Unsere Online-Vereinssoftware MEINVEREIN, Datenübernahme aus lokaler Installation, Zukunft von WISO Mein Verein 365 Teamwork

  • "Liebe Vereinsfreunde,


    im Laufe der Jahre haben wir viel Feedback von euch zu unserer Vereinssoftware bekommen. Einige eurer Anregungen konnten wir mit der Zeit umsetzen, viele eurer Wünsche blieben aber bisher unerfüllt. Das ändern wir jetzt – Mit MEINVEREIN.


    MEINVEREIN ist unsere neue Online-Software zur umfassenden Verwaltung eurer Vereinsangelegenheiten. Als Cloud-Software gibt uns MEINVEREIN endlich die Möglichkeit, auf eure Wünsche einzugehen. Die Software bietet euch zahlreiche Funktionen, die euch WISO Mein Verein nicht bieten konnte. Dazu gehört etwa die Nutzung der Software unter MacOS, das simultane Arbeiten mehrerer Nutzer mit einem zentralen Datenstand oder die Anbindung einer Mobile App.


    Um MEINVEREIN zur besten und umfangreichsten Vereinssoftware reifen zu lassen, werden wir unsere Ressourcen 2021 konsequent auf die Entwicklung der Software fokussieren und die Teamwork-Funktion von WISO Mein Verein in den Ruhestand schicken.


    Damit auch euer Verein in Zukunft von der kompletten Bandbreite des digitalen Wandels profitieren kann, schalten wir euch ab sofort eine Datenschnittstelle für MEINVEREIN frei. Mit dieser Schnittstelle könnt ihr eure Stammdaten, SEPA-Mandate, Beitragssätze und Termine von WISO Mein Verein zu MEINVEREIN übertragen, um MEINVEREIN (völlig kostenlos und unverbindlich) auszuprobieren.


    Auch wenn ihr eure alten Rechnungen noch nicht zu MEINVEREIN übertragen könnt, so verfügt MEINVEREIN bereits über zahlreiche Funktionen aus dem Finanzbereich. Mit einer kinderleichten Kontoverknüpfung, einem bequemen SEPA-Lastschrifteinzug und dem kompletten SKR 49 könnt ihr so optimal ins Abrechnungsjahr 2021 starten.


    Wo kann ich mehr Informationen rund um MEINVEREIN bekommen?
    Generelle Informationen zu MEINVEREIN findet ihr auf unserer Webseite www.meinverein.de. Fragen zum Wechsel von WISO Mein Verein zu MEINVEREIN beantworten wir euch hier. Dort findet ihr auch eine MEINVEREIN-Infobroschüre zum Download. Bei Fragen jeglicher Art kontaktiert uns auch gerne unter info@meinverein.de.

    Wo finde ich die Datenübertragung von WISO Mein Verein zu MEINVEREIN?
    Die Option zur Datenübertragung erscheint nach dem neusten Update von WISO Mein Verein direkt auf euren Dashboard. Alternativ könnt ihr die Datenübertragung aber auch über [Datei] > [MEINVEREIN Export] anstoßen.
    "



    Soweit der Auszug aus unserem Newsletter vom Freitag an unsere Kunden der Software WISO Mein Verein 365. Ein Hinweis noch zur Programmversion WISO Mein Verein 365 Teamwork: Mittelfristig wird unsere Online-Software MEINVEREIN mit ihren vielfältigen Möglichkeiten und der Option, mit mehreren Nutzern gleichzeitig zu arbeiten, die lokale Teamwork-Variante ablösen. Ein genauer Termin dazu steht aber nicht fest. Nutzer der Teamwork-Variante können also mit ihrer Software weiterhin arbeiten. Da sich MEINVEREIN in den Grundfunktionen kostenlos ausprobieren lässt, können Sie sich aber gerne schon heute einmal unsere Online-Variante anschauen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,

    ich habe vorgester das Update auf die neue Version 20 durchgeführt. Leider kann ich meinen Schlüssel für die Aktualitäts Garantie nicht eingeben. die Schaltfläche im Hilfe-Register reagiert nicht. Ich bitte darum, das Problem schnellstmöglich zu beheben, da zur Zeit der Verein „stillsteht“...


    Mit freundlichen Grüßen und

    Glück Auf!

    Matthias Schneider

  • Hallo,


    Markus16:

    Zitat

    was mich und meinen Verein davon abhält zu MEINVEREIN zuwechseln ist einfach die Cloud.

