Dauer der Erstellung von Screenparser-Updates

  • Was nützt mir ein Banking-Programm bei dem wesentliche Elemente wochenlang überhaupt nicht funktionieren ? Ich mein, schön dass du dich damit zufrieden gibst und es für dich auch keine Hürde darstellt wenn es denn mal wieder funktioniert die Umsätze der letzten Monate manuell zu kategorisieren.

    In diese Situation komme ich nicht. Ich habe eine Bank, die die Umsätze der wichtigen Konten per HBCI zuverlässig liefert.

    Und bei den anderen Banken (Tagesgeldkonten) kann ich es gut aushalten, daß es mal nicht geht.

    Und wie gesagt, wenn Du Mein Geld nur zum Onlinebanking bei 1 bis 2 Banken nutzt und Dir die anderen Vorteile der Finanzsoftware nichts nützten, dann bleibe ich bei meiner Empfehlung.

    Die paar Überweisungen die ich habe funktionieren mit der App der Hausbank besser bzw. einfacher.

    Kunststück. :whistling:

  • Interessante Diskussion hier!


    Und es interessant, mit welcher Arroganz ein Meister und ein "Unabhängiger" Moderator die Kernfrage ignorieren, die hier viele immer wieder stellen: warum schaffen es andere (vor allem wohl einer) innerhalb von 1...3 Tagen Probleme abzuräumen, für die Buhl 1...3 Wochen oder noch mehr braucht?

  • Und es interessant, mit welcher Arroganz

    Bitte bleibe sachlich.

    die Kernfrage ignorieren, die hier viele immer wieder stellen: warum schaffen es andere (vor allem wohl einer) innerhalb von 1...3 Tagen Probleme abzuräumen, für die Buhl 1...3 Wochen oder noch mehr braucht?

    Das ist nicht die Kernfrage. Die Kernfrage ist: was ist für jeden individuell akzeptabel? Mal davon abgesehen, daß zumindest ich diese Frage nicht beantworten kann, da ich es nicht wissen kann, was wann konkret wofür den Ausschlag gibt.

    Ich kann mich nur wiederholen: wer sich von Konten abhängig macht, für die es keine vernünftigen HBCI Zugänge gibt, der muß damit leben oder ggf. halt dann die Software wählen, die seiner Ansicht nach am besten zu seinen Erwartungen passt.

  • Interessante Diskussion hier!


    Und es interessant, mit welcher Arroganz ein Meister und ein "Unabhängiger" Moderator die Kernfrage ignorieren, die hier viele immer wieder stellen: warum schaffen es andere (vor allem wohl einer) innerhalb von 1...3 Tagen Probleme abzuräumen, für die Buhl 1...3 Wochen oder noch mehr braucht?

    Falls Du mich damit gemeint haben solltest:


    Es kann schon einen erheblichen, auch zeitlichen Unterschied bei der Anpassung machen, wenn ein Unternehmen als Konzernmitglied weit vorab direkte Informationen über Änderungen in der Programmierung mitgeteilt bekommt (ggf. sogar an diesen in der Spezifikation mitgewirkt hat). Ein ausssenstehender, wie z.B. Buhl ggf. sogar mühsam mit Reverse Engineering das timing Verhalten und die Funktionsweise im Hintergrund erforschen muss.

    Dynamische Änderungen einzubauen, auf die jemand entsprechend reagieren soll, ist nicht wirklich schwer, aber schwer aufzulösen.

  • Was nützt mir ein Banking-Programm bei dem wesentliche Elemente wochenlang überhaupt nicht funktionieren ? Ich mein, schön dass du dich damit zufrieden gibst und es für dich auch keine Hürde darstellt wenn es denn mal wieder funktioniert die Umsätze der letzten Monate manuell zu kategorisieren.

    In diese Situation komme ich nicht. Ich habe eine Bank, die die Umsätze der wichtigen Konten per HBCI zuverlässig liefert.

