EÜR Formular 2019

  • Wenn ich das EÜR Formular ausgeben will, erscheint eine Reihe von Fehlermeldungen:

    Das passiert nach Einspielen Update 19.0.6301

    ;(

    Bildschirmausgabe von (Einnahme- Überschußrechnung (inkl. Formular) 2019) abgebrochen!


    Einer der verwendeten Ausdrücke hat einen Fehler (-23)

    Bitte prüfen Sie die folgenden Punkte im Layout:

    ⦁ Syntaxfehler: 'ZusatzVar.HinzuInves.Feld180' kann nicht interpretiert werden

    ⦁ Argumentfehler: falscher Datentyp auf der rechten Seite von '+' (erwartet: Zeichenkette)

    ⦁ Syntaxfehler: 'ZusatzVar.SelGrp_1.Feld271' kann nicht interpretiert werden

    ⦁ Syntaxfehler: 'ZusatzVar.Einkunft.ZusVar103' kann nicht interpretiert werden

    ⦁ Syntaxfehler: 'ZusatzVar.Einkunft.ZusVar104' kann nicht interpretiert werden

    ⦁ Syntaxfehler: 'ZusatzVar.Grundstck.Feld120' kann nicht interpretiert werden

    ⦁ Syntaxfehler: 'ZusatzVar.Grundstck.Feld111' kann nicht interpretiert werden

    ⦁ BetragWB(ZusatzVar.HinzuInves.Feld180|.T.) Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.HinzuInves.Feld180) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ Fehler im Ausdruck "External$()": Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.HinzuInves.Feld180) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ Syntaxfehler: 'ZusatzVar.HinzuInves.Feld181' kann nicht interpretiert werden

    ⦁ BetragWB(ZusatzVar.HinzuInves.Feld181|.T.) Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.HinzuInves.Feld181) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ Fehler im Ausdruck "External$()": Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.HinzuInves.Feld180) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ Syntaxfehler: 'ZusatzVar.HinzuInves.Feld182' kann nicht interpretiert werden

    ⦁ BetragWB(ZusatzVar.HinzuInves.Feld182|.T.) Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.HinzuInves.Feld182) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ Fehler im Ausdruck "External$()": Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.HinzuInves.Feld180) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ BetragWB(@User08 +ZusatzVar.SelGrp_1.Feld271|.T.) Der Datentyp des 1. Parameters (@User08 +ZusatzVar.SelGrp_1.Feld271) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ Fehler im Ausdruck "External$()": Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.HinzuInves.Feld180) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ Argumentfehler: falscher Datentyp auf der rechten Seite von '<>' (erwartet: Zeichenkette)

    ⦁ BetragWB(@User08) Der Datentyp des 1. Parameters () stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ Fehler im Ausdruck "External$()": Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.HinzuInves.Feld180) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ BetragWB(@User09) Der Datentyp des 1. Parameters () stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ Fehler im Ausdruck "External$()": Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.HinzuInves.Feld180) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ BetragWB(@User11) Der Datentyp des 1. Parameters () stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ Fehler im Ausdruck "External$()": Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.HinzuInves.Feld180) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ BetragWB(ZusatzVar.SelGrp_1.Feld271|.T.) Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.SelGrp_1.Feld271) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.

    ⦁ Fehler im Ausdruck "External$()": Der Datentyp des 1. Parameters (ZusatzVar.HinzuInves.Feld180) stimmt nicht. Erwartet: Float Gefunden: String.


    Position:

    Bildschirmausgabe von (Einnahme- Überschußrechnung (inkl. Formular) 2019)



    Leiten Sie diese Information, entsprechend Ihrer Unternehmensstruktur, z.B. an Ihren Vorgesetzten oder Systembetreuer (Administrator) weiter.

    -------------------------

  • Moin!


    Sieht nicht gut aus, besonders weil gerade das EÜR-Formular durch das Update korrigiert worden sein soll.

    Versuch doch mal, das Service-Update (das ist für die Druckausgabe) nochmal händisch durchlaufen zu lassen.

    Also hier runterladen und dann bei geschlossenem Programm ausführen.


    Gruß

    Chris

  • Zusätzlich kannst Du noch probieren nach dem Einspielen des Service-Updates die Formulare auf die aktuelle Version zu konvertieren.

    Datei > Einstellungen > DB Manager > Layouts > Bearbeiten > konvertieren


    Bitte aber vorher eine Datensicherung (wie bei eigentlich allen Änderungen am Unternehmer) durchführen.


    Gruß

    Lition

  • Um die Gliederung (EÜR für Formular 20XX) zu laden ist wie folgt vor zu gehen:


    Bereich BUCHHALTUNG - KONTENANALYSE - Register: "Kontengliederungen" - Registerkarte: START - PARAMETER - Registerkarte: START - AUS VORGABEN LADEN - Abfrage mit "Nur neue Parameter hinzufügen" bestätigen.



    Um den Druck danach auszugeben, ist wie folgt vor zu gehen:


    Im Bereich BUCHHALTUNG - KONTENANALYSE - Kontengliederung - "EÜR für Formular 20XX" auswählen - WEITER - Entsprechender Zeitraum hinterlegen - Aufbauen - Registerkarte: START - Ausgabe - "Einnahme- Überschussrechnung (inkl. Formular 20XX)" auswählen.