Datenübernahme aus Vorjahr

  • Hallo Gemeinde,


    Zur Vorbereitung meiner Steuerklärung für 2012 habe ich das Steuer-Sparbuch 2012 gestartet. Natürlich gab es ein Update, dass ich auch installiert habe. Danach konnte ich dennoch nicht eine Einkommensteuererklärung 2012 beginnen. Nun habe ich habe das Steuer-Sparbuch 2013 installiert. Es wurde ein neues Programmverzeichnis, also eine komplette Neuinstallation vorgenommen, eine für mich unverständliche Vorgehensweise. Was passiert nun mit den alten Programmverzeichnissen?


    Nachdem ich das neue Programm geöffnet habe, wollte ich die Daten des Vorjahres übernehmen. Meine Datei wird aber nicht angezeigt, obwohl sie in diesem Verzeichnis (Steuer-Sparbuch\2012) liegt. Die Datei eines anderen Familienmitglieds im selben Verzeichnis wird jedoch angezeigt. Woran liegt das und wie kann ich eine Datenübernahme erreichen?


    Im Daten-Verzeichnis gibt es noch zwei weitere Ordner: "Mein Sparbuch Heute" und "Mein Steuer Sparbuch Heute". Dort liegen Datenbank-files drin. Was ist das und wozu gehören diese Dateien?


    Vielen Dank für ein paar Tips.

    Gruß
    Wolfgang
    _______________________________


    PS: wer einen Tippfehler findet, darf ihn selbstverständlich behalten! ;)

  • Es wurde ein neues Programmverzeichnis, also eine komplette Neuinstallation vorgenommen, eine für mich unverständliche Vorgehensweise.

    Warum unverständlich?
    Sind doch beides separate Programme, die eigenständige Verzeichnisse benötigen.


    Hast Du mal die Datei-Endungen überprüft? Sind diese deckungsgleich?

    Sparbuch 2005 - 2010/ WISO Steuer Sparbuch 2011 - 2012/ Tax 10 - 12
    Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür gibt es das Forum für alle......

  • Nachtrag:

    Zur Vorbereitung meiner Steuerklärung für 2012 habe ich das Steuer-Sparbuch 2012 gestartet. Natürlich gab es ein Update, dass ich auch installiert habe. Danach konnte ich dennoch nicht eine Einkommensteuererklärung 2012 beginnen.

    Vielleicht verstehe ich es ja auch falsch:


    Mit dem Steuer-Sparbuch 2012 kannst Du Deine Einkommensteuerklärung für 2012 nicht erstellen.


    Dafür brauchst Du eben die Version 2013. Dafür gibt es neue Ordner und Dateien !


    Gruß Kuddel

    WISO Steuer - Sparbücher, Windows 10, Office 2017
    " Zahle willig, zahle froh ... zahlen must Du sowieso ! "


    :lol:

  • Richtig. Es handelt sich um eigenständige Programme, somit ist es notwendig diese jeweils in ein eigenes Verzeichnis zu installieren. Die Vorjahressoftware kann deinstalliert werden, es sei denn man möchte später nochmal in eine alte Erklärung hineinschauen. Ausserdem sollte darauf geachtet werden, dass im Installationsordner keine Projektdatei gespeichert ist, sonst gehen diese Daten verloren.


    Der Standard-Speicherpfad der Projektdateien der Software WISO Steuer-Sparbuch 2012 (Einkommensteuererklärung 2011, Gewerbesteuererklärung etc) lautet "Eigene Dokumente > Steuer-Sparbuch > 2012" und die Dateiendung lautet "s12".


    Der genannte Ordner "Mein Steuer-Sparbuch Heute" unter den Eigenen Dokumenten, beinhalten Daten des Werkzeugs Mein Steuer-Sparbuch Heute. Dieses wird je nach Einstellung beim Systemstart geladen und ist am ZDF-Symbol im Informationsbereich der Taskleiste (neben der Uhrzeit) zu erkennen.