    Und bei den anderen Banken (Tagesgeldkonten) kann ich es gut aushalten, daß es mal nicht geht.

    Und wie gesagt, wenn Du Mein Geld nur zum Onlinebanking bei 1 bis 2 Banken nutzt und Dir die anderen Vorteile der Finanzsoftware nichts nützten, dann bleibe ich bei meiner Empfehlung.

    So, ein Letztes mal da ich gerade dabei bin meine Accounts auch zu löschen.


    Ja, es nützt mir deshalb nichts weil es ja nicht funktioniert. Heute vorm deinstallieren noch mal nachgesehen: Amex funktioniert immer oder wieder nicht. Seit mittlerweile April. Ist schön für dich wenn du es aushalten kannst, wenn es dann vielleicht mal wieder funktioniert, im Nachhinein die ganzen Kontobewegungen zu kategorisieren.


    Zu anderen Aussagen: Schön. Das wäre also quasi wie bei einem Defekt bei deinem Auto. Du fährst in eine Werkstatt und bekommst dort als Antwort: "Oh, sorry, dafür können wir nichts, fahren sie bitte direkt zum Hersteller nach Stuttgart, München, Wolfsburg...

    Traumkunde für jeden Konzern. Hält still, hat keine Probleme damit wenn die Heizung halt mal im Winter nicht funktioniert, kannst du ja aushalten so lange sie denn im Sommer funktioniert. Auch hier ist natürlich nicht der Installateur anzurufen sondern der Hersteller. Usw.


    Seis drum. Ich habe übrigens eine sehr gute Software gefunden. Absolut keine Probleme beim Abruf jeglicher Konten (inkl. Punktekonten), mehr Umfang, u.a. Erstellung von Regeln möglich usw. Zudem noch günstiger.


    In diesem Sinne: Trotzdem viel Spaß allen die mit unausgegorenen und fehlerhaften Software zufrieden sind und bei auch bei Fehlern über Monate und Jahre beide Augen zudrücken und natürlich trotzdem den vollen Preis brav abdrücken

  • Du setzt eindeutig falsche Prioritäten. O.k., Buhl bzw. die Entwickler von LetsTrade haben den - im Nachhinein gesehen - großen Fehler gemacht anzunehmen, daß die Anwender die Zugänge zu den Punkte-Konten als das ansehen, was sie sind: ein nettes Gimmick und Abfallprodukt der Screenparser-Technologie.

    Also bei Aller Liebe, aber Buhl wirbt mit dieser Funktion in der Produktbeschreibung.

    Sogar direkt auf der Produktseite: https://www.buhl.de/wiso-meingeld/


    Oder alternativ über PDF, dann auch explizit mit Paypal-Unterstützung und Co.

    https://update1.buhl-data.com/…eld_Professional_2019.pdf

    Zitat


    Übersicht über alle Konten und Anlagen

    Mit WISO Mein Geld verwalten Sie Girokonten, Bausparkonten, Festgeldkonten, Kreditkartenkonten, Sparkonten, Kredit- und Hypothekenkonten, Punktekonten (z.B. PayBack, miles & more … ), Bargeldbestände u.v.m. WISO Mein Geld ist multibankenfähig, d. h. Sie führen Ihre Konten auch von unterschiedlichen Geldinstituten in einem Programm. WISO Mein Geld zeigt alle wichtigen Informationen übersichtlich auf der Startseite an.

    Dann erwarte ich als zahlender Kunde auch logischerweise das es funktioniert.

    Arbeitest du auch so, wie du schreibst? Ach, wenn ich nur 50% erledige ist auch alles tutti?


    Ich bin massiv enttäuscht von dieser Software, weil weder Payback noch Paypal seit Monaten funktioniert,

    von Amazon Konten und Co. ganz zu schweigen.


    Das einzige was hier an der Software recht nett ist, ist die mobile Belegerfassung.

