loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Fusion von Volksbank im Märkischen Kreis (44761534) und Volksbank Siegerland (46060040)

Gepostet am 16.07.2018;

Aufgrund der technischen Zusammenführung von der Volksbank im Märkischen Kreis und der Volksbank Siegerland zur Volksbank in Südwestfalen eG gilt ab 16. Juli 2018 die BLZ 44761534. In einigen Fällen ändert sich zusätzlich die Kontonummer. Die betreffenden Kunden wurden dazu vom Kreditinstitut angeschrieben.

Führen Sie zur Umstellung folgende Schritte durch:

  1. Rufen Sie den Programmbereich "Konten" auf.
  2. Markieren Sie in der Tabelle das betroffene Konto.
  3. Wechseln Sie in den Details zu "Bank- und Kontodaten".
  4. Tragen Sie im Feld "Bankleitzahl" die Bankleitzahl 44761534 ein.
  5. Optional: Tragen Sie im Feld "Kontonummer" die neue Kontonummer ein.
  6. Tragen Sie im Feld "IBAN" die neue IBAN ein.
  7. Bestätigen Sie die Änderungen. Das Konto wird dabei vorübergehend offline gestellt.
  8. Wiederholen Sie die Schritte 2. bis 6. für alle weiteren Konten dieses Kreditinstituts.
  9. Optional:
    1. Rufen Sie über "Datentresor > Öffnen" Selbigen auf und markieren Sie den Zugang.
    2. Hinterlegen Sie hier mit "editieren" die neuen Kontodaten und bestätigen die Änderungen.
    3. Wiederholen Sie diese Schritte alle weiteren Konten dieses Kreditinstituts.
    4. Verlassen Sie den Tresor mit "Dialog schließen".
  10. Gehen Sie nun über "Online-Verwaltung > Administration" in die "HBCI Kontaktübersicht".
  11. PIN/TAN:
    Markieren Sie den alten Kontakt in der Übersicht und "entfernen" Sie ihn.
    HBCI-Chipkarte:
    Hier sind keine Änderungen erforderlich!
  12. Verlassen Sie die Übersicht mit "Schließen".
  13. Ermitteln Sie für das betroffene Konto die Zugangsart neu, indem Sie im Eintrag "Zugangsart" den Button mit den drei Punkten anklicken.
  14. Folgen Sie dem Assistenten, welcher das Konto neu für den Onlinezugang einrichtet.

Zur Änderung vorhandener Bankverbindungen wechseln Sie in den Programmbereich "Adressen". Blenden Sie in der Adressliste über "Ansicht > Adressliste anpassen" gegebenenfalls die Spalte "BLZ" ein, indem Sie diese von "Mögliche Felder" mit "Hinzufügen" in die "Angezeigte Felder" aufnehmen und das mit "Ok" bestätigen.

Geben Sie dann "46060040" (ohne Anführungszeichen) in die "Stichwortsuche" (oben rechts) ein. Mit einem Doppelklick auf die (erste) Adresse öffnen sich deren Details. Wechseln Sie zur Karteikarte "Bankverbindungen". Setzen Sie durch einen Mausklick den Haken vorne in die Zeile zur betreffenden Bankverbindung. Über einen Rechtsklick auf die markierte Zeile wählen Sie "Bearbeiten" aus dem sich öffnenden Kontextmenü. Tragen Sie die neue Bankverbindung des Empfänger/Auftraggebers ein und bestätigen Sie die Änderung mit "Ok". Wiederholen Sie dieses Vorgehen bei allen gefundenen Adressen.



Anfrage verfassen