Alternative zur WISO Belegerfassung

  • Hallo,


    ich habe die WISO Belegerfassung (Android App) getestet. Ich finde die aber recht unkomfortabel, es kamen teilweise auch schon Verbindungsfehler, obwohl die Buchung erfolgreich übergeben wurde. Es fehlt mir eine Ansicht, was ich schon erfasst habe...


    Hat jemand von euch eine Idee, Barausgaben komfortabel zu erfassen und dann via Export in WISO Mein Geld zu importieren, bzw. wie handelt ihr es? Nutzt ihr die Belegerfassungsapp?

  • ich habe die WISO Belegerfassung (Android App) getestet.

    Du meinst die Mein Geld Belegerfassung.

    Ich finde die aber recht unkomfortabel,

    Ich nicht. Mir reicht, was da geboten wird.

    es kamen teilweise auch schon Verbindungsfehler, obwohl die Buchung erfolgreich übergeben wurde.

    Kann ich nicht nachvollziehen.

    Es fehlt mir eine Ansicht, was ich schon erfasst habe...

    Das kann man hier nachsehen.



    Nutzt ihr die Belegerfassungsapp?

    Ja.

  • Aus den gleichen Gründen, wie Du sie aufzählst nutze ich die App auch nicht mehr. Zu frickelig und usabilitytechnisch nicht auf dem Stand einer Android App im Jahre 2018.


    Ist mir persönlich auch egal, weil der Informationsgehalt der Bargeldbuchungen für den Aufwand das zu pflegen einfach zu gering war. War meistens dann doch nur "Essen/Trinken unterwegs", da ich sonst fast alles mit Karte zahle und wenn es nur Kleinbeträge beim Bäcker sind. Dort ist ja Contactless mehr und mehr möglich.

  • Aus den gleichen Gründen, wie Du sie aufzählst nutze ich die App auch nicht mehr. Zu frickelig und usabilitytechnisch nicht auf dem Stand einer Android App im Jahre 2018.

    Was genau meinst Du damit?

    Ist mir persönlich auch egal, weil der Informationsgehalt der Bargeldbuchungen für den Aufwand das zu pflegen einfach zu gering war. War meistens dann doch nur "Essen/Trinken unterwegs"

    Aber genau dafür ist nur mal die Belegschnellerfassung da.

  • Ich zitiere dazu mal aus den Rezensionen vom Google Playstore, weil die ziemlich genau das wiedergeben, was ich meine:


    Joa, ich lass das einfach mal so stehen.

  • - Das "Neu einloggen" kann ich nicht nachvollziehen - funktioniert bei mir ohne Probleme.

    - "Lieblos gestaltet" ist ebenfalls nicht nachvollziehbar, Blümchen oder ähnlichen Ballast brauche ich nicht ;)

    - das die Bildschirmtastatur einen Teil der Kategorieliste verdeckt, ist richtig beobachtet. Allerdings wo soll sie denn sonst bleiben? Sie kommt ja nur, wenn man das Suchfeld benutzt und dann brauche ich nicht den ganzen Platz für die Kategorieliste, zumal diese dann ja je nach Suchergebnis kürzer wird.

    - was das "Weiterhin existiert keine Möglichkeit nachzuvollziehen, welche Belege man erfasst hat und welche wirklich schon auf dem Server gelandet sind." anbelangt, so kann man da im Fall des Falles in der Online-Belegschnellerfassung. nachsehen

    - Datum: wenn man das mit +/- ändert, wird Garnichts verdeckt. Natürlich kann man dann da auch noch etwas manuell eintippen (was ich aber an dieser Stelle als Vorgehensweise für ziemlich umständlich und eigentlich unnötig halte), ja dann taucht die Bildschirmtastatur auf und verdeckt etwas und man könnte darüber nachdenken, den "Speichern"-Button oben zu positionieren, aber das wäre nach meinem Geschmack unschön. Und wie gesagt, ich sehe keinen Anlass, hier etwas manuell einzutippen (wozu man die Bildschirmtastatur bräuchte), weil wir reden hier von einer Belegschnelleingabe für Unterwegs, und da sollte das Datum im Normalfall das Tagesdatum sein.

