3. Juli 2016

So lagern Sie Lebensmittel richtig

© Tim UR/Shutterstock.com
Immer alles frisch im Hause haben und dabei kaum etwas wegwerfen, das wäre eine Idealvorstellung in Sachen Lebensmittel. Das ist aber leichter gesagt als getan. Denn Packungsgrößen, Zeitmangel, beschränkte Lagermöglichkeiten oder unregelmäßiger Lebensstil erschweren die optimale Vorratshaltung. 

Frische Lebensmittel halten länger bei sachgerechter Lagerung. Bei leicht verderblichen Lebensmitteln ist es daher nach dem Einkauf ganz wichtig, dass die Kühlkette eingehalten wird vom Supermarkt bis zum heimischen Kühlschrank. Fleisch, Wurst, Fisch oder Milch sollten schnell zu Hause ankommen und wenn möglich unterwegs kühl gehalten werden in einer kleinen Kühltasche. Je kürzer ein Lebensmittel unterwegs war, umso frischer ist es. Heißt: regional und saisonal vor Überseeimport. Dazu muss der Verbraucher aber erst mal einiges über unser Essen wissen.

Da hat man also schön frisch eingekauft und alles schnell nach Hause getragen, aber wo verstaut man die Leckereien am besten? Kühlware in den Kühlschrank und Tiefkühlware in den Tiefkühler, darauf kommt wohl jeder noch. Aber dann? Mit ein paar einfachen Tricks kann aber fast jeder Frisches im Hause haben und dabei nicht allzu viel wegwerfen. Lesen Sie unsere Tipps in verbraucherblick 07/2016.

Cover der aktuellen Ausgabe von Verbraucherblick

Mehr wissen,
besser entscheiden

verbraucherblick ist ein digitales Magazin für alle, die mehr wissen wollen. Lesen Sie monatlich detaillierte und unabhängige Berichte über für Sie relevante Verbraucherthemen.

Avatar