loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Wie können die relevanten Daten von WISO Steuer verschiedener buhl:Konten zusammengeführt werden?

Gepostet am 12.04.2022;

Diese Anleitung richtet sich an Anwender, die Steuer-Daten aktuell in mehr als einem buhl:Konto nutzen und zukünftig nur noch ein buhl:Konto verwenden möchten. Ein prominentes Beispiel hierfür sind frisch vermählte Eheleute, welche bislang die Daten in verschiedenen buhl:Konten verwalteten und zukünftig zur Erstellung einer gemeinsamen Steuererklärung nur noch ein buhl:Konto nutzen können. Egal aus welchem Grund eine Zusammenführung erforderlich ist, gilt es Folgendes zu beachten - beziehungsweise zu bedenken:

In den jeweiligen Konten können sowohl Steuerfälle (Steuer-Web), gescannte Belege (Steuer-Scan / Steuer-Box), Bankumsätze (Steuer-Banking / finanzblick), der Steuer-Abruf (bereitgestellte Bescheinigungen vom Finanzamt), ELSTER-Zertifikate oder die Berechtigung zur Nutzung des Service Steuer-Versand gespeichert sein. Zur Nutzung dieser Anleitung benötigen Sie ein Desktop- oder Laptop-System, das Betriebssystem spielt hierbei keine Rolle. Bestimmte Punkte können grundsätzlich nicht mit einem mobilen Gerät, wie einem Smartphone oder Tablet ausgeführt werden.

Zunächst ist abzuwägen, welches der beiden Konten zukünftig verwendet werden soll. Die Daten des jeweiligen anderen Kontos sind im Idealfall und nach Möglichkeit in das zu erhaltende Konto zu übertragen. Erläutert wird die Umstellung von zwei auf ein buhl:Konto. Wenn vom zu löschenden buhl:Konto die Rede ist, wird der Klammerzusatz "(Konto_alt)" verwendet und das aufnehmende beziehungsweise zu erhaltende Konto wird mit "(Konto_neu)" bezeichnet. Nachfolgend erhalten Sie einen kleinen Überblick, wo genau Sie die entsprechenden Informationen im jeweiligen Konto finden und welche Services und Daten wie und in welcher Form zu übertragen sind:

Steuerfälle (Steuer-Web):

Die Steuerfälle sind generell auf ein anderes buhl:Konto übertragbar. Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten des zu löschenden buhl:Kontos (Konto_alt) auf der Webseite steuer-web.de an und laden Sie alle Steuerfälle herunter. Stellen Sie hierbei sicher, alle gespeicherten Fälle, aller Steuerjahre und aller Programmmodule herunterzuladen. Hierzu klicken Sie bei jedem angezeigten Fall die drei Punkte an und wählen aus dem angezeigten Menü "Download". Je nach verwendetem Browser wählen Sie anschließend das Speicherverzeichnis aus oder Sie finden die Daten im Download-Ordner Ihres Computersystems. Unter dem zu erhaltenden buhl:Konto (Konto_neu) laden Sie die Steuerfälle einfach wieder in die jeweiligen Programmmodule und Steuerjahre hoch. Verwenden Sie hierzu die Schaltfläche "Neue Steuererklärung anlegen" in den entsprechenden Bereichen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

 

Belege und Buchungen (Steuer-Scan / Steuer-Box / Steuer-Banking / finanzblick):

Belege, welche Sie gescannt oder hochgeladen haben, können Sie im zu löschenden buhl:Konto (Konto_alt) in der Web-Anwendung Steuer-Web ebenfalls herunterladen und im neuen Konto (Konto_neu) wieder hochladen. Hierzu klicken Sie im Hauptmenü das Girokartensymbol (Belege und Buchungen) der Menüzeile an, gefolgt von "Belege". Setzen Sie den Filter auf "alle Jahre" und klicken Sie auf "Mehrere ändern". Mittels "Alle auswählen" markieren Sie alle Belege und im Menü "Bearbeiten" wählen Sie "X Belege herunterladen". Je nach verwendetem Browser wählen Sie anschließend das Speicherverzeichnis aus oder Sie finden die Daten im Download-Ordner Ihres Computersystems. Im zu erhaltenden buhl:Konto (Konto_neu) laden Sie die Belege im selben Menü wieder hoch, verwenden Sie hierzu die Schaltfläche "Belege hinzufügen". Bitte beachten Sie, dass Sie auch mehrere Belege gleichzeitig auswählen und hochladen können. Die Belege werden anschließend analysiert und gegebenenfalls zur Ergänzung und Kategorisierung angezeigt.

