Inhalt der Ausgabe Juni 2018

schwerpunkt

Prüfen Sie Ihre Stromrechnung

Keiner wartet auf sie, bekommen wird sie aber trotzdem jeder: die Stromrechnung. Auf ihr wimmelt es vor Zahlen, Zeiträumen, Diagrammen, Fachbegriffen und manchmal gibt es noch eine Preiserhöhung dazu. Um durchschnittlich 111 Prozent haben die rund 1200 deutschen Anbieter in den vergangenen 18 Jahren die Stromkosten erhöht, meldet das Portal strom-report. Wer die jährliche Auflistung seines Stromanbieters versteht, kann Fehler finden.
Stromrechnung - verbraucherblick 06/18 > Lesen

Ökostrom wirklich umweltfreundlich?

Viele Stadtwerke und die vier großen Stromanbieter in Deutschland haben mittlerweile auch einen Ökostromtarif im Angebot. Begriffe wie öko, grün, natur oder klima im Tarifnamen suggerieren, dass der Strom frei von Kohle- und Atomstrom ist und zusätzlich neue Ökoanlagen gefördert werden. Doch welche Kriterien ein Ökostromtarif erfüllen muss, ist nicht gesetzlich festgelegt. verbraucherblick erklärt, woran Sie ein umweltfreundliches Angebot erkennen.
Ökostrom - verbraucherblick 06/18 > Lesen

Mini-Windräder

Sonnenkollektoren zur Stromerzeugung haben sich längst in Deutschland etabliert. Eher noch neu ist dagegen, sich eine kleine Windanlage aufzustellen, um Strom aus natürlichen Quellen zu gewinnen. Die Mini-Windräder haben gegenüber den Sonnenstrahlfängern einen entscheidenden Vorteil: Sie brauchen kein Tageslicht. Strom aus Windenergie kann also auch nachts produziert werden. Es gibt aber auch Nachteile bei Kleinwindkraftanlagen. Wer sich dafür entscheidet, sollte darum auf einige Dinge achten.
Windenergie - verbraucherblick 06/18 > Lesen

Mieterstrom

Hausgemachter Solarstrom ist beliebt und selbst in Mietshäusern können Anlagen zur Nutzung von Sonnenenergie auf dem Dach installiert werden. . Vermieter können Mieter am Strom beteiligen, den sie mit der Photovoltaikanlage gewinnen. Dieser sogenannte Mieterstrom hat den Vorteil, dass beide Parteien von günstigerem Strom profitieren und aktiv die Energiewende unterstützen. Allerdings ist die Umsetzung nicht ganz einfach. Denn neben den technischen Gegebenheiten, spielt auch die Bürokratie eine Rolle.
Mieterstrom – gemeinsam günstiger - verbraucherblick 06/18 > Lesen

Stromsparen im Haushalt

Strom ist teuer – und er wird noch teurer. Um gut 50 Prozent ist der Preis für Strom aus der Grundversorgung in den vergangenen 11 Jahren gestiegen. Bei den Alternativanbietern stiegen die Preise nur um 35 Prozent. Genug, um den eigenen Stromverbrauch zu überdenken: Welche Haushaltsgeräte verbrauchen am meisten? Wo kann eingespart werden? Und ab wann lohnen sich Neuanschaffungen, um alte Stromfresser zu ersetzen?
Stromverbrauch Haushaltsgeräte - verbraucherblick 06/18 > Lesen

erfolgreich im alltag

Tricks im Supermarkt

Die einen lieben Lebensmittel, der andere lohnt sich, der nächste verspricht „jeden Tag ein bisschen besser“ zu sein. Etwa drei Mal pro Woche zieht es uns durchschnittlich in den Supermarkt. Selbst in Zeiten des Onlinehandels kaufen die meisten ihre Lebensmittel lieber im Laden vor Ort als per Mausklick im Netz. Doch was die Marktbetreiber sich alles einfallen lassen, um ihre Kundschaft besser kennenzulernen und an sich zu binden, ahnt kaum einer. Ein Blick hinter die Kulissen der Supermärkte.
test > Lesen

