loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Wie werden Direktkosten nach dem Umlageschlüssel "Betrag" umgelegt?

Gepostet am 06.06.2018;

Um Kosten entsprechend dem Umlageschlüssel "Betrag" umzulegen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Gehen Sie zunächst in die "Stammdaten > Gebäude" und wählen hier das entsprechende Gebäude aus.
  • Anschließend wählen Sie den Menüpunkt "abrechnungsrelevante Angaben > Umlagekonten (Kostenarten) und Festlegung der Verteilung".
  • Dort wählen Sie die Kostenart(Umlagekonto) aus, welche Sie für die Verbuchung des Festbetrages nutzen möchten und ordnen den Umlageschlüssel 1 "Betrag" zu.
  • Beachten Sie, dass die Kategorie für Mieter auf "Nebenkosten umlagefähig" und für Eigentümer auf "Nebenkosten nicht Umlagefähig" gesetzt ist. Speichern Sie Ihren Vorgang bitte ab.

Anschließend verbuchen Sie den Festbetrag:

  • Wechseln Sie bitte auf den Menupunkt "Einnahmen/Ausgaben > Einnahmen und Ausgaben".
  • Klicken Sie hier auf "Neu" und legen Ihre Buchung an.
  • Wenn Sie nun das Buchungskonto (welches Sie unter den Stammdaten angepasst haben) eingeben, so werden Sie anschließend aufgefordert eine "Zuordnung zu einem Mietvertrag und/oder Eigentümer zu treffen".
  • Speichern Sie auch hier bitte Ihre Buchung ab.

Nun erscheint der zu verteilende Betrag auf der Auswertung.


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: WISO Hausverwalter 2019 , WISO Hausverwalter 2017 , WISO Hausverwalter 2018

Anfrage verfassen