    - Kategorie & Suchfeld: ja, man muß dieses anklicken, um die Bildschirmtastatur zu bekommen. Wäre diese sofort da, könnte man nicht aus der ganzen Liste durch Scrollen auswählen und die Liste wäre halb verdeckt. Wie Du siehst, wird hier etwas bemängelt bzw. gewünscht, was weiter oben als lästig angesehen wird.

    - einmal eingestelltes Bargeld-Konto wechselt immer wieder zum alphabetisch ersten Konto.: nein, dahin wird nicht gewechselt. Innerhalb des Session bleibt das ausgewählte Konto nach Speichern des Beleges erhalten. Und nach Programmneustart wird immer das Konto vorausgewählt, welches vermutlich zuerst in der Datenbank drinsteht. Wer hier wirklich nur die Barausgaben unterwegs erfasst und nur sein Haushaltsbuchkonto dafür nutzt, hat gar kein Problem damit. Und wer doch mehr Konto verwendet, der sorgt halt dafür, daß auf MG-Seite zuerst nur das bevorzugte Konto für die BSE aktiviert und genutzt wird und dann nimmt man später halt noch die anderen Konten dazu. Aber ja, nach Programmneustart ist halt immer dieser Standard vorbelegt. Wie gesagt, von der reinen Theorie her unschön, in der Praxis für mich (und sicher auch andere Anwender) nicht relevant.

    - "Einträge, die man bei Einnahmen eingibt, bleiben nicht erhalten, wenn man zum Ausgaben-Tab wechselt.": ja, und?

    - "aber auch nach zwanzig Buchungen für "Geldbeutel" kriege ich immer als standard ein Girokonto vorgeschlagen das ich vor jahren aufgelöst habe. Warum merkt sich das die App nicht?": weil anscheinend das Konto nicht im Hauptprogramm für die externe Belegerfassung deaktiviert und abgeglichen wurde.

    - "Warum muss ich nochmal extra auf Betrag tippen um die Zahl in EUR einzugeben, die gebucht werden soll." Keine Ahnung, wovon hier geredet wird. Wo will da jemand etwas in EUR extra eingeben?

    - "Gibts denn auch Buchungen ohne Betrag? Lauter so dumme sachen wo man merkt dass die Programmierer die app selbst nicht nutzen und kein Bock hatten es gut zu machen...": ich frage mich wiederum, ob der Autor überhaupt die app nutzt? :/

    Joa, ich lass das einfach mal so stehen.

    Kann man machen. Man kann sich aber auch mit diesen Punkten im Detail auseinandersetzen und feststellen, daß Kritik immer einfach ist und subjektiv eingefärbt.

  • ... also ein Wahnsinns-Mehrwert wäre auf jeden Fall, wenn beim Erfassen einer Buchung auch gleich ein dazu passender Scan angestoßen werden könnte. Sprich ich kaufe etwas (Garantierelevantes) und kann noch im Laden den Beleg und die dazu gehörenden Dokumente (Rechnung) erfassen.


    Ich denke, das wird aber leider nie angeboten weil dann deutlich größere Datenmengen auf den Buhl-Servern anfallen werden. :wacko:

  • Ich würde mich auch bedanken, wenn im Laden (an der Kasse) alles aufgehalten wird, weil jemand jetzt unbedingt alle Unterlagen einscannt. Das reicht ja wohl noch zu Hause, denn diese Unterlagen bekommst du mit.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Ich würde mich auch bedanken, wenn im Laden (an der Kasse) alles aufgehalten wird, weil jemand jetzt unbedingt alle Unterlagen einscannt.

    Sehe ich auch so. Zumal für mich da auch keine Notwendigkeit besteht, denn ich behalte ja die Rechnung bzw. den Bon. Etwas anderes wäre es, wenn ich nur einen Bon habe und den weg schmeißen will. Dann kann ich ihn aber auch einfach mit dem Handy abfotografieren.

  • Ich nutze die iOS App ebenfalls nicht mehr da diese weder komfortabel noch nützlich ist, leider wird die App sehr stiefmütterlich behandelt.

    Wieso? Es ist eine Belegschnellerfassung und das kann man damit machen. Sie soll nicht Mein Geld ersetzen oder ähnliches.