18. Dezember 2020

Zielsicher

© Yuricazac/Shutterstock

Wanderer, Fahrradfahrer und Läufer eint ihre Vorliebe für Bewegung draußen. Allerdings führen nicht immer alle Wege direkt ans Ziel. Wer keine Lust darauf hat, falsch abzubiegen, nutzt eine Karte – oder moderner eine App. Diese haben den Vorteil, dass sie etliche smarte Funktionen und oft sogar eine Gemeinschaft Gleichgesinnter mit aufs Smartphone bringen. Davon abgesehen können auch Google Maps und Karten von Apple mehr als man denkt. Sie sind für eine Reiseplanung nützlich.

Natürlich ist auch eine althergebrachte Landkarte hilfreich, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist oder auf einer Wanderung. Manch einer scheitert jedoch schon daran, diese wieder richtig zusammenzulegen. Und einmal richtig nass geworden ist mit der besten Karte auf Papier nicht mehr viel anzufangen. Apps sind da bequemer zu bedienen. Wenn das Smartphone neuer und somit auch wasserunempfindlich ist, kommt man selbst trotz eines heftigen Sommerregens noch sicher ans Ziel. Und sie können noch mehr. 

„Apps, die für eine spezielle Zielgruppe gemacht wurden, bieten oft viele nützliche Zusatzfunktionen und -informationen“, sagt Brian Rotter vom Digital-Magazin t3n. Sie navigieren den Nutzer also nicht nur sicher zum Ziel, sondern ermöglichen oft auch Tourenplanungen aufgrund der Empfehlungen von Freunden, bieten Streckenprofile oder die Möglichkeit, eine Tour aufzuzeichnen und abzuspeichern. In der Basisvariante sind viele dieser Apps kostenlos. Wer mehr Funktionen nutzen will, muss meist dafür bezahlen.

mehr lesen Sie in verbraucherblick 12/2020.

Bestellung Einzelheft
E-Paper 12/2020: 5 €

Bestellung Abo
E-Paper für Buhl-Vertragskunden: 12 Ausgaben für 12 € pro Jahr

E-Paper für alle anderen: 12 Ausgaben für 50 € pro Jahr

blass
Bettina Blaß
Bettina Blaß ist seit über 15 Jahren selbstständige Verbraucherjournalistin und Trainerin für Internetthemen. Zuvor war sie Redakteurin für die WISO Monats-CD und bei der G+J Wirtschaftspresse Online stellvertretende Redaktionsleiterin. Ihr Fokus liegt auf den Themen Internet, Finanzen und Immobilien. Privat schreibt sie für ihr Reise- und Genussblog Op jück.