loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie wird das TAN Verfahren (iTAN, mTAN, Smart-TAN-Plus, Chip-TAN, Chip-TAN Comfort) umgestellt?

Gepostet am 20.03.2017

Die Verwendung der verschiedenen TAN-Verfahren, zum Beispiel das chipTAN Verfahren, ist eine Einstellung, welche für alle Konten innerhalb eines gemeinsamen Kontakts Gültigkeit besitzt.

  1. Rufen Sie den Programmbereich "Konten" auf.
  2. Markieren Sie das betreffende Konto in der Liste.
  3. Wählen Sie über "Online-Verwaltung" den Eintrag "Synchronisieren" an.
  4. Wechseln Sie in den Details zu "Bank- und Kontodaten".
  5. Wählen Sie im zugehörigen Feld das neue gewünschte TAN-Verfahren aus.
    Anmerkung: Die Auswahl ist abhängig davon, ob Ihre Bank ein solches Verfahren einsetzt, beziehungsweise stellen Sie sicher, dass das gewünschte Verfahren VORHER von der Seite der Bank aktiviert wurde.
  6. Bestätigen Sie die Änderung mit "Ok".
  7. Nach diesen Schritten wird das ausgewählte Verfahren beim Zugriff auf die Konten genutzt, welche über den gleichen Kontakt verwaltet werden. Sofern mehrere Kontakte zum Einsatz kommen, sind die obigen Schritte zu wiederholen.

Anmerkungen - alle Banken:

  • Da der TAN-Generator für chip-TAN (optisches TAN-Verfahren) losgelöst vom PC genutzt wird, ist es nicht erforderlich, das Gerät als Chipkartenleser in der Software einzubinden.
  • Die Bezeichnung der TAN-Verfahren wird von der jeweiligen Bank geliefert. Dabei können über die hier exemplarisch genannten Bezeichnungen noch weitere Alternativen auftreten, wie zum Beispiel sms-TAN für mTAN. Bitte haben Sie Verständnis, dass hier nicht alle denkbaren Bezeichnungen gelistet werden, da ein solches Ansinnen den Rahmen sprengt.

Anmerkung - für Sparkassen:
Bei den Sparkassen sind die TAN-Verfahren direkt an den Anmeldenamen verknüpft. Daher ist für einen Wechsel die Bearbeitung des Anmeldenamens erforderlich. Dazu gibt es eine separate Anleitung.

Anmerkung - für die Postbank:
Wurden bankseitig mehrere Handy-Nummern aktiviert, werden diese als "mTAN1", "mTAN2", "mTAN3", usw. aufgeführt und können auch genutzt werden.

i-TAN, ChipTAN, chip-TAN, m-TAN, SMSTAN, sms-TAN, optisches TAN-Verfahren, ChipTAN Optic, mobile TAN ,mobil tan ,Chip/Tan, sms tan, Sm@rt-TAN, Sm@rt Tan, pushTAN, push-TAN, push TAN, zweischritt



Anfrage verfassen