  • Hallo,


    ich habe das gleiche Problem. Habe gerade Wiso Steuer 2013 installiert und wollte wie all die Jahr zuvor die Daten übernehmen. Hat bisher auch immer funktioniert. Nur dieses mal nicht.


    Habe von 2012 die Dateien im Ordner Wiso Steuer - Sparbuch 2012 mit der Endung .S12


    Neue Software wurde abgespeichert unter Wiso Steuer 2013


    Die neue sucht nach Dateien mit der Endung .T12


    Wie bekomme ich nun meine alten Dateien dort importiert ? Ich mache mit dem Programm immer nur die Steuer und sonst nichts.
    Ist es möglich die .S12 Datei irgendwie in die Steuer 2013 zu importieren ?


    Danke für eure Hilfe !

  • Warum unverständlich? Weil ander Software dieser Art, unter anderem WISO Mein Geld, durch Updates aktualisiert wird und nicht neue Installationen erfordert. Das wäre der bessere Weg. Zumindest könnte die Installationsroutine alle älteren Versionen zur Deinstallation vorschlagen, auch das ist längst Standard.


    Hast Du mal die Datei-Endungen überprüft? Sind diese deckungsgleich? Na klar, das ist doch das erste, wonach man schaut.

    Hast Du im entsprechenden Fester auch unter " Dateityp " --- alle Dateien --- ausgewählt ? Wdh.: Na klar, das ist doch das erste, wonach man schaut......


    So, nun weiß ich, wie Mia-273, noch nicht, wie es weitergeht. Wie geht das bei anderen? Wie ist die richtige Vorgehensweise?

    Gruß
    Wolfgang
    _______________________________


    PS: wer einen Tippfehler findet, darf ihn selbstverständlich behalten! ;)

  • Moin ...


    Deine gesammelten Zitate bringen Dich auch nicht weiter ...


    Fakt ist, wenn Du das WISO Steuer-Sparbuch 2012 und das WISO Steuer-Sparbuch 2013 einwandfrei installiert hast, funktioniert die Datenübernahme einwandfrei.


    Wie und wo Du Deine Ordner und Dateien abgelegt hast, kann Dir von uns keiner sagen !"


    Noch einmal: WISO Steuer ... WISO Mein Geld ... und die WISO Steuer-Sparbücher haben nichts miteinander zu tun.


    Empfehlung: Ticket bei Buhl !


    Gruß Kuddel

    WISO Steuer - Sparbücher, Windows 10, Office 2017
    " Zahle willig, zahle froh ... zahlen must Du sowieso ! "


    :lol:

  • Wie geht das bei anderen?


    Bei mir läuft es rund!
    Genau verstehen kann ich Dein Problem nicht.
    Dein Eingangspost lässt ja verlauten, dass Du die Erklärung 2012 mit WISO Steuer Sparbuch 2012 abarbeiten willst, was aber nicht funktioniert!
    Hast Du deckungsgleiche Endungen in den Dateinamen? Wirklich die gleichen Programme?

    Sparbuch 2005 - 2010/ WISO Steuer Sparbuch 2011 - 2012/ Tax 10 - 12
    Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür gibt es das Forum für alle......

  • So, nun weiß ich, wie Mia-273, noch nicht, wie es weitergeht.

    MIA-273 sollte es wissen, nämlich bei ihr in der Konfiguration garnicht. Sie muß ggf. auf das Steuer-Sparbuch 2013 upgraden, um die Daten aus dem Steuer-Sparbuch 2012 übernehmen zu können.


    Wie geht das bei anderen?

    Ohne Probleme.


    Wie ist die richtige Vorgehensweise?

    Im Startfenster "Öffnen & Neu" auf Einkommensteuererklärung -> Datenübernahme klicken. Oder, wenn man schon einen neuen Steuerfall angelegt hat, in der oberen Menüleiste auf Daten importieren -> Vorjahresdaten übernehmen klicken.

