus dem Programm heraus oder dessen Ausführung
    und das Schreiben in die betroffenen Programmordner. Zudem können sich
    das Verhalten und der Einfluss der Sicherheitssoftware im Lauf der Zeit
    auch ohne ihr aktives Zutun ändern, da diese Programme ständig
    aktualisiert werden. Dabei kann es vorkommen, dass bestimmte, eigentlich
    harmlose Komponenten plötzlich fälschlich als angebliche Schadsoftware
    "erkannt" und an der Ausführung gehindert werden. Diese Fälle sind uns
    aus der Praxis durchaus bekannt. Hier jedoch eine generelle Anleitung
    zur Prüfung oder Behebung dieses Sachverhalts zu geben, ist aufgrund der
    Vielzahl der Konfigurationen schlicht nicht möglich.


    ==> die hatte ich bereits ausgeschaltet - ohne Erfolg



    - Was bisher noch gar nicht zur Sprache kam: Sie nutzen das Programm
    Unternehmer in der Professional-Version, also mit Netzwerkfähigkeit. Die
    Frage lautet also, ob hier eine Einzelplatz- oder eine
    Netzwerkinstallation vorliegt, und ggf. auf welchem Rechner welches
    Programmverhalten auftritt. In diesem Zusammenhang wäre auch zu fragen,
    ob das Programm jeweils im Standardpfad lokal installiert ist oder auf
    einem abweichende Pfad, bspw. einem externen Laufwerk.


    ==> Im Netztwerk/als Server auf allen Rechnern immer lokal



    - Aktuell stehen uns noch die älteren Updateversionen zur Verfügung.
    Sofern die bisherigen Hinweise in diesem Thread also nicht zum Erfolg
    führen, empfehle ich die erneute Kontaktaufnahme mit unseren Kollegen
    des technischen Supports. Fragen Sie dort nach der Updateversion, mit
    der Ihr Programm zuletzt erfolgreich gestartet werden konnte, vermutlich
    die 5178. Beziehen Sie sich gerne ausdrücklich auf das Forum und diesen
    Eintrag von mir. Wir stellen Ihnen dann die entsprechende Updatedatei
    zur Verfügung, so dass Sie eine Neuinstallation des Programms vornehmen
    können, ohne gleich die neueste Updateversion 17.0.5611 einzuspielen.
    Gerne beraten wir Sie auch bei der vorherigen Sicherung Ihrer Daten
    (Backups, Mandantenordner, Zertifikate).


    ==> Vielen Dank für diesen Hinweis. Wenn Sie mir das nicht geschrieben hätten, hätte ich mich vom letzten tel. Support
    tatsächlich abweisen lassen. So bin ich aber hartnäckig geblieben und er hat mir den Link geschickt.



    Zum tel. Support muß ich zusammengefasst sagen, dass sich die 3 verschiedene Mitarbeiter zwar sehr kompetent repräsentiert haben, aber bei diesem speziellen Fall leider komplett versagten.
    Die ultimative Lösung war bei 2 Mitarbeitern das Zusenden von irgendwelchen Downloads, um mich einfach aus der Leitung zu bekommen.
    Herr Buhl hat das auch probiert und als ich ihn gefragt habe, was denn in seiner Mail stehen würde, die er mir senden will, kamen nur die Sachen, die wir zuvor schon abgeklärt hatten. Auf meine Frage, was für Möglichkeiten noch bestehen, sagte er mir, dass er mir hier nicht helfen kann ....


    ============================================================


    .... und was mir noch ganz nebenbei aufgefallen ist: Die Umsatzsteuervoranmeldung für den Oktober weist eine Differenz von ca. 30 Cent auf zwischen den Versionen 5178 (gedruckte Version) und 5611(per Elster). Die Daten stammen jeweils aus dem gleichen Backup. Ich freue mich schon auf die nächste Betriebsprüfung!


