American Express - "Von der Bank wurden keine onlinefähigen Konten zu diesen Verbindungsdaten zurück geliefert"

  • aus dem InfoCenter in MG:


    07.09.2018 Störung bei Standard Chartered Bank (American Express)


    Aktuell ist der Zugriff auf American Express (AmEx) Kreditkarten beeinträchtigt. Über die Dauer der Beeinträchtigung liegen uns leider keine Informationen vor. Bitte führen Sie die Abfrage zu einem späteren Zeitpunkt durch


  • Hallo Billy,


    danke für Deine Antwort.


    Dann kündige die Amex oder beschwere Dich dort, daß die nicht dauernd an der Website rumbasteln.

    Da andere Finanzprogramme (StarMoney, Finanzmanager) keine Probleme mit der Kreditkarte von American Express Payback haben, fällt es mir schwer zu glauben, dass es ein Problem mit American Express gibt?!!


    Jetzt kommt sogar noch die Meldung, "Von der Bank wurde kein onlinefähiges Konto zu dieser Verbindungsdaten zurück geliefert".

    Na ja... abwarten ... vielleicht tut es ja bald wieder.


    Gruß


    Gonzolo

  • aus dem InfoCenter in MG:


    07.09.2018 Störung bei Standard Chartered Bank (American Express)


    Aktuell ist der Zugriff auf American Express (AmEx) Kreditkarten beeinträchtigt. Über die Dauer der Beeinträchtigung liegen uns leider keine Informationen vor. Bitte führen Sie die Abfrage zu einem späteren Zeitpunkt durch


    Hallo strevilo,


    ... bei den anderen Finanzprogrammen geht es?! :-( Trotzdem danke für Deine Nachricht!


    Gruß


    Gonzolo

  • Da andere Finanzprogramme (StarMoney, Finanzmanager) keine Probleme mit der Kreditkarte von American Express Payback haben, fällt es mir schwer zu glauben, dass es ein Problem mit American Express gibt?!!

    Dann kann es wie schön öfter erklärt daran liegen, daß die anderen an dieser Stelle mit den Anpassungen der Screenparser fixer waren oder nicht von dritten abhängig sind.

  • Hallo bei mir kommt die Meldung: Dieser Geschäftsvorfall wird für das Konto PAYBACK American Express Ka nicht unterstützt. Konto synchronisieren OK.

    Die Probleme mit AMEX tauchen meistens dann auf (nachdem) (wenn) bei AMEX die Kreditkartenrechnung erstellt wird. Haben andere das Gleiche in Verdacht

  • Ich habe meine Amex gekündigt. Dieses ewige Theater nervt.


    Ich ähnlich; allerdings wechsel ich nicht die Kreditkarte sondern ich wechel zu StarMoney.

    Mich nervt dieses elendige Theater nämlich auch; aller paar Wochen/Monate gibts bei Buhl Probleme, welche dann wochenlang nicht behoben werden, (Stichwort; Bausparkonten bei Schwäbisch Hall, AMEX oder DKB) Und da bei Buhl & Co. scheinbar keiner ernsthafte Versuche macht, diese Anpassungen in annehmbarer Zeit hinzubekommen, bekommt eine andere Firma mein Geld.


    Tschüß

    falccone

  • Habe vom Desktop-PC die komplette Datenbank (mit funktionierendem Amex-Konto) auf dem Notebook importiert. Das funktioniert soweit und im Amex-Konto sind die aktuellen (noch auf dem Desktop-PC abgeholten) Umsätze aufgeführt. Auch die Geschäftsfälle sind noch vorhanden.

    Versuche ich dann eine Aktualisierung, erfolgt wieder eine Aufforderung zur Synchronistaion mit dem Erfolg, dass keine Geschäftsfälle mehr vorhanden sind und das Konto Offline geht.


    Programm- und LT-Version sind jeweils identsich.

