Kategorien für Umbuchungen

  • Hallo,


    bei Umbuchungen wird zwar in der Spalte Kategorie immer der Doppelpfeil als Hinweis auf eine Umbuchung ausgegeben, aber als Kategoriebezeichnung irgend was anderes.


    Ich möchte dort gerne die Bankbezeichnung des jeweiligen Gegenkontos angezeigt bekommen.
    Dazu habe ich mir auf oberster Ebene die Bankbezeichnungen als Kategorie angelegt (siehe Anhang Kategorien), welche ich dann auch manuell auch dort angeben kann.


    Meine Fragen:
    1. Kann man das so einrichten, dass bei Umbuchungen automatisch das jeweilige Gegenkonto dort eingefügt wird?
    2. Welche Auswirkungen haben diese "zusätzlichen" Kategorien auf der obersten Ebene bei den Auswertungen? Z.B. werden diese "Kategorien" in der Grafik "Ausgaben nach Lebensbereichen" mitgeführt, was ja nicht richtig ist. M.E. müsste man diese als "Systemkategorie" deklarieren können, welche "nur" reine Infofunktionen haben.


    Ist sowas mit der aktuellen Version (22.3.2.409) machbar? Wenn nein, bitte ich die Moderatoren, diesen Beitrag zu den Verbesserungsvorschlägen zu verschieben.


    Über eine Machbarkeitsantwort würde ich mich freuen.


    Vielen Dank.


    Gruß
    Friedhelm

  • Hallo Völkl,


    Danke für deinen Tip. Das ist richtig, dort sehe ich dann das Gegenkonto.


    Da ich aber nicht im Vollbild-Modus arbeite, sind mir dann zusätzliche Spalten zu viel.
    Da bei einer Umbuchung eh keine Kategorie benötigt wird, würde sich das Feld ja anbieten.


    zu meiner 2. Frage: Ich habe nun die [Bank-Kategorien] als Unterkategorie von "Keine" eingerichtet. Dann erscheinen diese nicht in den Auswertungen.


    Jetzt würde mich nur noch interessieren, wie ich diese speziellen Kategorien bei Umbuchungen automatisiert zugeordnet bekomme.


    Gruß
    Friedhelm

  • Jetzt würde mich nur noch interessieren, wie ich diese speziellen Kategorien bei Umbuchungen automatisiert zugeordnet bekomme.

    Du kannst über die Regeln Kategorien zuordnen. Du musst auch überlegen, diese "Kunstkategorien" von den Auswertungen auszuschließen, da dies bei Auswahl "alle" mit eingeschlossen werden und damit unter Umständen die Auswertungen verfälschen. Wenn du heute bereits Umbuchen ausgeschlossen hast musst diese auch für diese Kategorien tun.


    Gruß

  • Bei einer Umbuchung verwende ich die jeweilige korrekte Kategorie. Bei Kreditzahlungen sind das dann die entsprechenden Zinsen und Tilgung, bei Tagesgeld halt Sparen->Tagesgeld etc.


    Somit stimmen die Auswertungen. Sparen sind meine Ausgaben = 0, da es ja Umbuchungen sind.
    Die Ausgaben für Kredite werden korrekt ausgegeben etc.


    Da bei mir die Buchungstexte für mich immer einem Konto zugeordnet werden kann, habe ich auch kein Problem das entsprechende Gegenkonto zu kennen. Per Rechtsklick kann man aber nach Bedarf sehr einfach zu Gegenbuchung gehen.


    Eine Umbuchung benötigt eigentlich keine Kategorie. Allerdings würde ich meinen (nicht wissen), dass ich in einigen Auswertungen die Kategorie "keine" mit dem Wert 0 angezeigt bekommen habe.

  • Eine Umbuchung benötigt eigentlich keine Kategorie.

    Da waren viele Anwender anderer Meinung. ;) Deshalb kann man ja in MG auch Umbuchungen Standardkategorien zuweisen. Ist auf jeden Fall sehr flexibel in Bezug auf Filtern/Auswerten.

    Allerdings würde ich meinen (nicht wissen), dass ich in einigen Auswertungen die Kategorie "keine" mit dem Wert 0 angezeigt bekommen habe.

    Nee, dann würde diese Kategorie ausgeblendet werden.

  • Ich möchte dort gerne die Bankbezeichnung des jeweiligen Gegenkontos angezeigt bekommen.
    Dazu habe ich mir auf oberster Ebene die Bankbezeichnungen als Kategorie angelegt (siehe Anhang Kategorien), welche ich dann auch manuell auch dort angeben kann.

    Ich finde das ist sogar etwas zu kurz gesprungen. Wenn du bei einer Bank mehrere Konten hast fehlt dir diese Info. Wenn du die Spalte Umbuchung oder Vorgang einblendest sieht du deine Kontobezeichnung. Darin kannst du auch den Bankname hinterlegen jenachdem wie du in MG den Kontoname einpflegst.


    Gruß

  • So ganz richtig funktioniert das aber auch nicht.
    Jetzt erscheint "keine" in den Auswertungen.


    Man müsste diese "Bank-Kategorien" wie die Kategorie "keine" einrichten können.

    Vielleicht verstehe ich Dich falsch, aber wie ich schon sagte: Du kannst in jeder Auswertung anpassen, welche Kategorien berücksichtigt werden sollen oder nicht.

  • Hallo zusammen,


    ich habe mich mit den Auswertungen näher beschäftigt, dass klappt jetzt wunderbar.