    Sonst war aber meine lange benutzte Software mit dem Stern deutlich besser.

    Zwar war dort der Ausdruck teilweise etwas seltsam, aber wenigstens liefen alle abfragen,

    und wenn sich bspw. Payback geändert hat, lief es meist nach wenigen Tagen wieder.


    In diesem Sinne war diese WiSo Software für mich eher ein Reinfall, sorry.

  • Mit dem Letstrade-Update von mindestens vorgestern läuft AMEX wieder. Freundlich mit der Hotline telefoniert, Link für PreRelease bekommen und alles ist gut.

    Also es ist Sinn und Zweck, das ich als Kunde, irgendwo rumwühlen muss, hinterher telefonieren muss, um dann irgendwelche PreRelease/Beta Versionen von

    irgendwelchen versteckten Links zu laden? Ja gehts mir denn noch gut.


    Die Software soll mir Arbeit abnehmen, und keine neue erzeugen.

  • Nur so als Himweis: die Links zu den PreReleases der LetsTrade und des Programms sind immer gleich. Einfach als Favorit speichern und man hat sie Parat.

    Das machen viele so.

    Und wenn man hier im Forum mal sucht, findet man diese Links an mehreren Stellen genannt

  • Also bei Aller Liebe, aber Buhl wirbt mit dieser Funktion in der Produktbeschreibung.

    Sogar direkt auf der Produktseite: https://www.buhl.de/wiso-meingeld/


    Oder alternativ über PDF, dann auch explizit mit Paypal-Unterstützung und Co.

    https://update1.buhl-data.com/…eld_Professional_2019.pdf

    Richtung, sie schreiben, daß man diese Konten verwalten kann.

    ann erwarte ich als zahlender Kunde auch logischerweise das es funktioniert.

    Arbeitest du auch so, wie du schreibst? Ach, wenn ich nur 50% erledige ist auch alles tutti?

    Das Zauberwort heißt "Augenmaß".

    Ich bin massiv enttäuscht von dieser Software, weil weder Payback noch Paypal seit Monaten funktioniert,

    Funktionieren bei mir seit Monaten. Haben wir an entsprechenden Stellen ausführlich diskutiert.

    von Amazon Konten und Co. ganz zu schweigen.

    Soweit ich weiß, wirbt Buhl damit nicht.

    und wenn sich bspw. Payback geändert hat, lief es meist nach wenigen Tagen wieder.

    Payback, so so....

    In diesem Sinne war diese WiSo Software für mich eher ein Reinfall, sorry.

    Warum sorry. Wenn da so ist, dann ist das so. Das ist doch das das, was ich immer wieder sage: jeder Anwender hat seine eigenen Vorstellungen und Anforderungen und daraus resultierend seine eigene Einschätzung der Software.

  • Also es ist Sinn und Zweck, das ich als Kunde, irgendwo rumwühlen muss, hinterher telefonieren muss, um dann irgendwelche PreRelease/Beta Versionen von

    irgendwelchen versteckten Links zu laden? Ja gehts mir denn noch gut.

    ich weiß nicht, wie Du darauf kommst? Niemand zwingt Dich dazu! Du kannst auch einfach warten, bis die Updates den entsprechenden Stand erreicht haben und für die Allgemeinheit über die normale Update-Funktion verteilt werden.

    Die PreReleases gibt es für die Anwender, die eben nicht warten möchten.

  • Es geht hier ja ganz schön zur Sache!

    Mich beschäftigt jetzt eher, wann ich wohl wieder meine Umsätze vom Tagesgeldkonto der Rabobank werde abrufen können; letztmalig konnte ich das Anfang Februar.

    Ich habe die Daten jetzt mühsam per CSV-Dokument manuell eingespielt, habe aber das Problem, dass die Anzeige des Saldos am 1.2.19 stehen bleibt.