    Bliebe als letzter Versuch noch eine Neuinstallation - aber nicht heute - schon genug Zeit verplempert :-(

  • Habe vom Desktop-PC die komplette Datenbank (mit funktionierendem Amex-Konto) auf dem Notebook importiert. Das funktioniert soweit und im Amex-Konto sind die aktuellen (noch auf dem Desktop-PC abgeholten) Umsätze aufgeführt. Auch die Geschäftsfälle sind noch vorhanden.

    Versuche ich dann eine Aktualisierung, erfolgt wieder eine Aufforderung zur Synchronistaion mit dem Erfolg, dass keine Geschäftsfälle mehr vorhanden sind und das Konto Offline geht.


    Programm- und LT-Version sind jeweils identsich.

    Bliebe als letzter Versuch noch eine Neuinstallation - aber nicht heute - schon genug Zeit verplempert :-(

    Ich habe momentan exakt das gleiche Problem. auf dem Desktop-PC alles ok, auf dem Notebook mit DB-Kopie Fehler. Bei der Umsatzabfrage kommt die Fehlermeldung


    Wenn ich den Kontakt dann synchronisiert habe wirds lustig:



    Einziger Unterschied zwischen beiden KOnfigurationen: Desktop hat Win7, Notebook Win 10

  • Bei mir ist auf Desktop und Notebook jeweils Windows 10 1803 installiert.


    Auf Desktop alles Okay, auf Notebook der besagte Fehler. Das Betriebssystem sollte also nicht die Ursache sein.


    Habe soeben auf einem anderen, "wisounbeflecktem" Notebook eine Neuinstallation vorgenommen. Auch dort tritt der obige Fehler auf, nachdem ich die Datenbank importiert habe. Hierauf Amex-Konto gelöscht und eine neue Datenbank mit nur diesem Amexkonto angelegt. Das funktioniert.


    Dann zurück zu dem umsprünglichen Notebook und gleiche Prozedur wie ober (Amex löschen und in neuer Datenbank einrichten).


    Nun wird es spannend: Hier funktioniert die Sache nicht, es kommt sogar darüber hinaus bei der Aktualisierung des Kontos eine Abfrage nach der 4-stelligen Kartenprüfnummer der Karte. Gebe ich diese ein ....s.u.



  • Mich nervt dieses elendige Theater nämlich auch; aller paar Wochen/Monate gibts bei Buhl Probleme

    Die Probleme werden aber nicht durch Buhl verursacht.

    Und da bei Buhl & Co. scheinbar keiner ernsthafte Versuche macht, diese Anpassungen in annehmbarer Zeit hinzubekommen, bekommt eine andere Firma mein Geld.

    Wenn Du meinst.... :whistling:

  • Mit LT295 läuft Amex wieder auf meinem Rechner.


    Auf dem Notebook jedoch, gibt es nach der Aufforderung zur Synchronisation weiterhin keine Geschätsfälle mehr und das Konto geht Offline.

    Ich habe momentan exakt das gleiche Problem.

    Ticket einreichen und prüfen lassen.

  • Genau diese Aussage bzg. des OS kannst Du so nicht treffen. Dann müste die HW beider Geräte vollständig identisch sein und der Patchlevel auch absolut gleich. Von absolut gleicher SW-Installation wollen wir gar nicht reden.


    Sicher kann das Prog auch schuld sein, aber vielfach liegt es eben auch an unterschiedlich installierten Bibliotheken der jeweiligen Rechner.

  • Zitat

    Genau diese Aussage bzg. des OS kannst Du so nicht treffen. Dann müste die HW beider Geräte vollständig identisch sein und der Patchlevel auch absolut gleich. Von absolut gleicher SW-Installation wollen wir gar nicht reden.


    Sicher kann das Prog auch schuld sein, aber vielfach liegt es eben auch an unterschiedlich installierten Bibliotheken der jeweiligen Rechner.



    Doch kann man. Dieses Fehlerbild ist definitiv nach der Änderung in MG aufgetreten! Sonst gabes keine Änderung, auch kein Update in Windows.