Fernreise gut vorbereiten

Zuerst kommt das Fernweh, dann irgendwann der Entschluss, der Sehnsucht nachzugeben, und schließlich die konkrete Planung. Ob Weltreise, Rucksacktour oder Individualreise – wer eine Fernreise machen will, sollte sich frühzeitig vorbereiten und sorgfältig informieren. Denn es gibt einiges zu klären: Welche Route ist sehenswert? Werden Impfungen empfohlen? Ist ein Visum nötig, der Reisepass noch gültig? Das Wichtigste im Überblick, damit im Urlaub alles glattläuft.
test > Lesen

ihr gutes recht

Wenn Handwerker abzocken

So manch ein Handwerker schlägt aus der Not seiner Kunden Kapital. Eine nächtliche Türöffnung oder eine Rohrreinigung am Sonntag lassen sich einige Dienste teuer bezahlen. Hinzu kommen aufwendige Arbeiten und eine unübersichtliche Rechnung. Dabei gibt es viele ehrliche Handwerker – man muss sie nur finden. Am besten, man sucht in ruhigen Momenten eine gute Adresse. Und im Notfall gilt: So viel wie möglich vor dem Auftrag klären und nichts überstürzen.
test > Lesen

Das blüht Falschpakern

Nur schnell das Auto abstellen, beim Bäcker ein paar Brötchen holen oder eben etwas abgeben und schon ist es passiert: Ein Strafzettel flattert hinter dem Scheibenwischer, obwohl man doch nur wenige Minuten im Halteverbot stand. Kommt der Wagen an den Haken und wird abgeschleppt, ist es sogar noch ärgerlicher für den Fahrer und vor allem sehr viel teurer. Welche Regeln gelten beim Parken und gibt es auch unberechtigte Entgelte?
test > Lesen

Ansprüche bei Fliegerärger

Ende Juni beginnt sie wieder, die Sommerferienzeit. Das heißt für viele: in den Urlaub fliegen. Kommt es dabei zu Problemen wie größeren Verspätungen oder überbuchten Maschinen, ist Frust programmiert und die Urlaubsfreude getrübt. Immerhin haben Reisende aber in vielen Fällen einen Anspruch auf Entschädigung. Sie dürfen sich nur nicht abwimmeln lassen – was viele Fluggesellschaften allerdings versuchen. Da ist es hilfreich, seine Rechte zu kennen.
test > Lesen

besser leben

Alles bio oder was?

Ob im Bioladen, im Supermarkt oder beim Discounter: Biolebensmittel lassen sich heute überall kaufen. Steckt aber wirklich immer ökologisch erzeugte Ware drin, wo es draufsteht? Hersteller versuchen mitunter, mit kaum oder gar nicht überprüfbaren Umschreibungen Käufer zu blenden. Dabei haben Konsumenten es prinzipiell leicht: Sie müssen nur auf das passende Siegel achten. Doch rechtfertigt das auch den meist höheren Preis?
test > Lesen

unterwegs

Schottlands schöne Schlösser

Schottland ist nicht nur berühmt für seine malerischen Landschaften, sondern auch für seine zahlreichen Schlösser und Burgen. Mal opulent, mal schaurig schön beherrschen sie so manchen Landstrich. Touristen können bei einem Besuch viel erfahren. Wer etwa Castle of Mey im Norden Schottlands aufsucht, hört so einige Geschichten rund um die britischen Royals. Und der ehemalige Sommersitz von Queen Mum ist nur eines von vielen sehenswerten schottischen Bauwerken.
test > Lesen

geld sparen

kurz&bündig

kurz & bündig - Juni 2018

Kreditrückzahlung gebührenfrei - 300 Euro Zusatzentgelt unzulässig
Kirchliche Arbeitgeber - EuGH-Urteil setzt Grenzen
Weniger CO2-Emissionen - Mitmachkampagne für den Klimaschutz
test > Lesen

kolumne

Fernwärme ist zu teuer

Fernwärme soll günstig, einfach und umweltschonend sein – so versprechen es die Versorgungsunternehmen. Die Wirklichkeit sieht anders aus: Steigende Preise und Grundkosten, hohe Mindestabnahme sowie Anbieter-Monopole machen Fernwärme teuer für Verbraucher.
test > Lesen