EÜR&Kasse - Datenübernahme 2007 - 2008

  • Hallo zusammen,


    wer hat schon Erfahrungen mit der Datenübernahme aus der Version 2007 in die neue Version 2008.


    Meine bisherigen Versuche sind weitestgehend gescheitert. Es werden Daten teilweise nicht alle, teilweise falsch übernommen. Damit ist auch keine korrekten Umsatzsteuererklärung 2007 und EÜR 2007 möglich (- obwohl es die Versin 2007 für die Version 2008 verspricht!!!)


    Wird da in der alten oder in der neuen Version noch nachgearbeitet?


    Gruß


    [/i]

  • Das selbe Problem bei mir, zahlreiche Daten, zum Beispiel die Umsatzsteuer vom letzten Jahr etc., werden nicht in 2008 übernommen.


    Updates: Fehlanzeige
    Service: keiner vorhanden, zahlreiche Mails und vergebliche Anrufe auf der ständig besetzten Hotline, aber keine Antwort, keine Hilfe


    Wirklich enttäuschend!!!

  • Für die Version 2008 braucht man eine gewisse Einarbeitungszeit ,um dann festzustellen das eigentlich nicht viel Neues gibt.Die Aufteilung des Bildschirm finde ich ausreichen informativ.
    Vielleicht sollten sich mal die melden ,deren Datenübernahme 2007 in 2008 funktioniert hat,bei mir gings auch nicht!
    Ein Tipp an die Macher : last es demnächst wie`s ist ,notwendige Änderungen im Hintergrund ja, laufende Gestaltungsänderung der Maske nein. Ein sauber laufendes Programm wäre besser gewesen .Der Preis ist m. E. nicht gerechtfertigt.

  • Hallo,
    ich benutze EÜR schon einige Jahre. Kleinere Probleme gab es schon immer, aber diese wurden stets behoben.
    Aber mit der Datenübernahme von 07 in 08 ist es eine einzigste Katastrophe.
    Die Endrechnung stimmt vorn und hinten nicht.
    E-Mail an Support --> Keine Antwort
    Update --> Fehlanzeige
    Hoffentlich wirds besser!


    Grüße Jenser

  • Hallo alle zusammen,


    ich bin neu in diesem Forum und habe genau wie ihr hier auf Hilfe gehofft. Auch bei mir war die Datenübernahme fehlerhaft. Das neue Progaramm meldete, dass bestimmte Ziffern, denen die Buchungskonten für den Ausdruck auf den FA-Formularen zugeordnet sind in den neuen Formularen nicht enthalten sein sollten. Das ist aber Blödsinn. Mir blieb genau wie letztes Jahr nichts anderes übrig, die EÜR und die USt-Erklärung selbst zu erstellen. Das hat letztes Jahr schon genervt. Ebensogut könnte ich gleich die Formulare per Hand ausfüllen und mit dem Taschenrechner ausrechnen. Würde auf jeden Fall schneller gehen.


    Übrigens (für den Fall, dass noch jemand das Problem bekommt), bevor ich das Programm 2008 installiert habe, sicherte ich natürlich meine Daten von 2007. Bei der ersten Datenübernahme übernahm das Programm aber einen älteren Stand der Daten, also nicht meine vollständigen aktuellen Buchungen 2007. Ich musste dann die Daten vom Vorjahr in der EÜR 2007 noch mal ganz normal speichern, damit ich eine vollständige (wenn auch fehlerhafte) Datenübernahme machen konnte.


    Glücklicher weise stimmen ja die Endbeträge in den jeweiligen Konten, somit kann man die EÜR und die USt-Erklärung zur Not auch per Hand ausfüllen. Nur das ist sicher nicht der Sinn des Erfinders.
    Bitte, liebe Programierer, nehmt euch der Sache an und beseitigt die Fehler.
    Ebenso wäre es schön, wenn hier mal jemand eine Lösung zu dem Problem reinstellen könnte.


    Die neue Ansicht ist sicher gewöhnungsbedürftig, habe mich doch im letzten Jahr gerade erst an die Bedienung gewöhnt. Hoffentlich bekomme ich beim Buchen in 2008 nicht noch zusätzliche Probleme.


    Das war jetzt viel, aber soll mal ne Anregung zur Lösung unseres Problem sein.

