loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Wie kann das Sicherheitsverfahren umgestellt werden (von RDH-1 auf RDH-2 oder RDH-10)?

Gepostet am 24.04.2018;

Sofern Ihre Bank einen Wechsel des Schlüsselverfahrens erwartet und dies unterstützt, kann dieser mit den folgenden Schritten durchgeführt werden:

  1. Rufen Sie den Programmbereich "Konten" auf.
  2. Gehen Sie in der Funktionsleiste über "Online-Verwaltung" weiter zu "Administration > HBCI Kontaktübersicht".
  3. Markieren Sie den Kontakt zu der betreffenden Bank in der Übersicht.
  4. Klicken Sie auf "DDBAC Admin" und danach auf "Bearbeiten".
  5. Wählen Sie unter dem Punkt "Schlüssel verwalten" den Link "Sicherheitsprofilwechsel" an.
  6. Folgen Sie dem Assistenten entsprechend der Vorgaben der Bank. Behalten Sie die Vorgaben zur Schlüssel-Länge bei.
  7. Verlassen Sie die Übersicht mit "Schließen".

Im Rahmen der Umstellung findet eine Sperrung des alten Schlüssels statt. Führen Sie danach eine Synchronisation durch:

  1. Rufen Sie den Programmbereich "Konten" auf.
  2. Gehen Sie in der Funktionsleiste über "Online-Verwaltung" weiter zu "Administration > HBCI Kontaktübersicht".
  3. Markieren Sie den Kontakt zu der betreffenden Bank in der Übersicht und klicken Sie auf "Synchronisieren".
  4. Verlassen Sie die Übersicht nach erfolgreicher Synchronisation mit "Schließen".

Sofern die betreffende Bank den Vorgang des Sicherheitsprofilwechsels nicht unterstützt, fehlt der Eintrag im oben genannten Dialog.



Anfrage verfassen