    LG



    =================================================
    Peter Staps
    Edelstahl-Zubehör & Schmiedeeisen
    Edelstahl-Geländer-Stecksystem
    12 qualvolle Jahre mit QuickBooks
    Erfahrung mit dem Umstieg auf Kaufmann Professional
    danach Kaufmann Unternehmer Suite
    danach ?
    insbesondere Datentransfer / Datenübernahme
    ========================================================

  • Hallo TOr,


    danke für die Rückmeldung.


    Gerne.


    inox-online schrieb:

    Die besagte Datei "TSetup.exe" gab es bei mir nicht.


    Und wenn ich mir die Geschichte mit den Zertifikaten durchlese, würde ich wahrscheinlich mehr zerstören als verbessern.
    In dieser Richtung bin ich kein Profi.


    Ist wohl auch das Beste.


    inox-online schrieb:

    Zum tel. Support muß ich zusammengefasst sagen, dass sich die 3 verschiedene Mitarbeiter zwar sehr kompetent repräsentiert haben, aber bei diesem speziellen Fall leider komplett versagten.
    Die ultimative Lösung war bei 2 Mitarbeitern das Zusenden von irgendwelchen Downloads, um mich einfach aus der Leitung zu bekommen.


    Naja, in der Hotline sitzen eben Quereinsteiger aus jedem Bereich. Die sind alle keine zertifizierten Microsoft irgendwas. Und das Problem geht ja eher schon in Richtung Windows, weil irgendwelche Rahmenbedingungen in Windows nicht gegeben sind. Da kann man keine fundierte Antwort erwarten. Es gibt aber natürlich Unterschiede zwischen den Supportern. Manche haben eine buchhalterische Ausbildung hinter sich, manche sind technisch einfach fit und andere haben gar nichts in der Richtung gelernt.


    inox-online schrieb:

    Herr Buhl hat das auch probiert..[..]


    Das war natürlich nicht "der" Herr Buhl. Der sitzt ja nicht mehr im Callcenter und telefoniert selber. :D Immer absurd, wenn Leute das tatsächlich denken. :D Als ob der Chef von Porsche jedem Kunden persönlich das Auto übergibt. :D


    inox-online schrieb:

    .... und was mir noch ganz nebenbei aufgefallen ist: Die Umsatzsteuervoranmeldung für den Oktober weist eine Differenz von ca. 30 Cent auf zwischen den Versionen 5178 (gedruckte Version) und 5611(per Elster). Die Daten stammen jeweils aus dem gleichen Backup. Ich freue mich schon auf die nächste Betriebsprüfung!


    Das würde mich aber wundern. Einzig denkbarer Punkt ist, dass du eine Kontenplanaktualisierung gemacht hast beim Update und das ist nie zu empfehlen, wenn man schon länger damit arbeitet..
    Dann werden Konten in den Steuerschlüsseln geändert oder gelöscht und anderes. Das kann ziemliche Probleme geben, würde ich immer von abraten; niemals bei einem Programmupdate machen! 30 Cent interessieren keinen. Du hast ja alleine dadurch schon Abweichungen zu den Formularen weil dort immer nur ganze Zahlen in den Formularen stehen, wie es von Elster vorgegeben ist.

  • Moin,
    erlaubt mir noch rasch zwei Anmerkungen:
    1. Es gibt im Support den Herrn Buhl tatsächlich :) Ich bin mir nicht sicher, ob er mit dem Chef vonn's Ganze verwandt ist oder ob das nur eine zufällige Namensgleichheit ist, aber es gibt "den" Herrn Buhl tatsächlich.
    2. Mit dem letzten Update wurde unter anderem geändert, dass beim Druck und der Übertragung der UStVa die Nachkommastellen der Bemessungsgrundlagen abgeschnitten und nicht mehr gerundet werden. Insofern kann diese Differenz tatsächlich gut möglich sein.

  • Moin Manuel,


    zu Punkt 2: max. Differenz bei der Bemessungsgrundlage sind 99 cent - rein rechnerisch *kann* die Differenz dann aber nicht 30 cent sein.. :vain:


    Ist aber OT und ruft tatsächlich keinen Prüfer auf den Plan (auch durch "Nivellierung" in der Jahreserklärung) :)


    Schönen Rest-Sonntag
    Maulwurf