loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
MeinBüro Meldung: Bestehende Installation gefunden

Gepostet am 15.06.2020;

Erhalten Sie bei oder direkt nach der Installation der Software WISO MeinBüro 365 die Meldung "Bestehende Installation gefunden", greift die übliche Vorgehensweise zur Deinstallation der Software in Ihrem Fall nicht. Um diesen Sachverhalt zu beheben, empfehlen wir einen einfachen Workaround. Prüfen Sie bitte, ob das Verzeichnis "C:\Program Files (x86)\Buhl\Mein Büro" auf Ihrem System noch vorhanden ist. Fehlt dieses, ist es erforderlich den Pfad "C:\Program Files (x86)\Buhl\Mein Büro" mit den entsprechenden Ordnern "Buhl" und "Mein Büro" manuell anzulegen. Laden Sie anschließend diese Datei herunter und entpacken Sie das Archiv. Die beiden darin befindlichen Elemente kopieren Sie nun in den gegebenenfalls neu angelegten Ordner "Mein Büro". Führen Sie nun bitte die Anwendung "unins000.exe" im Ordner per Doppelklick aus. Starten Sie abschließend die Installation der Software WISO MeinBüro 365 erneut.

 

Alternative:

Führt dieses Vorgehen bei Ihnen nicht zum gewünschten Ergebnis, prüfen Sie bitte zusätzlich die nachfolgenden Schritte:

Bitte wechseln Sie auf " C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro". Ergänzen Sie hier die Garantie-Nummer in der Datei "REG".  Die Darstellung hat wie folgt auszusehen:
[Registration]
GN=XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Beachten Sie dabei die Groß- und Kleinschreibung der Buchstaben. Entspricht die Darstellung nicht dem Inhalt Ihrer Datei, ändern Sie sie entsprechend ab und Speichern Sie Ihre Änderung Über "Datei > Speichern… ". Sofern der Ordner "ProgramData" nicht angezeigt wird, finden Sie hier Hilfe.

Wechseln Sie anschließend in das Installationsverzeichnis der Software WISO MeinBüro 365 unter " C:\Program Files (x86)\Buhl\Mein Büro". Wählen Sie die Datei "MB.exe" per Rechtsklick an und klicken auf "Verknüpfung erstellen". Diese wird Ihnen dann nach entsprechender Bestätigung auf Ihrem Desktop angezeigt. Prüfen über einen Doppelklick auf das Desktop-Symbol, ob das Ausführen der Software wieder möglich ist.

 

Weitere Alternative:

  1. Sofern dies nicht der Fall ist, liegt die Ursache in einer unvollständigen oder unsachgemäßen Deinstallation des Programms auf dem betreffenden Rechner. Beachten Sie daher bitte die folgenden Punkte:
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihnen eine Sicherung Ihrer Daten vorliegt.
  3. Prüfen Sie bitte, ob unter "Systemsteuerung > Programme & Funktionen" beziehungsweise "Systemsteuerung > Programme und Features" noch ein Eintrag zu Mein Büro  vorhanden ist. Ist das der Fall, klicken Sie den Eintrag an, wählen "Deinstallieren" und entfernen alle Elemente des Programms.
  4. Prüfen Sie, ob die Programmdienste noch vorhanden sind. Drücken Sie dazu bitte die Tastenkombination Windows-Taste + R, geben dann "services.msc" ohne Anführungszeichen ein und betätigen die Enter-Taste. Sind in der dann angezeigten Liste noch die Dienste "Firebird Guardian..." und "Firebird Server..." vorhanden, klicken Sie einen der beiden Einträge mit der rechten Maustaste an und beenden ihn. Damit werden beide Dienste gleichzeitig beendet.
  5. Prüfen Sie, dass unter „C:\Programme (x86)\Buhl" und "C:\Programme\Buhl" weder ein Ordner "Firebird-Server MB" noch ein Ordner "Mein Büro" vorhanden ist. Andernfalls löschen Sie die Ordner bitte.
  6. Ebenso darf kein Ordner "Mein Büro" mehr zu finden sein unter "C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\". Wird Ihnen der Ordner "ProgramData" nicht angezeigt, ist er ausgeblendet. Um ihn anzeigen zu lassen, beachten Sie bitte die Hinweise.
  7. Leeren Sie bitte den Temp-Ordner. Klicken Sie dazu auf den Windows-Startbutton, geben "%temp%" ohne Anführungszeichen ein und bestätigen die Eingabe mit der Enter-Taste. Im Temp-Ordner markieren Sie alle Einträge und löschen sie, soweit sie sich löschen lassen.
  8. Löschen Sie den Ordner "Mein Büro" unter "C:\Benutzer\<Ihr Benutzername>\Appdata\Roaming\Buhl Data Service GmbH".
  9. Starten Sie anschließend einmal den Rechner neu.
  10. Starten Sie die Installation des Programms noch einmal.

 

Führen die oben genannten Schritte ebenfalls nicht zum Erfolg, befinden sich noch Einträge zum Programm in der Windows-Registry. Hier sind die eindeutig zum Programm gehörigen Einträge zu löschen, die unter den Suchbegriffen "Mein Büro", "MeinBüro" und "deltra" in der Registry gefunden werden. Bitte beachten Sie: Änderungen in der Windows-Registry können Auswirkungen auf Ihren gesamten Rechner wie auch auf die darauf installierten Programme haben! Anpassungen sollten daher nur von erfahrenen Anwendern oder IT-Fachleuten vorgenommen werden. Sofern Sie Änderungen in der Registry vornehmen, tun Sie dies auf eigene Gefahr und Verantwortung! Die Ursache, dass Einträge in der Windows-Registry zurückbleiben, liegt meist darin, dass Reinigungsprogramme eingesetzt werden, welche die Struktur der Software nicht kennen.
Möchten Sie die Anpassungen nicht selbst vornehmen, besteht die Möglichkeit unsere Kollegen des kostenpflichtigen Onboarding-Service zu beauftragen, dies erfolgt immer nach Terminabsprache. Beachten Sie hierzu bitte, dass eine Hilfestellung in diesem Zusammenhang in jedem Fall kostenpflichtig ist. Weitere Informationen sowie die Kontaktdaten zu unserem Onboarding-Service finden Sie auf hier.

 


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: Allgemein & Technisch

 





Tipps & Wissen
Mahnung schreiben wie ein Profi.
Wir sagen Ihnen, wie Sie eine rechtssichere Rechnung schreiben.
Das sind die besten Steuertipps unserer Steuer-Experten.
Mit WISO Steuer erledigen Sie Ihre Steuererklärung bequem online.
finanzblick - sicheres Online-Banking für alle Ihre Konten.