PV - Anlage Übernahme der Daten aus der Umsatzssteuervoranmeldung

  • Ich habe seit letztem Jahr eine PV-Anlage, für die ich monatlich eine USt.-Voranmeldung gemacht habe.


    Nun muss ich doch:

    a) eine EÜR Rechnung und

    b) eine Ust-Erklärung machen und


    die EÜR in meine private Einkommensteuer übernehmen, oder?


    Gibt es im WISO Programm irgendwelche Assistenten, dass ich die Daten nicht überall nochmal abtippen muss??


    Danke für eure Hilfe!

  • Gibt es im WISO Programm irgendwelche Assistenten, dass ich die Daten nicht überall nochmal abtippen muss??

    Wüsste ich jetzt auf Anhieb nicht. Copy&Paste mit geöffneter zweiter Instanz des Programms sollte das doch beschleunigen.

  • Du kannst im Modul USt-Erklärung und USt-Voranmeldung sowie im ESt-Modul EÜR-Dateien hochladen.

    Ich mache es wie folgt:

    1) Quartalsweise: Buchungen im EÜR-Modul (ich habe mit freiberuflicher Tätigkeit und Photovoltaik (Gewerbe) zwei Einkommensarten, für die ich getrennte EÜRs erstelle, sprich: ich habe zwei getrennte EÜR-Dateien),

    2) Quartalsweise: Öffnen des USt-Voranmeldungs-Moduls (genauer: der entspr. Voranmeldedatei im Modul). Importieren der EÜR-Dateien in das Modul => damit habe ich die Daten der beiden EÜRs im UST-Voranmeldemodul und kann dort meine UST-Voranmeldungen machen

    3) Nach Jahresschluss:

    3a) Öffnen des USt-Erklärungs-Moduls . Importieren der Stammdaten aus dem Vorjahr, dann Importieren der beiden EÜR-Dateien
    => ich kann meine USt-Erklärung machen

    3b) Öffnen des EST-Moduls . Importieren der Stammdaten aus dem Vorjahr, dann Importieren der beiden EÜR-Dateien, Eingabe der vielen anderen Daten für die ESt-Erklärung => ich kann meine ESt-Erklärung machen

    Sprich: Durch Nutzen der Importfunktion braucht man die EÜR-Daten nicht noch mal abtippen.

  • 1) Quartalsweise: Buchungen im EÜR-Modul (ich habe mit freiberuflicher Tätigkeit und Photovoltaik (Gewerbe) zwei Einkommensarten, für die ich getrennte EÜRs erstelle, sprich: ich habe zwei getrennte EÜR-Dateien),

    Die hat @Maerz1975 aber nicht, wenn ich ihn richtig verstanden habe:

    Ich habe seit letztem Jahr eine PV-Anlage, für die ich monatlich eine USt.-Voranmeldung gemacht habe.

    a) eine EÜR Rechnung und

    b) eine Ust-Erklärung machen und

    Und da bleibt m.E. nur:

    Copy&Paste mit geöffneter zweiter Instanz des Programms sollte das doch beschleunigen.

  • Natürlich ist Copy&Paste immer eine Möglichkeit. Aber welche Methode ist schneller?


    Methode 1:

    a) Alle Daten per copy&paste in EÜR kopieren UND

    b) alle Daten per copy&paste in UST-Erklärung kopieren UND

    c) alle Daten per copy& paste in EST-Erklärung zu kopieren


    Methode 2:

    a) Alle Daten per copy&paste in EÜR kopieren (es ist aus den o.a. Info nicht ersichtlich wie Maerz1975 seine USt-Voranmeldungen bisher erstellt hat. Vielleicht kann man ja auch Daten in die EÜR importieren) UND

    b) EÜR in USt-Erklärung importieren

    c) EÜR in ESt-Erklärung importieren


    Ich glaube, dass Methode 2 selbst bei "Copy&Paste mit geöffneter zweiter Instanz des Programms" schneller und zudem weniger fehleranfällig ist.

  • Natürlich ist Copy&Paste immer eine Möglichkeit. Aber welche Methode ist schneller?

    Darum geht es doch gar nicht. Ich widerspreche Dir doch gar nicht. Nur hat @Maerz1975 anscheinend keine EÜR, aus der er irgendwelche Daten importieren könnte.