Umstellung auf Postbank ID - Zugangsdaten ändern

  • Hallo zusammen,


    folgende Antwort habe ich vom Buhl Support zu meinem Ticket erhalten:

    "Bitte beachten Sie, dass Sparcard- und Kreditkarten- sowie Depot-Konten bei der Postbank nur rudimentär über das FinTS (HBCI) Protokoll geliefert werden. Bitte verwenden Sie hierzu explizit den Zugang via PIN/TAN Web. Speziell für diese Schnittstelle hat die Entwicklungsabteilung eine Anpassung bereitgestellt. ...

    Wichtig: die Postbank hat noch nicht alle Zugänge vollständig umgestellt, da es Sonderregelungen für bestimmte Finanzprodukte gibt. Die entsprechenden Zugänge verwenden auch in den WISO Onlinebanking-Programmen weiterhin die Bezeichnung "PIN". Bitte verwenden Sie nach der Umstellung für alle Zugänge explizit die neue Postbank-ID sowie das Passwort. Geben Sie daher auch denn diese Daten an, wenn Sie bei der Einrichtung eines Zugangs nach Kontonummer und PIN gefragt werden."


    Für das Tagesgeldkonto klappt die Umsatzabfrage wieder, nachdem ich zunächst das aktuelle LetsTrade PreRelease 5.0.1.327 installiert und wie oben beschrieben die Zugangsart PIN/TAN Web ausgewählt habe. Für die Kontonummer habe ich die Postbank ID angegeben und für die PIN das Kennwort. Lediglich das Wertpapierdepot funktioniert immer noch nicht.


    Gruß,

    Emily

  • Hallo,

    grundsätzlich funktioniert auch bei mir wieder die Abfrage der Konten bei WMG.

    Ich frage 2 Girokonten und ein Visakonto ab.

    Nur bei bei einem Konto gibt es ein Problem.

    Immer wenn ich den Zugang neu anlege, FinTS (HBCI) PIN/TAN, funktioniert die Abfrage genau ein mal.

    Bei weiteren Abfragen kommt wieder obige Fehlermeldung.


    Die anderen beiden Konten funktionieren normal!


    Kann ich da etwas machen, oder kann ich nur abwarten ?

  • Für das Tagesgeldkonto klappt die Umsatzabfrage wieder, nachdem ich zunächst das aktuelle LetsTrade PreRelease 5.0.1.327 installiert und wie oben beschrieben die Zugangsart PIN/TAN Web ausgewählt habe. Für die Kontonummer habe ich die Postbank ID angegeben und für die PIN das Kennwort. Lediglich das Wertpapierdepot funktioniert immer noch nicht.

    Hallo Emily

    Den Depotstand kannst Du auch einfach aktualisieren, indem Du in WISO die Funktion "Wertpapieraktualisierung" nutzt, Du brauchst also das Postbank Depot nicht unbedingt Online zu führen, lediglich das Easytrade Konto, mit dem die ganzen Transaktionen durchgeführt werden, sollte schon online sein, aber das funktioniert ja auch problemlos.

  • Hallo,


    diesen Fehler kann ich bestätigen, bei mir das gleiche. Ich frage 3 Postbank-Konten ab, 2 funktionieren problemlos und beim dritten der Fehler identisch wie oben beschrieben.


    Zur Eingrenzung der Fehlersuche. Die beiden funktionierenden Konten bei mir haben nur einen Berechtigten, das fehlerhafte Konto hat zwei Berechtigte. Zufällig die gleiche Konstellation?


    Vom Support hab ich folgende Lösung bekommen, funktioniert aber nicht bei mir ...


    Gerne helfen wir Ihnen. Die Meldung legt eine Beschädigung an dem verwendeten Tresor nahe. Bitte erzeugen Sie mit den folgenden Schritten einen neuen Tresor:

    • Gehen Sie in den Programmbereich "Konten".
    • Rufen Sie über "Datentresor" den Eintrag "Datentresor erstellen" auf.
    • Legen Sie in dem angezeigten Dialog einen neuen Tresor an.
    • Wählen Sie dazu einen eindeutigen Namen.
    • Vergeben Sie ein mindestens acht Zeichen langes Passwort.
    • Klicken Sie auf "Ok".

    Um anschließend Konten zur Speicherung des Passworts aufzunehmen, markieren Sie das betreffende Konto in der Liste. Führen Sie ein Rechtsklick aus und wählen Sie "Konto in DT übernehmen". Wiederholen Sie dies mit allen weiteren Konten, deren PIN Sie hinterlegen möchten. Lassen Sie die PIN bei der ersten erfolgreichen Abfrage speichern, indem Sie bei einer Abfrage die Option "PIN in Datentresor speichern" aktivieren.