    Wie oft hört man das Daten geklaut werden. Wie wollen Sie sicherstellen das es nicht auch bei Ihnen passiert?

    Lassen Sie mich hier aus der Datenschutzerklärung zitieren:


    "Technische Schutzvorkehrungen

    Unser Server befindet sich in unserem Rechenzentrum Am Siebertsweiher 3/5, 57290 Neunkirchen und wird von der Buhl Data Service GmbH selbst betrieben. Wir lagern keinerlei Daten auf andere Server – also auch nicht ins Ausland – aus. Das Rechenzentrum ist redundant aufgebaut (alle potenziellen Single Point of Failure (SPOF) sind abgesichert und redundant durch zwei unterschiedliche Gebäude, redundante Stromversorgung mit USV, redundante Glasfaserverkabelung, etc.) und wird unter anderem durch eine doppelte Firewall geschützt. Die Wirksamkeit unserer Schutzmaßnahmen lassen wir zudem regelmäßig von externen Dienstleistern überprüfen, denn die Sicherheit Ihrer Daten steht für uns an erster Stelle."


    Quelle: https://www.buhl.de/meinverein/datenschutzerklaerung/ (22.12.2020)



    bergverrueckt:

    Zunächst ein Hinweis: Bei Fragen, die nicht direkt mit dem ursprünglichen Post zu tun haben, empfehle ich, zunächst über die Suchfunktion des Forums zu prüfen, ob vielleicht eine ähnliche Frage bereits besteht. Ist das nicht der Fall, können Sie gerne auch einen neuen Thread eröffnen.


    Zu Ihrer Frage finden Sie wichtige Hinweise in diesem Post:


    RE: update 20.0.1.100


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • wenn das Ding funktionieren würde ....

    Das Passwort wird nicht angenommen - obwohl es korrekt ist, beim Klick auf Passwort vergessen funktioniert dann der Button WEITER nicht - es tut sich absolut nichts.

    Schwerer kann man es einem kaum machen !

  • Grundsätzlich finde ich den Plan, langfristig auf eine Cloud-Lösung umzusteigen, sehr gut. Die Arbeit mit der Teamwork-Funktion war schon etwas umständlich und das alte Programm hatte wirklich so seine Macken und war auch überhaupt nicht mehr übersichtlich oder strukturiert.

    Was für uns ein sehr großer Vorteil wäre, ist die Adresspflege. So wie ich das momentan sehe, kann ja jedes Mitglied seine Adressdaten selber aktualisieren und der Vorstand/Adresswart wird darüber informiert. Klasse! Das erspart uns viel Arbeit. Ist es denn auch so, dass man Mitgliedern Zugriff auf die gesamte Adressliste gewähren kann? Das wäre speziell für uns phantastisch! Bisher müssen wir die Adressen immer von Hand aktualisieren und dann eine PDF-Adressliste exportieren und sie den Mitgliedern zur Verfügung stellen.

  • ..... Ist es denn auch so, dass man Mitgliedern Zugriff auf die gesamte Adressliste gewähren kann? Das wäre speziell für uns phantastisch! Bisher müssen wir die Adressen immer von Hand aktualisieren und dann eine PDF-Adressliste exportieren und sie den Mitgliedern zur Verfügung stellen.

    Das ist datenschutzrechtlich aber sehr, sehr problematisch !

    Wie wollt Ihr sicherstellen, dass mit den Adressen keiner Unfug treibt ?

  • Das ist nicht nur problematisch, es ist schlichtweg untersagt, es sei denn jedes Mitglied hat einer Veröffentlichung zugestimmt, bzw. dürfen alle Mitglieder, die dem nicht explizit zustimmen, aus der Liste raus! Da müsste ihr echt aufpassen! Wenn sich da jemand dranhängt, bekommt ihr richtig ernsthaft Ärger.


    Gruß

    Heike

  • Besteht die Möglichkeit die MEINVEREIN auch für Parteien zu verwenden mit der HIarchie:


    Beispielsweise:

    Landesverband

    -> Kreisverband Unna

    -> Kreisverand Kleve

    usw.?

    Mitglied wird man im Landesverband und wird dann entsprechend dem jeweiligen Kreisverband unterstellt, die Kreisverbände haben eigene Kassen und rechnen ihre Mitglieder auch eigenständig ab.

    Wird jemand Mitglied, wo kein Kreisverband etc. vorhanden ist, so ist der Landeverband für das Mitglied zuständig und treibt die Beiträge etc. ein.


    Besteht eine solche Lösung?