    Ein ähnliches Problem habe ich auch mit der Postbank seit der Umstellung auf die Postbank-ID. Der Abruf in WMG soll wohl möglich sein, wenn man ein Girokonto bei der Postbank unterhält. Ich habe aber dort nur ein Anlagekonto und ein Depot und kann nun beim Anlagekonto keine Umsätze mehr abrufen. Wenigstens hat dort aber das WebCopy funktioniert.

    Kann mir jemand dazu Hilfreiches sagen? Das würde mich sehr freuen.

  • Kann mir jemand dazu Hilfreiches sagen? Das würde mich sehr freuen.

    Es hat keinen Sinn, diese Sachfragen hier in diesem Thread zu versenken. Wenn Du konkrete Fragen/Probleme mit Online-Konten hast, dann stelle Sie in den entsprechenden Online-Banking Unterforen.

    Dabei aber bitte nicht die Banken und Zugänge mischen, sondern das schön getrennt halten.

  • [Edit Moderator: dieser Beitrag vom ursprünglich gewählten Thread abgetrennt, da diese Nebendiskussion da nichts zu suchen hat]


    ???

    Diese "Message" ist aus dem Jahr 2010. Da gab es noch gar keine N26 Bank. Das mal als Info.

    Ich beziehe mich mit meiner Frage einzig und allein auf das bereits erstellte Thema:

    Liebes Forum,

    seit etwa 2 Wochen wird der Kontostand für das Konto bei der N26 nicht mehr korrekt angezeigt (immer 0 €). Die Umsätze stimmen alle. Den umgekehrten Fall hatten wir schon im Forum (Saldo, aber keine Umsätze).

    MG 2019, aktuelle Software

    Herzlichen Dank für einen Tipp.

    Otmar


    Demnach synchronisiert das Konto ohne Probleme, nur der wahre Kontostand ist in MG seit Wochen immer auf 0 Euro, trotz nun mind. 2 neuen LT-Updates.

    Und natürlich habe ich längst -wie wahrscheinlich auch andere Betroffene- ein Ticket mit Logdatei erstellt.


    Es ist nur langsam nicht mehr lustig, dass entweder über Wochen u.a. die Amex nicht mehr richtig funktioniert, oder die Amex läuft endlich wieder, dann aber (wieder) nicht die N26.


    Was nützt einem eine Finanzsoftware mit der man eigentlich jeden Tag seine Konten und Kontostände überprüfen, somit also auch die eingebaute "Finanzprognose" nutzen will, die Software aber manchmal über Wochen bei einem Konto immer ein Problem oder Fehler hat.

    Selbst wenn man wieder mit dem Argument "Screenparser", oder "die Anbieter ändern ständig ihren Zugang" kommt.

    Dann die Frage: Wieso haben denn andere Programme keine Probleme? Da ich MG hauptsächlich wegen der "Finanzprognose" nutze und das in dieser Form kein anderer Anbieter hat, ist man nunmal auf MG angewiesen. Daher wäre es mal schön, wenn diese Software mal ohne ständige Zugangs- oder Anzeigeprobleme funktionieren würde, für die man schließlich auch jährlich Geld zahlt.

  • Diese "Message" ist aus dem Jahr 2010.

    Das ist keine Message, sondern ein Forumsbeitrag, den Du Dir einfach mal in Ruhe hättest durchlesen sollen. Dann hättest Du Dir die Diskussion sparen können.

    Da gab es noch gar keine N26 Bank.

    Aber das Prinzip Screenparser und die Probleme, die damit zusammenhängen, sind dieselben geblieben.

    Das mal als Info.

    Wie gesagt, einfach mal komplett lesen, was man Dir schreibt bzw. bereits zum Thema geschrieben wurde. Dann würdest Du auch in diesen Beitrag dieses Threads nachlesen können, auf welche Message im Informationscenter ich mich bezogen habe.