  • Chris73,

    habe wie bei dir angegeben, einen neuen Datentresor angelegt (keinen gelöscht).

    Dort habe ich bei Kontonummer die Postbank ID angegeben,

    Bei Bankleitzahl, die BLZ des Problemkontos,

    und bei Pin oder Passwort (ich weis nicht mehr wie es hieß) - das zugehörige Passwort der Postbank ID.


    Danach habe ich eine Kontoabfrage aller Konten bei WMG gemacht.

    Dabei wurde beim ersten mal bei den beiden Girokonten, jeweils der Pin (Passwort der Postbank ID) abgefragt und im Datentresor gespeichert (mit Hacken erlauben). Das hatte funktioniert.

    Danach hatte ich noch 2 mal eine Abfrage der Konten gemacht, diese war ohne irgendwelche Abfragen durchgelaufen.


    Bei mir scheint es jetzt zu funktionieren!

  • Um anschließend Konten zur Speicherung des Passworts aufzunehmen, markieren Sie das betreffende Konto in der Liste. Führen Sie ein Rechtsklick aus und wählen Sie "Konto in DT übernehmen". Wiederholen Sie dies mit allen weiteren Konten, deren PIN Sie hinterlegen möchten. Lassen Sie die PIN bei der ersten erfolgreichen Abfrage speichern, indem Sie bei einer Abfrage die Option "PIN in Datentresor speichern" aktivieren.

    Das habe ich nach anlegen des neuen Tresors nicht gemacht, sondern habe direkt, wie oben beschrieben die Kontostände über WMG abgerufen!

  • Hallo Zusammen,

    nachdem ich exakt nach der Anweisung hier im Forum meinen Postbank Kontakt umgestellt habe auf ID, kann ich diesen aber nicht in Mein Geld 365 anlegen.

    Ich bekomme folgende Fehlermeldung:


    Allerdings kann ich mit der ID über die Postbank Seite auf das Konto zugreifen.


    Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?


    ++++++++++++++++++++

    Selber durch experimentieren gelöst:

    Der Anmelde ID muss beim Onlinebanking über Mein Geld noch hinter der ID der Profilname mit einer Anfangsraute eingegeben werden.

    Das sieht dann so aus: ID#Profilname.

    ++++++++++++++++++++

    Es handelt sich bei uns um ein Geschäftskonto, wo ein Mitarbeiter Zugang bekommen hat. Logged der Mitarbeiter sich direkt über die Internetseite der Postbank ein, reicht die ID. Beim Onlinebanking muss eben noch der Profilname ohne Leerzeichen angehängt werden.

  • Ich habe auch nur die SparCard und von der Postbank für die Umstellung ein Formblatt per Mail erhalten. Damit bekommt man dann zeitlich versetzt eine ID und eine PIN für die Umstellung. Bei mir läuft es damit wieder. Angelegt hatte die SparCard dann mit FinTS (HBCI) PIN/TAN.

  • Danke Jack456!


    der Hinweis im Tresor mit PostbankID und Kennwort die Kontonummer/Pin überschreiben hat geholfen. Funktioniert dann sogar im alten Tresor wieder. Legt dann im Tresor zusätzlich nochmal das Konto mit Kontonummer an, aber es läuft bei mir auch wieder durch.

  • Hallo ZwergEdeka


    Warum sagt mir das keiner ?? :( Sogar der nette Mitarbeiter der Postbank wußte das nicht ;)

    Danke für den Super-Hinweis. Du hast mir sehr geholfen :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    :saint: ** Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen. ** :saint:


    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)


  • Hallo,

    ich habe die Tage auch auf die Postbank ID umgestellt. Mit der Anleitung "https://www.buhl.de/faqs?article=2048" gab es beim Girokonto kein Problem. Die weiteren Konten des Typen Sparcard war aber nicht möglich. Entweder war das Passwort falsch oder das Kreditinstitut war unbekannt.

    Lösung:

    Über den Menüpunkt Konten / Onlineverwaltung / Administration / HBCI Kontaktübersicht den Kontakt zur Postbank mit der Bankleitzahl des Girokontos und der Postbank ID und des 6-stelligen Passworts neu einrichten. Anschließend diesem Kontakt die Konten dort einzeln zuweisen.

    Damit wurde die Änderung über die Beschreibung in den FAQ überflüssig.

    Hinweis:

    Es kann nur sein, dass nicht mehr alle Umsätze aufgelistet sind.