  • Hallo Leute,


    Eins vorweg ... eine Lösung habe ich auch nicht... kann mich nur wundern, das "das kleine Helferlein" sich noch nicht beteiligt hat. Ist ja eigentlich nur ein Userforum. Aber Buhl scheint ja zumindest ab und an mal mitzulesen.


    Wäre doch schön mal offiziell eine ankündigung für ein Update zu bekommen, oder?


    Ein Download einer Testversion von Kasse&EÜR ist aktuell auch nicht mehr möglich


    Ciao

  • Hallo Bernd,


    was ist ein Bug ?
    Wenn Du eine Änderung von Buhl bekommst wäre hier eine Info ganz gut.
    Oder sendet Buhl an alle die einen Updatevertrag haben ?
    Als ich die letzte WISO - Sendung angeschaut habe,spürte ich so ein Verlangen den Redakteueren einen Besen zu schicken damit sie erstmal vor der eigen Tür kehren.
    Eigentlich ist es vergleichsweise auch einen Beitrag in der Sendung wert,
    wenn man für dieses Geld trotz Vertrag mit Buhl keinerlei Hilfe bzw. Änderungsankündigung bekommt.

  • Hat überhaupt jemand schonmal die Daten übernehmen können? Bei mir ist das gleiche Problem!


    Ich probiere nun seit Tagen die "Premium"-Service Hotline zu erreichen. Es ist direkt besetzt! Seit gestern habe ich mein Telefon so eingestellt, dass es alle fünf Minuten eine Wahlwiederholung durchführt. Ich bin nie durchgekommen! Das ist für mich alles sehr unrealistisch!


    Das auf meine E-Mail-Anfragen nicht reagiert wurde, brauche ich wohl nicht extra erwähnen!


    Wo ist hier der "Premium-Support", für den man zahlt???


    Es ist generell ein Unding, dass eine Software ausgeliefert wird, welche so einen großen Fehler hat!


    Grade WISO prangert ja immer schlechten Service an, ist aber grade selbst bestes Beispiel dafür, wie man es nicht machen sollte.


    Durch diesen Fehler kann ich momentan u.a. keinen Jahresabschluss durchführen!


    Ich würde zu gerne wissen, wann die Damen und Herren von Buhl/Wiso sich mal dazu bereit finden eine Lösung vorzustellen! Aufgrund von mehreren tausend Buchungen, kann ich nicht mal eben die Software wechseln!


    Ich persönlich werde mir es mal durch den Kopf gehen lassen, diese Erfahrungen an ähnliche Sendungen wie WISO von Mitbewerbern zu schicken. Die freuen sich mit Sicherheit darüber!

  • Habe soeben eine Nachricht erhalten das ein Update vorliegt.
    Kann man und wo nachsehen was sich geändert hat ?
    Betrifft das Update das Thema Übernahme von 2007 in 2008 ?
    Bis jetzt habe ich mehr Stunden mit dem Progamm als solches verbracht
    und noch keine einzige Buchung machen können.

  • "aduline" schrieb:

    Habe soeben eine Nachricht erhalten das ein Update vorliegt.
    Kann man und wo nachsehen was sich geändert hat ?
    Betrifft das Update das Thema Übernahme von 2007 in 2008 ?
    Bis jetzt habe ich mehr Stunden mit dem Progamm als solches verbracht
    und noch keine einzige Buchung machen können.


    Laut einer Mail vom Support soll dieses Update die Übernahme der Daten aus 2007 korrigieren. Ich habe die Aktualisierung vorgenommen und das Programm läuft zumindest nicht schlechter als vorher :)


    Datenübernahme ansich habe ich noch nicht probiert, muss ich aber noch angehen.


    Edit 22:34
    Datenübernahme hat wieder nicht geklappt - macht aber nix, da ich das inzwischen von Hand gemacht habe


    Gruß, Bernd

  • Also, die Datenübernahme aus 2007 hat bei mir zu nahezu traumhaften Gewinnerzielungen geführt :lol: kurz gesagt, es ist noch schlimmer als zuvor :roll:


    Weiterhin ist mir nun aufgefallen, dass ich nach Übernahme / Eingabe der Daten für 2007 im laufenden Jahr scheinbar keine Änderungen mehr am Anfangsbestand vornehmen kann. Aber wer macht seinen Jahresabschluss für 2007 bereits Anfang 2008???


