loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Wie wird eine Sparcard (ohne Girokonto) auf Postbank ID umgestellt?

Gepostet am 01.07.2019;

Für den Zugriff bei Sparcards ohne zugehöriges Girokonto ist eine Postbank ID gesondert von der Postbank zu beantragen. Ein entsprechendes Formular finden Sie auf der Postbank Webseite oder Sie verwenden den Link: Serviceblatt Online-Banking Spar (PDF, 76 KB).

Nachdem Sie eine Postbank ID für Ihre Sparcard erhalten haben, passen Sie den Zugriff in der Software an. Stellen Sie über "Datei > Aktualisieren > Programm" sicher, dass die Software in der aktuellen Fassung vorliegt. Laden Sie andernfalls die verfügbaren Updates.

  1. Fertigen Sie vor den folgenden Schritte eine Datensicherung an: PDF-Anleitung.
  2. Gehen Sie in den Programmbereich "Konten".
  3. Markieren Sie die Sparcard in der Tabelle.
  4. Tragen Sie in den Details unter "Bank- und Kontodaten" bei Sparcards in Hamburg die Bankleitzahl 20010020 ein. Bei Sparcards in München ändern Sie die Bankleitzahl auf 70010080 ab. Das Konto wird damit automatisch "offline" gesetzt.
  5. Optional: Wählen Sie bei der Nachfrage zu den Dauer- und Terminaufträgen deren Beibehaltung.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 4, wenn Sie weitere eingerichtete Konten der Postbank in der Software verwalten.
  7. Öffnen Sie in der Funktionsleiste über "Online-Verwaltung > Administration" die "HBCI Kontaktübersicht".
  8. Markieren Sie den Kontakt zur Postbank in der Übersicht und "Löschen" Sie ihn. Verlassen Sie die Übersicht mit "schließen".
  9. Starten Sie das Programm neu.
  10. Ermitteln Sie für das betroffene Konto die Zugangsart neu, indem Sie in den Details unter "Bank- und Kontodaten" im Eintrag "Zugangsart" den Button mit den drei Punkten anklicken.
  11. Wählen Sie die Zugangsart FinTS (HBCI) PIN/TAN aus.
  12. Achten Sie auf die korrekte Eingabe der Postbank ID und des Passworts.
  13. Treffen Sie eine Vorauswahl zum genutzten TAN-Verfahren.
  14. "Fertigstellen".
  15. Wiederholen Sie die Schritte 10 bis 14 für die weiteren Konten der Postbank, die schon in der Software verwaltet werden.
  16. Wenn Sie PINs (Passwörter) im Tresor hinterlegen:
    Rufen in der Funktionsleiste über "Datentresor" diesen mit "Öffnen" auf.
    Entfernen Sie dort den Eintrag zum Konto mit "Löschen" im Bereich "Zugänge" und verlassen Sie Ihren Tresor mit "Schließen".
    Bei der nächsten Abfrage können Sie das neue Passwort wieder speichern lassen. Bitte beachten Sie dabei, dass das "neue" Passwort zu verwenden ist und nicht die bisherige PIN.


Anfrage verfassen