BG - Stammdatenabruf - Gefahrtarif

  • Hallo,
    ich habe bis 2016 zwei Gefahrtarife. Ab 2017 (nach Stammdatenabruf) nur noch eins und kann deshalb ein Mitarbeiter keinem Gefahrtarif zuordnen und entsprechen für Jan. 2017 nicht abrechnen. Vielen Dank vorab für jede Unterstützung!

  • hallo,
    das Problem läßt sich lösen, hatte ich auch. War allerdings dann das Werk der Mitarbeiterin der Hotline, die es via teamviewer gelöst hat. Hier, soweit ich mich erinnern kann die Vorgehensweise:
    1. Start drücken
    2. Parameter öffnen.
    3. unter dem Ordner Betriebsstätten die aktuelle, d.h. die richtige, von der BG ausgewählte Betriebsstätte mit einem Haken versehen und wieder mit speichern verlassen.
    4. dann den Bereich Erfassung schließen
    5. Bereich Stammdaten öffnen und jeden einzelnen Mitarbeiter bearbeiten.
    6. Den Mitarbeiter doppelklicken, es öffnet sich ein Fenster Tabellentool
    7. Abrechungsvorgaben doppelklicken
    8. jetzt auf den Reiter BGS/FIBU doppelklicken
    9. jetzt siehst du, was für eine veranlagte Gefahrentarifstelle bei dem jeweiligen Mitarbeiter hinterlegt ist,
    10. die mußt du ggf. ändern auf die vorher von der BG zurückgemeldete.
    Alles abspeichern und es wird bei der Abrechnung Januar 2017 grün!!!!



    Viel Erfolg Gruß.
    [i][/i]

  • Super Nett von dir, vielen Lieben Dank! Leider hat es mir nicht geholfen. Die BG hat mir im Rahmen des Stammdatenabrufs nur eine GTS zurückgemeldet, warum auch immer. Ich versuche erneut einen Stammdatenabruf aufzubauen bekomme leider die Meldung das keine Daten vorhanden sind. Die fehlende GTS war 2016 noch da. Besten Gruß.

  • Hatte das gleiche Problem, konnte den Gefahrtarif nach BG- Stammdatenabruf für 2017 dem Mitarbeiter nicht zuordnen und erhielt Fehlermeldungen bei der Lohnabrechnung (z.B. Gefahrtarif nicht vorhanden...)
    Manuelle Änderung war nicht möglich, alle Felder grau.


    Habe nun heute ein Programmupdate durchgeführt und dann die BG-Stammdaten noch einmal abgerufen. Siehe da - plötzlich waren welche vorhanden und konnten auch zugeordnet werden.


    Nun funktioniert alles tadellos!

  • Hallo,
    habe das gleiche Problem wie Beitrag Nr.1 mit dem ab 2017 nicht vorhandenem Gefahrentarif. Leider hat bei mir weder das Update noch die oben stehenden Hinweise weiter geholfen. Die Service-Hotline ist schon den ganzen Tag nicht zu erreichen.

  • Hallo,
    ich habe bis 2016 zwei Gefahrtarife. Ab 2017 (nach Stammdatenabruf) nur noch eins und kann deshalb ein Mitarbeiter keinem Gefahrtarif zuordnen und entsprechen für Jan. 2017 nicht abrechnen. Vielen Dank vorab für jede Unterstützung!

    Hallo, ich habe das gleiche Problem mit 2 GTS in 2016 und keiner GTS in 2017. Ein Stammdatenabruf für 2016 brachte 2 Dateien von der BG zurück, für 2017 kam offenbar keine zu verarbeitende Datei zurück. In den Abrechnungsvorgaben steht unter Register "BGS/Fibu": >>Der veranlagte Gefahrtarif konnte in der Betriebsstätte nicht gefunden werden<< Die Gefahrtarifstellen in Parameter/Hauptbetrieb/Register Berufsgenossenschaft sind für 2016 + 2017 nicht änderbar.


    Wer kann hier weiterhelfen?


    Vielen Dank
    zuckerschnecke

  • Guten Morgen,


    Problem ist bei mir gelöst.


    Es waren wohl die Stammdaten 2017, die von der BG noch nicht zum Abruf bereitgestellt worden waren. Nach erneutem Abruf heute konnten die erforderlichen Daten eingelesen werden. Es ist jetzt die richtige Gefahrtarifstelle für 2017 eingetragen und konnte den Mitarbeitern zugeordnet werden. Für 2016 stehen allerdings immer noch 2 GTS drin (doppelt). Keine Ahnung, ob das weiterhin ein Problem für das Programm darstellt. Vielleicht könnte Herr Diel dazu was sagen (oder die anderen Forumskoryphäen hier :-))


    Viel Glück allen anderen.


    zuckerschnecke


    @Bianca2611 : Die von Dir geschilderte Fehlermeldung ist bei mir nicht aufgetreten.

  • Hallo zusammen,


    darf ich mich hier kurz einloggen...


    Ich kann auch keine Lohnabrechnung machen wg. Gefahrentarifstellen.
    Habe jetzt schon alles mögliche ausprobiert - leider ohne Erfolg.


    Wie genau ist die Vorgehensweise?

  • Hallo,


    ich hab auch mehrere Firmen, die ich nicht abrechnen kann wegen Gefahrentarifstellen. Seit letzter Woche versuche ich tel. Hilfe zu bekommen ... keine Chance. Hab schon ticket eingereicht, Fax geschickt. Keine Antwort bisher.
    Ich muss doch heute die Beitragsnachweise schicken. Bis jetzt ist das nicht möglich. Wer haftet eigentlich dafür?
    Weis vielleicht jemand wie ich die Fehlermeldungen umgehen kann, damit ich wenigstens die Beitragsnachweise fristgerecht verschicken kann?


    LG

  • Ohje .... das hört sich nicht gut an.
    Ich hänge heut schon den ganzen Tag an der Lohnabrechnung - habe nur eine Firma - und nix funktioniert. Unglaublich wieviel Zeit dabei verloren geht.


    Bei mir folgende Situation:


    Lohnabrechnung 12/2016 - kein Problem
    Jahresabschluß 2016 - kein Problem
    Software akt. auf Build 5634
    Mitarbeiter - Erfassen - Fehlermeldung: "Im Bruttolohnsatz ist eine nicht existierende veranlagte Gehfahrentarifstelle zugewiesen."


    Unter Stammdaten Mitarbeiter Abrechnungsvorgaben kann keine gültige Gefahrentarifstelle hinterlegt werden.


    Unter Stammdatenabruf BG kommt die Meldung es liegen keine Daten vor.


    Wie ist nun die richtige Vorgehensweise?

  • Hallo zusammen


    hatte gestern auch mit der Software und GTS Probleme, bei mir hat geholfen bei Stammdaten Abrufe "Inhalt zurücksetzen" und dann zuerst 2016 abrufen danach 2017 . Kurz danach konnte ich für beide die entsprechenden Daten abrufen. (Ich hatte zuerst 2017 abgerufen, bekam keine Daten zurück gemeldet)


    Vielleicht hilft es jemand


    Gruß
    Merlon

  • Hallo,


    in der Updateankündigung unter Neue Version 17.0.5634 ist online, u.a. Anpassungen und ggf. Neuversand DGUV-Stammdatenabruf, SVLFG, BG Bau, KK-Fusion, Taxonomie 5.4 habe ich verschiedene Fälle und mögliche Lösungen beschrieben. Leider sind die auftretenden Fehlermeldungen nicht eindeutig, weshalb wir auch hier am Telefon in solchen Fällen mit unseren Kunden die wichtigsten Daten und Vorgehensweisen durchgehen müssen, bis der entscheidende Punkt gefunden ist. In jedem Fall sollte das aktuelle Update in Version 5634 installiert sein. Die Versionsnummer des eigenen Programms finden Sie unter "Datei > Hilfe".


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo


    wie bereits beschreiben wurde das neue Update bereits durchgeführt.


    Vom Support wurde mit geraten die Gefahrentarifstellen manuell einzugeben. Leider gibt es jedoch unter Paramenter/Stammdaten/BG keine Möglichkeit für manuelle Eintragungen.


    Ich sollte die Lohnabrechnung jetzt dann mal auf die Wege bringen....
    Beitragsnachweise übermittle ich über SVNet da die Übermittlung über WISO noch nie zuverlässig funktioniert hat.

  • Moin orgheiss,


    nur sicherheitshalber: Du hast unter Parameter -> Betriebsstätten -> Hauptbetrieb ->BG geschaut? Wenn Du dort die "Veranlagte GTS" anklickst, erscheinen neue Funkionen "Neu", "Ändern"...


    Da Du SVNet nutzt: ist denn bei Dir in den Firmenstammdaten "Mandant nimmt am Verfahren zum elektronischen Datenaustausch teil" aktiviert?


    Gruß
    Maulwurf

  • Wennn ich bei Jahr 2016 eingebe, kommen die Gefahrentarifstellen. Allerdings kann ich da auch nichts bearbeiten.


    Beim umschalten auf 2017 ist alles leer und Bearbeitung nicht möglich ?(