loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Der Lohn-Monatsabschluss bricht mit dem Hinweis auf den elektronischen Versand der Lohndaten ab

Gepostet am 27.03.2017;

Symptom:

Sie erhalten im Zuge des Monatsabschlusses den Hinweis, dass die elektronische Datenübertragung noch nicht durchgeführt wurde und der Monatsabschluss daher abgebrochen wird. Da Sie aber manuell mittels SV.net übertragen benötigen Sie diese Funktion nicht.

Lösung:

Eine bebilderte Anleitung finden Sie unter diesem Link.

Die Option zur elektronischen Übertragung der Lohndaten deaktivieren Sie im Menü über "Datei > Informationen > Aktuelle Firma/Filiale/Mandant > Meine Firma „X“ bearbeiten" unter dem Register "weitere Angaben" durch Entfernen des Hakens vor dem Passus "Lohn: DEÜV - / Übermittlung Beitragsnachweis Einstellungen > Firma / Mandant nimmt am Verfahren zur elektronischen Datenübermittlung teil...""Speichern & schließen" Sie anschließend die Firmenstammdaten und führen den Lohn-Monatsabschluss durch.


Sofern dieser Haken nicht zu entfernen ist, ändern Sie den "Typ" von "Meine Firma" auf "Meine Testfirma" ab. Bestätigen Sie mit "Speichern & schließen". Wechseln Sie erneut in die Firmendaten und ändern Sie diese auf "Meine Firma" zurück. Der Haken ist nun meist schon automatisch entfernt, beziehungsweise lässt er sich entfernen.

 


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: Personalbereich / Lohnbereich

 





Tipps & Wissen
Mahnung schreiben wie ein Profi.
Wir sagen Ihnen, wie Sie eine rechtssichere Rechnung schreiben.
Das sind die besten Steuertipps unserer Steuer-Experten.
Mit WISO Steuer erledigen Sie Ihre Steuererklärung bequem online.
finanzblick - sicheres Online-Banking für alle Ihre Konten.