  • Ich war die letzten Jahre braver WISO-Jünger. Da ich nur Einkommen als Arbeitnehmer habe, dachte ich, dass mir dieses Jahr WISO Steuer 2013 reicht.
    Beim Versuch die Vorjahresdaten aus WISO Steuersparbuch 2012 zu importieren kam dann die Ernüchterung - GEHT NICHT!
    Ein Hinweis darauf auf der Verpackung? - Nein!
    Ein Hinwies darauf in den Online-Shops? - Nein!
    Nur ganz versteckt oder beim googeln in Foren findet man diese Info.
    Import nur mit Upgrade auf die teure Steuersparbuch-Version möglich!


    ... Sorry, da fehlt mir das Verständnis! Technisch dürfte die Datenübernahme überhaupt kein Problem sein. Ich bin selber Entwickler und weiß wovon ich rede.
    Da möchte man die Käufer der Billig-Version zum Upgrade auf das teure Produkt gängeln.
    Mit solchen Aktionen verprellt man sich aber bestenfalls die langjährigen Kunden ... :(


    Wenn man geöffnete Software wieder umtauschen dürfte, ich würde es wohl tun - schon rein aus Prinzip. Einen Vorteil gegenüber anderen Herstellern von Steuer-Software bietet WISO nämlich auch nicht mehr.

  • Wie geht das bei anderen?

    Ohne jegliches Problem.


    Ein Hinweis darauf auf der Verpackung? - Nein!
    Ein Hinweis darauf in den Online-Shops? - Nein!

    Ganz einfach bei Buhl auf der Homepage zur gesuchten Software in der Leistungsübersicht der Softwareversionen nachzulesen. Und wo, außer beim Hersteller, sollte man sich ausführlich über ein Produkt informieren?

  • Da möchte man die Käufer der Billig-Version zum Upgrade auf das teure Produkt gängeln.

    Das ist unsachlich. Wer als Vorversion WISO Steuer 2012 hat, kann die Daten in die 2013er importieren.
    Und wenn man nur einfache Daten hat und deshalb auf die WISO Steuer runter geht, braucht man auf keine Datenübernahme. Die braucht man sowieso nicht zwingend.


    Ein Hinweis darauf auf der Verpackung? - Nein!

    Ich kenne keine Software, auf dessen Verpackung groß und fett drauf steht, was sie nicht kann. Und selbst wenn, so wäre das kein Garant dafür, daß der Hinweis nicht ignoriert wird. Das sagt mir meine Erfahrung.

  • Und wo, außer beim Hersteller, sollte man sich ausführlich über ein Produkt informieren?

    Na auf der Produktpackung im Fachhandel. Es kauft ja nicht jeder online.
    Und wenn da drauf steht "Bequeme Datenübernahme aus dem Vorjahr" hätte man zumindest in Klammern erwähnen können, dass damit nur von "Steuer 2012" gemeint ist. Vor allem wenn man zwei Produktlinien fährt, die sehr identisch aussehen.

    Und wenn man nur einfache Daten hat und deshalb auf die WISO Steuer runter geht, braucht man auf keine Datenübernahme. Die braucht man sowieso nicht zwingend.

    Adresse, Steurnummer, Bankverbindung , PkW, Arbeitsplatz, Angaben zu Kindern ... neu eingeben ...
    Aschreibungsverlauf von beruflich genutztem PC ... nochmal alles neu erfassen ...


    Ach, wer braucht denn schon eine Datenübernahme ... ??? :whistling:


    Wie gesagt, man kann diese Produktstrategie ja fahren, braucht sich dann aber nicht wundern, wenn die Kunden zu einem anderen Anbieter wechseln.


    Ich hoffe und wünsche, dass hier im Forum auch negatives Feedback erlaubt ist und sich BUHL ja vielleicht auch dazu inspirieren lässt, noch ein kleines Datenübernahmetool rauszurücken.
    Denn besser ist es doch, wenn man mit dem nutzbaren Light-Produkt 10 EUR weniger verdient, als wenn die Kunden das Produkt der Konkurrenz kaufen, oder?