    Demnach synchronisiert das Konto ohne Probleme, nur der wahre Kontostand ist in MG seit Wochen immer auf 0 Euro, trotz nun mind. 2 neuen LT-Updates.

    Von denen nicht behauptet wird, daß das Problem damit gelöst wird (vgl. Änderungshinweise ich verlinke diese nicht extra, mit etwas guten Willen findet man diese über die Forumssuche).

    Es ist nur langsam nicht mehr lustig, dass entweder über Wochen u.a. die Amex nicht mehr richtig funktioniert, oder die Amex läuft endlich wieder, dann aber (wieder) nicht die N26.

    Dann darfst Du Dich nicht von Konten abhängig machen, die über Screenparser abgerufen werden müssen.

    Selbst wenn man wieder mit dem Argument "Screenparser", oder "die Anbieter ändern ständig ihren Zugang" kommt.

    Das ist aber nun mal die Ursache des Übels. Das kann man ignorieren, aber ändern tut sich dadurch nichts.

    Dann die Frage: Wieso haben denn andere Programme keine Probleme? Da ich MG hauptsächlich wegen der "Finanzprognose" nutze und das in dieser Form kein anderer Anbieter hat, ist man nunmal auf MG angewiesen. Daher wäre es mal schön, wenn diese Software mal ohne ständige Zugangs- oder Anzeigeprobleme funktionieren würde, für die man schließlich auch jährlich Geld zahlt.

    Ich sage es an dieser Stelle immer wieder: wenn für mich Preis/Leistung nicht stimme, ziehe ich meine Konsequenzen.

  • Ich habe das Problem leider auch immer noch. Ich kann auch nachvollziehen, dass es teilweise an der DKB aufgrund der bereits oben beschriebenen Aktualisierungen der Webseite liegt.

    Auf der anderen Seite nutze ich jedoch auch Outbank als Banking App parallel und muss sagen, dass die Outbank-Entwickler solche Themen deutlich schneller als die Buhl-Kollegen lösen. Hier dauert es meiner Erfahrung nach nur sehr wenige Tage. Bei Buhl warte ich aktuell schon wieder seit Wochen.

    Schade, Buhl! Wiso Mein Geld ist ein super Produkt, jedoch nervt dieses Kreditkarten-Thema einfach immer wieder!

  • Gibt es irgendeine Erfahrung, bis wann man mit dem Update rechnen kann?

    Wir haben keine Glaskugel. Zumal die Situation jetzt absolut nicht mit dem "normalen" Updateaufkommen vergleichbar ist. Siehe auch hier.

  • Ist eigentlich irgendwann damit zu rechnen, das die DKB Visacard mal wieder funktioniert?

    Bis gestern funktionierte bei mir DKB Giro, LBB Kreditkarten und Diba-Extrakonto.

    Heute habe ich noch nicht geschaut.

    Verstehe sowieso nicht dieses Drama, das allen Beteiligten nur Umstände bringt.

    Ich glaube das die EU wichtigere Aufgaben hätte wie sich um unsere Sicherheit im Online-Banking zu kümmern.

    Zumindest müsste man uns die Wahl lassen ob ich das will oder nicht.

    Der Fehler sitzt meistens vor dem PC oder Tablet und nicht in der Technik.

    Von der Software her bin ich bis jetzt immer gut mit Wiso Mein Geld gefahren.

    Hab auch schon StarMoney und Lexware getestet, aber Wiso liegt mir einfach besser in der Hand.

    Mache ja jetzt mittlerweile schon mindestens 15Jahre Banking mit Wiso.

    Obwohl die Updates manchmal schon lange auf sich warten lassen.

    Noch eine Frage die eigentlich nicht in diesen Thread gehört, aber vielleicht kann jemand was dazu sagen.

    Consors Finanz MasterCard und Diba Rahmenkredit Umsatzabfragen möglich oder nicht?

    Wenn möglich wäre ich für ein kleines How to sehr dankbar.