Welche Angaben werden per Elster an das Finanzamt übertragen

  • Ich weiss nicht, was ich dem FA bei Abgabe per Elster genau mitteile.
    Es kann doch nicht sein, daß diese wichtige Information im Steuersparbuch nirgends zu finden ist.
    Daher hier einmal die Frage im Detail:


    Welche Angaben genau werden bei Erstellung der Est.erklärung über das Programm per Elster an das Finanzamt geschickt?
    1) Nur die Daten, die auch in den Formularen stehen?
    2) Weitere Daten? Wenn ja welche genau:
    (zb.zur Anlage V)
    a) die Aufstellungen zu den Formularen?
    b) zusätzlich die Sub-Tabellen mit der Aufstellung der einzelnen Positionen (zB Erhaltungsaufwand->Rechnungen)
    c) Spielt es dabei eine Rolle, ob die Option: "Tabelle mit ausdrucken" angekreuzt wird.


    Dazu die dringende Bitte an Buhl: Bitte diese Information jeweils aktuell im jährlichen Steuersparbuch auffindbar (!) hinterlegen

    Nachtrag:
    In meiner Elster-Sendekopie Esterkl 2018 sind in der Anlage V einige Zusatzeingaben aufgeführt, die nicht im Formular stehen.
    Jeweils unter der Überschrift "Einzelangaben"
    Die Systematik dabei ist unklar. ZB:
    Z40 Voll abziehbare Erhaltungsaufwendungen: Elster: Da sind die Rechnungen im Detail aufgelistet!
    Z48 Grundsteuer.... (Im Formular steht: Siehe Aufstellung). Elster: Auflistung nach Art der Nebenkosten: Grundsteuer, Heizung..
    Z49 Verwaltungskosten dto
    Z51 Sonstiges dto
    Fazit: Ein Glücksspiel.
    Nochmal dringender Appell an Buhl: Bitte in der Programmführung pro Menuepunkt angeben:
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Welche Angaben genau werden an Elster geschickt? !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Spielt es dabei eine Rolle, ob die Option: "Tabelle mit ausdrucken" angekreuzt wird.
    ?

    Diese Infos braucht jeder Anwender jeweils beim Ausfüllen des Menuepunktes und nicht erst bei einem Testversand am Schluss.
    Denn dann kann er wieder von vorn anfangen...




    • Offizieller Beitrag

    Nachtrag:

    Ist nicht besonders sinnvoll, so etwas im Ursprungsbeitrag zu begraben.

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Welche Angaben genau werden an Elster geschickt? !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Deine Tastatur klemmt. :whistling:

    Ansonsten verstehe ich den Wirbel nicht, in "Meine Kopie" steht alles drin, was übertragen wurde:


  • Während der Erstellung der Steuererklärung sollte man pro Eingabefeld sehen, ob man hier interne Infos bzw Berechnungen einträgt oder Mitteilungen an das FA.
    Ich will schon selbst entscheiden, was ich dem FA mitteilen möchte. Es hilft mir nicht, wenn ich das hinterher erfahre!
    Notfalls sollte man wenigstens die Vorschau vor Abgabe ausdrucken können, um sie in Ruhe zu checken und sich Notizen zu machen.
    (Ich mache mir in den Eingabemasken zusätzlich interne Bearbeitungsnotizen. Das ist eine grosse Hilfe für das nächste Jahr. Aber wird das Ganze noch brisanter, wenn das an das FA geschickt wird - was ich ja dort nicht erkenne.)
    PS: Tip an Buhl: Bitte in Tabellen und Eingabefeldern die Option "Kommentarzeile" vorsehen. Meine Bearbeitungsnotizen (s.o.) werden in der Prüfung immer als Fehler markiert da keine Summe eingetragen)

    • Offizieller Beitrag

    Ich will schon selbst entscheiden, was ich dem FA mitteilen möchte. Es hilft mir nicht, wenn ich das hinterher erfahre!

    Diese Entscheidung hast Du aber nicht. Das Programm übermittelt das, was erforderlich ist und in den dafür vorgesehenen Feldern steht.


    Aber davon abgesehen sieht man das wie von nesciens bereits angemerkt in der Voransicht (Formulare Strg+F):


  • Ich verstehe dein Problem absolut nicht. Du kannst jederzeit während der Eingaben in den Formularmodus gehen und sehen, was dort eingetragen wird. Das wird dann auch übertragen! Und wie Billy schon sagt, die Angaben werden dir per Gesetz vorgeschrieben und die Formulare jedes Jahr von der Finanzverwaltung an die aktuelle Gesetzeslage angepasst.

    Darüber hinaus kannst du jederzeit auf den Punkt "steuererklärung erstellen" gehen und dort über die Vorschau sehen, was gemeldet wird. Auch steht dir der Testversand offen, diese Daten werden von der Finanzverwaltung sofort nach Empfang wieder vernichtet. Du kannst aber dann im Ausdruck sehen, was gemeldet wurde.

    Deine Forderung ist also schon längst erfüllt, du solltest dich nur einmal etwas mit dem Handbuch befassen.

  • Problem gelöst:
    Man kann jederzeit im Hauptmenue "Elster" anklicken. Da bekommt man die Voransicht mit Druckoption.
    Was man dort sieht und zur Kontrolle drucken kann wird per Elster an das FA gesendet.
    (Und das ist nicht nur das, was in "Formulare" steht. Es sind zB auch Kostenaufstellungen zur Anlage V dabei).

    • Offizieller Beitrag

    Man kann jederzeit im Hauptmenue "Elster" anklicken. Da bekommt man die Voransicht mit Druckoption.
    Was man dort sieht und zur Kontrolle drucken kann wird per Elster an das FA gesendet.
    (Und das ist nicht nur das, was in "Formulare" steht.

    Es ist egal, ob Du über Berechnung, Formulare oder Ester gehst, Du kommst in allen Fällen in die Voransicht, von der ich zuletzt sprach.


    Und da kann man zwischen diesen Bereichen wechseln: