loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Die Deinstallation meldet: Gespeicherte MSI-Datei konnte nicht geöffnet werden

Gepostet am 24.07.2019;

MSI-Dateien sind Skripte für den Microsoft Installer und für die Installation und Deinstallation verantwortlich. Liegt diese Datei nicht mehr auf Ihrem Rechner vor oder ist beschädigt, scheitert die Deinstallation mit der genannten Meldung. Führen Sie die Deinstallation auf einem anderen Wege durch:

Die Installationsroutine zur aktuellen Programmausgabe finden Sie in Ihrem Kundenkonto, welches Sie über https://www.buhl.de mit Klick auf "Kundencenter" (ganz oben) erreichen können. Die zur Installation erforderliche Garantie-Nummer ist dort auch aufgeführt. Gehen Sie dort auf "Meine Downloads" und klicken Sie das "Speichern"-Symbol an, um die Datei zu laden und zu speichern.

Starten Sie die Datei nach dem Speichern mit einem Doppelklick. Im Rahmen des Installationsassistenten wird die Anwendung erkennen, dass Teile des Programms bereits installiert sind und Ihnen anbieten, die Software zu entfernen. Folgen Sie dem Assistenten, um so die vollständige Deinstallation vorzunehmen.



Anfrage verfassen