FAQFragen zu WISO MeinVerein? Wir helfen Euch gerne weiter! Hier Klicken

  • 08. Dezember. 2023
  • hfischer
  • 0

Jedes Jahr gibt der Verein „24gute Taten e.V.“ einen Adventskalender in Form eines kleinen Weihnachtsbaums heraus. Hinter den 24 Türchen steckt aber keine Schokolade, sondern ein Projekt, das von 24guteTaten e. V. unterstützt wird. Es gibt auch eine Online-Version des Kalenders. Der Kalender kann für eine Spende von mindestens 24 € erworben werden. 75 % der Einnahmen fließen in den Spendentopf, 25 % werden für Produktion und Vermarktung eingesetzt.

Neben der finanziellen Unterstützung hat der Adventskalender den Vorteil, dass Ihr Euer Projekt so weit über Eure Grenzen hinaus bekannt macht. Damit können neue Kontakte geschaffen werden.

Inhaltsverzeichnis
Fördersumme

Wie hoch ist die Fördersumme?

Die genauen Fördersummen können für 2024 noch nicht genannt werden. Sie richten sich nach den Spendeneinnahmen in der Zeit vom 01.10.2023 bis 31.12.2023 und werden den ausgewählten Projekten im Januar nach der Teilnahme am Adventskalender mitgeteilt. Wer also im Kalender 2024 dabei ist, erfährt die Höhe der Förderung im Januar 2025. Erfahrungsgemäß liegen die Fördermittel zwischen 50.000 und 70.000 €.

Wer gefördert wird

Was wird gefördert?

Der Verein fördert jährlich 24 Projekte. Infrage kommen Projekte in den Bereichen „Natur- und Umweltschutz“, „Versorgung & Ernährung“, „Gesundheit“ und „Bildung“.

Auf seiner Internetseite listet der Verein die folgenden Projektkriterien auf, die bei der Prüfung eine hervorgehobene Rolle spielen: Projekte,

  • die einem klar identifizierbaren Missstand abhelfen.
  • mit einer klaren Zielsetzung.
  • die nachhaltig und skalierbar sind.
  • bei denen ein Beitrag in der Höhe von 75 Cent pro Türchen einem konkreten Zweck zugeordnet werden kann.
  • deren Wirksamkeit bereits durch sachgerechte Studien oder Institute belegt wurde, werden bevorzugt gefördert.
  • die idealerweise über die Förderung von 24guteTaten hinaus über eine gesicherte Finanzierung verfügen.
  • die durch 24guteTaten gefördert werden, sollten keine Einzelintervention, sondern Teil eines Gesamtkonzeptes sein.
Was gefördert wird

Wer wird gefördert?

Gefördert werden Projekte von gemeinnützigen Institutionen aus Deutschland oder dem deutschsprachigen Ausland, die sich für eine nachhaltige (Entwicklungs-)Zusammenarbeit engagieren und ihr Projekte transparent vorstellen.

Die Aufnahme in die Liste der Unterzeichnenden der Initiative Transparente Zivilgesellschaft sowie die Umsetzung deren Anforderungen sind Voraussetzung für die Förderung durch den 24guteTaten e. V.

Nicht unterstützt werden Organisationen mit politischer oder religiöser Zielsetzung und Waisenhäuser.

Bewerbungsprozess

Wie kann man sich für den 24guteTaten Adventskalender bewerben?

Wollt Ihr Euch mit einem Projekt bewerben, meldet Euch zunächst über den Bewerbungsmanager von 24guteTaten e. V. an. Die eigentliche Bewerbung verläuft in zwei Schritten.

Zunächst reicht Ihr grundsätzliche Informationen über Euren Verein, seine Ziele und die Transparenz seines Wirkens ein. Außerdem fügt Ihr eine Projektskizze hinzu, die auch die Zielgruppe, die geplanten Maßnahmen und die Zielsetzung vorstellt. Schließlich muss noch Bildmaterial für den Kalender eingereicht werden. Anhand dieser Unterlagen werden die Projekte geprüft und eine Vorauswahl für den Kalender getroffen.

Die ausgesuchten Organisationen werden gebeten, für eine endgültige Auswahl folgende Informationen zur Verfügung zu stellen:

  • Hintergrund und Beschreibung des Projekts für die Webseite
  • Beschreibung des Projekts anhand einer Wirkungsketten-Logik (Impactmap)
  • Informationen über das Zielland des Projekts

Ein persönliches Telefoninterview mit allen Bewerbern, die nach dem zweiten Bewerbungsschritt in die engere Auswahl für den Kalender kommen, rundet das Bewerbungsverfahren ab.

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess findet Ihr hier.

Zusammenfassung

24guteTaten Adventskalender: Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Was wird gefördert:24 Projekte in den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Versorgung & Ernährung, Gesundheit und Bildung.
Wer wird gefördert:Nachhaltige und wirksame Projekt, die einem klar identifizierbaren Missstand abhelfen.
Höhe der Förderung:Die genaue Fördersumme für 2024 richtet sich nach den Spendeneinnahmen, die aus dem Verkauf des Adventskalenders generiert werden, in der Zeit vom 01.10.2024 bis 31.12.2024. Erfahrungsgemäß liegen die Fördermittel zwischen 50.000 und 70.000 €.
Bewerbungsende:01.02.2024 23:59
Weitere Infos:Adventskalender – So funktioniert’s
Bewerbungsprozess


War der Beitrag hilfreich für Dich?

Vielen Dank für Deine Stimme!

Du hast mit „Ja“ abgestimmt - Was hat Dir besonders gut gefallen?
Hast Du Verbesserungsvorschläge für uns?


AbfrageForm-Ja

Abschnitt

Abschnitt

Abschnitt

Abschnitt

Leider hast Du mit „Nein“ abgestimmt - erkläre uns gerne kurz weshalb:


AbfrageForm-Nein

Abschnitt

Abschnitt

Abschnitt

Abschnitt

Jetzt alle Funktionen kostenlos für 14 Tage testen

  • alle Funktionen
  • unbegrenzte Mitgliederanzahl
  • keine automatische Verlängerung
  • keine Zahlungsdaten notwendig

Das MeinVerein Team

Lerne die Mannschaft hinter WISO MeinVerein kennen.

Weiterlesen Der 24guteTaten e.V. Kalender