    Du kannst über die Regeln Kategorien zuordnen. Du musst auch überlegen, diese "Kunstkategorien" von den Auswertungen auszuschließen, da dies bei Auswahl "alle" mit eingeschlossen werden und damit unter Umständen die Auswertungen verfälschen. Wenn du heute bereits Umbuchen ausgeschlossen hast musst diese auch für diese Kategorien tun.
    Gruß

    Jetzt hapert es bei mir noch mit den Regeln.


    Wie kann ich mit möglichst nur einer Regel einer Umbuchung auf beiden Seiten die entsprechende Kategorie zuzuordnen?


    Bsp.: Ich buche (überweise) einen Betrag von meinem Online-Kto. "ING DiBa Direkt" auf mein Online-Konto "ING DiBa Extra". Dann sollte im Direkt-Kto als Kategorie [ING DiBa Extra] und im Extra-Kto [ING DiBa Direkt] erscheinen. So habe ich diese Kategorien auch unterhalb von "keine" angelegt. Genauso, wenn ich eine Umbuchung auf ein "Offline-geführtes Kto mache (Bspw. bucht die Hanseatik-Bank von meinem Direkt-Kto ab, das soll dann als Umbuchung auf das Hanseatik-Kto erscheinen (existiert bereits als Regel, aber nicht mit entsprechender beidseitiger Kategorienvergabe).


    Hier fehlt mir noch der entsprechende Lichtblick, wie ich eine solche Regel einrichten kann.


    Da waren viele Anwender anderer Meinung.

    Wenn viele Anwender anderer Meinung sind, heißt das im Umkehrschluss, dass nicht alle Anwender der Meinung sind.


    Also sollte man die Entscheidung dem jeweiligen Anwender überlassen und per Auswahlbutton auswählen können, ob alte oder neue Systemregeln greifen sollen.


    Das ist natürlich meine Meinung.


    Einen schönen Sonntag wünscht
    Friedhelm

  • Wenn viele Anwender anderer Meinung sind, heißt das im Umkehrschluss, dass nicht alle Anwender der Meinung sind.

    Weshalb es dem Anwender nun überlassen bleibt, ob einer Umbuchung eine Standardkategorie verpasst oder nicht.

    Also sollte man die Entscheidung dem jeweiligen Anwender überlassen und per Auswahlbutton auswählen können, ob alte oder neue Systemregeln greifen sollen.

    Ich wüßte nicht, was das mit den Systemregeln zu tun hat.

  • Noch einmal ein kleiner Exkurs zu Umbuchungen und Kategorien.


    Einnahmen und Ausgaben werden kategorisiert.


    Bei einer Umbuchung hat man aber eigentlich keine Ausgabe im Sinne der Buchhaltung. Es wird lediglich ein Betrag von dem einen Konto auf das andere übertragen.


    Nimmt man nun das Beispiel Umbuchung vom Giro auf ein Tagesgeldkonto wäre das eine Verschiebung des Geldes von Barmittel(Aktiva) nach Geldanlagen(Aktiva). Das Vermögen ändert sich dabei nicht.
    Kategorisieren würde man diesen Vorgang unter Sparen & Vorsorge -> Sparen -> Tagesgeld
    Bei der Auswertung über alle Konten würde eine solche Umbuchung von MG ignoriert werden, da sie sich gegenseitig aufheben würden und es KEINE Einnahmen oder Ausgaben sind.


    Vorteil eine Umbuchung auf Seiten des Girokontos doch zu kategorisieren ist, dass der Abgang dann doch ausgewertet wird, wenn man nur das Girokonto für die Auswertung verwendet. So kann man einfach überprüfen ob alle Abgänge vn den Eingängen gedeckt werden.

  • Weshalb es dem Anwender nun überlassen bleibt, ob einer Umbuchung eine Standardkategorie verpasst oder nicht.

    Ich wüßte nicht, was das mit den Systemregeln zu tun hat.

    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ging das früher bei älteren Versionen so, wie ich mir das vorstelle. Und zwar als Systemregel. Ich hatte bis vor zwei Jahren bereits WISO MG im Einsatz. Hatte dann aber auf den Finanzmanager von Lexware umgestellt. Da ich damit aber überhaupt nicht zurecht kam, nun zurück zu Buhl. Ich muss mal schauen, ob ich noch eine alte Datei habe, wo ich nachschauen kann.


    Gruß
    Friedhelm


    PS: Leider keine alte MG-Datei mehr vorhanden.

  • Jetzt hapert es bei mir noch mit den Regeln.
    Wie kann ich mit möglichst nur einer Regel einer Umbuchung auf beiden Seiten die entsprechende Kategorie zuzuordnen?


    Bsp.: Ich buche (überweise) einen Betrag von meinem Online-Kto. "ING DiBa Direkt" auf mein Online-Konto "ING DiBa Extra". Dann sollte im Direkt-Kto als Kategorie [ING DiBa Extra] und im Extra-Kto [ING DiBa Direkt] erscheinen. So habe ich diese Kategorien auch unterhalb von "keine" angelegt. Genauso, wenn ich eine Umbuchung auf ein "Offline-geführtes Kto mache (Bspw. bucht die Hanseatik-Bank von meinem Direkt-Kto ab, das soll dann als Umbuchung auf das Hanseatik-Kto erscheinen (existiert bereits als Regel, aber nicht mit entsprechender beidseitiger Kategorienvergabe).


    Hier fehlt mir noch der entsprechende Lichtblick, wie ich eine solche Regel einrichten kann.

    Kann mir keiner sagen, wie ich eine solche Regel in Etwa hinbekomme?


    Gruß
    Friedhelm