  • Was soll denn noch alles auf die Klappe gedruckt werden, um dann vielleicht andere viel entscheidendere Dinge wegzulassen. Wie das läuft, sieht man ja schon an der Forensuchfunktion, die auch Du nicht genutzt hast, weil Du ansonsten dieses dutzendfach vorhandene Thema nicht erneut hättest aufbringen müssen. Dann hast Du demnächst einen Beipackzettel wie bei Medikamenten und liest die wichtigen Infos erst recht nicht.


    Du solltest bei diesen paar 08/15 Daten vielleicht auch mal an die guten alten PC-Funktionen wie Copy&Paste denken, mit denen Du das in knapp zwei Minuten erledigt hast.


    Und wenn man nicht immer gleich auf andere einhauen würde, hätten die auch erwähnt, dass der Buhl-Support bei Irrtümern durchaus günstige Upgradeangebote macht. Wie man reinruft ... .

  • Forensuchfunktion, die auch Du nicht genutzt hast

    Ja, mein Fehler, ich habe ein Produkt gekauft und mich auf die Versprechungen auf der Packung verlassen ... bevor ich das Internet stundenlang nach möglichen Problemen damit und nach allen verfügbaren Konkurrenzprodukten durchsucht habe ... ;)


    Und die Forensuchfunktion habe ich doch genutzt ... in der Hoffnung, dass jemand nach der Installation auf das gleiche Problem gestossen ist und es eine Lösung gibt.
    Vielleicht hast Du ja bemerkt, dass nicht ich diesen Thread eröffnet habe?


    Und wenn man nicht immer gleich auf andere einhauen würde

    Ich haue doch auf niemanden ein, sondern äußere nur meine Meinung. Das wird ja wohl erlaubt sein.
    Mich beschleicht jedoch das Gefühl, dass es bei Dir mit "unabhängigem" Moderator nicht allzuweit her ist ...


    Das "günstige" Upgradeangebot habe ich durchaus entdeckt. Bin doch nicht ganz so blöd wie mancher denken mag.
    Werde jetzt allerdings auch mal nach Software anderer Hersteller suchen, bei denen vielleicht sogar die Light-Version die Daten importieren kann.

  • Na auf der Produktpackung im Fachhandel. Es kauft ja nicht jeder online.
    Und wenn da drauf steht "Bequeme Datenübernahme aus dem Vorjahr" hätte man zumindest in Klammern erwähnen können, dass damit nur von "Steuer 2012" gemeint ist. Vor allem wenn man zwei Produktlinien fährt, die sehr identisch aussehen.

    Und trotzdem sehen sie unterschiedlich aus, da die Verpackung beim WISO Steuer Sparbuch größer ist.
    Ich führe hier immer gern den Vergleich mit einer Spielekonsole an - Spiele einer PS3 kann man auf der PS2 auch nicht spielen... 8)

    Adresse, Steurnummer, Bankverbindung , PkW, Arbeitsplatz, Angaben zu Kindern ... neu eingeben ...
    Aschreibungsverlauf von beruflich genutztem PC ... nochmal alles neu erfassen ...

    Das sind vielleicht maximal eine Stunde... Was meinst Du, was ein Steuerberater dafür nimmt? 8)

    Sparbuch 2005 - 2010/ WISO Steuer Sparbuch 2011 - 2012/ Tax 10 - 12
    Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür gibt es das Forum für alle......

  • Werde jetzt allerdings auch mal nach Software anderer Hersteller suchen, bei denen vielleicht sogar die Light-Version die Daten importieren kann.


    Lass uns an Deinem Suchergebnis teilhaben - ich mag nicht daran glauben...
    Und zum Thema "unabhängiger Moderator": wir schreiben hier in der Freizeit und völlig unentgeltich. Daher auch das "unabhängig", denn wir arbeiten nicht für Buhl. Wir sind wohl nur vom Prdoukt überzeugt, wenn man sich damit richtig auseinandersetzt.

    Sparbuch 2005 - 2010/ WISO Steuer Sparbuch 2011 - 2012/ Tax 10 - 12
    Steuerliche Fragen über PN werden nicht beantwortet, dafür gibt es das Forum für alle......