loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Berichtigte Umsatzsteuer-Voranmeldung in WISO MeinBüro

Gepostet am 08.10.2020;

Nachfolgend erläutern wir, wie Sie eine berichtigte Umsatzsteuer-Voranmeldung erstellen und per ELSTER an das Finanzamt senden können. 

Sofern Sie bereits für den betroffenen Monat oder das betroffene Quartal eine Umsatzsteuer-Voranmeldung übertragen haben, ist die berichtigte Umsatzsteuer-Voranmeldung wie folgt zu erstellen und zu übertragen. 

  • Öffnen Sie das bekannte Fenster der Umsatzsteuer-Voranmeldungen über "Finanzen > Steuer-Auswertungen > Umsatzsteuer-Voranmeldung". Sie sehen eine Liste Ihrer übertragenen Umsatzsteuer-Voranmeldungen. Klicken Sie unten auf "Neue Voranmeldung".

 

  • Wählen Sie zunächst das Jahr und dann den betroffenen Monat oder das betroffene Quartal aus und bestätigen die Auswahl mit "OK".

 

  • Sie sehen, dass der zu berichtigende Zeitraum in der Liste eingefügt wird. Markieren Sie den Eintrag und wählen "Ausführen".

 

  • Haben Sie Buchungen in der Software WISO MeinBüro korrigiert und möchten Sie, dass diese berücksichtigt werden, dann wählen Sie bitte "Aus Buchungen ermitteln" und klicken anschließend auf "Weiter".

 

  • Prüfen Sie die Werte der Umsatzsteuer-Voranmeldung und setzen Sie, wie dargestellt, das "x" bei "Berichtigte Anmeldung". Lassen Sie sich nicht von dem Hinweis zum Eintragen der Ziffer "1" verwirren. Durch das Setzen des "x" überträgt WISO MeinBüro die von ELSTER geforderte Ziffer "1" über die Schnittstelle. Starten Sie abschließend den Versand wie gewohnt über die Schaltfläche "Elster-Versand" auf der rechten Seite.

 


 

Möchten Sie die Protokolle der übertragenen Steuer-Auswertungen einsehen, verlassen Sie zunächst das Formular und kehren in das Hauptprogramm zurück. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "STRG", halten diese gedrückt und klicken mit der rechten Maustaste auf den Benutzernamen. Es erscheint ein Fenster mit vielen nützlichen Shortcuts. Über einen Klick auf "Logs" öffnet sich Ihr "Windows-Explorer".