loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie kann ein Mieter/Eigentümer von Kosten ausgenommen werden?

Gepostet am 21.07.2016

Gelegentlich kommt es vor, dass Kosten nicht auf alle Mieter oder Eigentümer verteilt werden sollen, die Kostenart jedoch einen Umlageschlüssel benötigt der auch von anderen Kosten genutzt wird (zum Beispiel Personen x Tage)
In diesen Fällen besteht die Möglichkeit einen neuen Schlüssel anzulegen, zu hinterlegen welche Einheiten diese Kosten tragen sollen und mit der fraglichen Umlagekonto zu verknüpfen:
 
  • Gehen Sie unter "Stammdaten > Gebäude > Konten und Umlageschlüssel > Umlageschlüssel (Verteilungsarten)" auf die Schaltfläche "Neu". 
  • Die "Bezeichnung" des neuen Schlüssels ist freiwählbar, darf jedoch nicht identisch mit einem bestehenden Schlüsselnamen sein.
  • Bei "Typ" wählen Sie bitte die gewünschte Umlegeart, zum Beispiel "Personen x Tage".
  •  In der Zeile "Einheit" tragen Sie bitte die entsprechende Einheit ein, im Beispiel "P x T". 
  • Bestätigen Sie die Eingaben über die Schaltfläche "Speichern". 
  • Im nächsten Schritt wechseln Sie in den Menüpunkt "Stammdaten > Gebäude > Konten und Umlageschlüssel > Umlagekonten (Kostenarten) und Festlegung der Verteilung". 
  • Wählen Sie hier das betreffende Umlagekonto aus und wählen bei "Umlageschlüssel 1" den neu angelegten Umlageschlüssel aus. 
  • Bestätigen Sie auch hier Ihre Änderungen über die Schaltfläche "Speichern".
  • Anschließend tragen Sie über den Menüpunkt "Stammdaten > Wohnungen / Einheiten > Anteile der Wohnung an den Umlageschlüsseln" bei allen Wohnungen, die an den Kosten beteiligt sind, bei dem neu angelegten Schlüssel den entsprechenden Wert ein. 
  • Bei Wohnungen, die nicht beteiligen werden sollen tragen Sie den Wert "0" beziehungsweise keinen Wert ein.


Anfrage verfassen