loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Warum kann Sparda SecureApp nicht genutzt werden?

Gepostet am 23.12.2016

Mit der Abschaltung des iTAN Verfahrens der Sparda Bank zum Jahresende ist ein anderes TAN-Verfahren zu nutzen. Die Sparda SecureApp kann nur in der SpardaApp und im SpardaNet-Banking verwendet werden. Wenn das fälschlich gewählt wurde, scheitern jegliche Transaktionen mit der Meldung "Anzahl Signaturen für diesen Auftrag unzureichend laut UPD oder BPD."

In Verbindung mit einer Banking-Software ist daher chipTAN zu wählen. Bitte beachten Sie, dass hierfür ein TAN-Generator benötigt wird. Sofern Sie bereits den TAN-Generator einer Sparkasse besitzen, kann dieses Gerät auch für das Onlinebanking der Sparda Bank verwendet werden.


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: finanzblick

Anfrage verfassen