Die Bankumsätze (Steuer-Banking) werden grundsätzlich über finanzblick verwaltet. Aktuell bieten weder finanzblick noch Steuer-Banking einen Export der steuerlich relevanten Buchungen an. Somit ist es erforderlich, zunächst alle Buchungen in finanzblick zu exportieren, um diese anschließend in die Einkommensteuererklärung zu importieren. Der Export der Buchungen wird hier beschrieben: https://www.buhl.de/shop/faqs?article=2482. Der Import ist aktuell nur direkt in den Desktop-Versionen der Steuer-Programme in der geöffneten Einkommensteuererklärung im Importmenü (CSV-Datei) möglich. Somit nicht in den Apps für Smartphones beziehungsweise für Tablets oder in der Web-App WISO Steuer-Web.

 

Steuer-Abruf:

Klicken Sie im Hauptmenü von Steuer-Web auf "Steuer-Abruf". Hier sind die Informationen zu den Personen ersichtlich, für welche der Abruf eingerichtet beziehungsweise beantragt wurde. Mit einem Klick auf das Papierkorb-Symbol und der anschließenden Bestätigung stornieren Sie diese Einwilligungen zum Abruf der Daten der Finanzverwaltung im zu löschenden buhl:Konto (Konto_alt). Beantragen diese im weiter zu nutzenden buhl-Konto (Konto_neu) erneut. Beachten Sie hierbei bitte die angezeigten Hinweise zur Freischaltung. Wenn bei der Beantragung eine Meldung zur Nutzung des Service Steuer-Abruf in einem anderen buhl:Konto ausgegeben wird, versuchen Sie die Beantragung zu einem späteren Zeitpunkt erneut. Die erneute Beantragung ist im Regelfall nach spätestens 24 Stunden möglich.

 

Steuer-Versand:

Die Identifikationsdaten sind nicht von einem buhl:Konto auf ein anderes übertragbar. Daher ist zu empfehlen, das buhl:Konto zu erhalten, mit welchem die Identifikation durchgeführt wurde. Sie erkennen den Status zur Nutzbarkeit des Service nach dem Login in der Web-Anwendung WISO Steuer. Wird im Bereich "Steuer-Automatik" unten rechts ein Haken beim Steuer-Versand angezeigt, ist der Service verfügbar und dieses buhl:Konto als zu erhaltendes Konto (Konto_neu) zu bevorzugen.

 

ELSTER-Zertifikate:

Der Download der hinterlegten ELSTER-Zertifikate im zu löschenden buhl:Konto (Konto_alt) kann ausschließlich in der Web-Anwendung WISO Steuer-Web erfolgen. Klicken Sie nach der Anmeldung oben rechts auf "Mein Konto > ELSTER-Zertifikate" und betätigen Sie das Download-Symbol hinter dem aufgeführten Zertifikat. Abhängig vom genutzten Browser wird das Zertifikat entweder in Ihrem Download-Ordner gespeichert oder eine Abfrage des Speicherverzeichnisses angezeigt. Notieren Sie bei Bedarf noch den gegebenenfalls angezeigten Abrufcode. Im zu erhaltenden buhl:Konto (Konto_neu) laden Sie das Zertifikat einfach mittels der Schaltfläche "Zertifikat hinzufügen" wieder hoch.

 

Prüfen Sie abschließend, ob alle benötigten Daten im zu erhaltenden Konto (Konto_neu) vorhanden sind. Diese Anleitung beleuchtet nur den Bereich Steuer. Bevor Sie das alte buhl:Konto (Konto_alt) entsprechend der nachfolgend verlinkten Anleitung löschen, prüfen Sie bitte, ob Sie noch andere Produkte unseres Hauses verwenden, die auf dem buhl:Konto basieren (zum Beispiel finanzblick, MeinBüro Web).

Wie lösche ich mein buhl:Konto?



 





Tipps & Wissen
Mahnung schreiben wie ein Profi.
Wir sagen Ihnen, wie Sie eine rechtssichere Rechnung schreiben.
Das sind die besten Steuertipps unserer Steuer-Experten.
Steuererklärung mit WISO Steuer bequem online erledigen.
finanzblick - sicheres Online-Banking für alle Ihre Konten.