    Also, ich finde gar keine Worte mehr ... :evil:

  • Datenübernahme aus 2007 funktioniert auch nach dem heutigen Programmupdate nicht - ein echtes Armutszeugnis!!!


    Besonders aufgefallen ist mir dies beim Anlageverzeichnis und der Abschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter. Da tauchen auf einmal Abschreibungsbeträge zwischen 30 und 99 cent und Restwerte in Höhe des Originalpreises für 2007 in der Auswertung auf. Eine manuelle Korrektur war bei einem Wert überhaupt nicht möglich. In der Version 2007 war ja die Buchung noch als Brutto mit automatischer Verbuchung der MWST möglich. Schau ich mir die Werte im Anlagenverzeichnis von 2008 an, ist der selbe Preis plötzlich der Nettowert !?? Konto 8400 Erlöse 19% kann nicht ins Formular übernommen werden !?? usw.........


    Habe glücklicherweise 2008 in ein extra Verzeichnis installiert und werde wohl den Jahresabschluss mit 2007 machen oder vom Steuerberater beackern lassen und mir dann die Saldenvorträge und das Anlageverzeichnis manuell nachtragen .... oder mir gleich eine andere Software suchen.


    Wird Zeit, dass mal Jemand von buhl data was Substanzielles zum Thema beiträgt.

  • WICHTIG !!



    Laut aktueller Auskunft der Hotline, resp. technischen Abteilung sind die Fehler in der Datenübernahme aufgrund der geänderten Datenbankgrundlagen nicht reparabel und können damit in diesem Jahr auch durch Updates nicht behoben werden.


    Bleibt wohl nur, das gesamte Anlagenverzeichnis mit den Restwerten und Abschreibungen manuell zu übernehmen, den Jahresabschluss 2007 und die Erklärungen aufgrund der Daten und der EÜR von 2007 beim Steuerberater oder sonstwie zu machen und die Saldenvorträge manuell in 2008 ebenfalls manuell durchzuführen - und zu hoffen, das der Rest dann funktioniert.........


    Geld zurück gibts auch nicht. Angebot war 2009 dann kostenlos. Was nutzen einem aber die paar Mäuse in Vergleich mit dem Zusatzaufwand, den man jetzt hat. Nixxxxx.


    Weitere Tips sind willkommen.


  • Na Großartig! Wenn man wenigstens die Anfangsbestände wie in den vorherigen Programmen jederzeit ändern könnte, wäre einem sicher schon sehr geholfen, aber selbst das scheint ja nicht zu gehen, Änderungen an den Saldenvorträgen geht wohl auch nicht, oder hat das schon jemand hinbekommen?


    Habs schon gefunden: <!-- m --><a class="postlink" href="http://bk.buhl.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4436&highlight=anfangsbest%E4nde">http://bk.buhl.de/phpBB2/viewtopic.php? ... best%E4nde</a><!-- m -->

  • Hallo,
    ich arbeite seit 7 Jahren mit verschiedenen WISO-Programmen und war eigentlich immer zufrieden. Nur zum Jahresbeginn gab es gelegentlich Probleme, die aber zur Zufriedenheit gelöst wurden. Dieses Jahr sehe ich das etwas anders. Die Programmumstellung erfolgte alles andere als professionell. Inhaltlich muss ich zugeben, dass sich einiges verbessert hat (Saldenlisten, Kontoauszüge, Buchungsprotokolle). Aber es sollte nicht Sinn der Sache sein, dass man das EÜR-Formular für 2007 manuell ausfüllen muss, da die Daten nicht einwandfrei übernommen werden können. Das ist mehr als ärgerlich und mit einem hohen Zeitaufwand verbunden, zumal nicht jeder damit klarkommt.
    Wenigstens können die Saldenvorträge geändert werden, zu buchen über das Konto 9000, statt wie bisher über "Anfangsbestände ergänzen". Dazu vermisse ich allerdings einen Hinweis. Nicht alle sind Profis und kennen diese Möglichkeit aus der doppelten Buchführung.
    Ich denke, ich beiße in den sauren Apfel und werde weiterhin dieses Programm nutzen. Grundsätzlich stimmte bisher das Preis-Leistungs-Verhältnis und ich hoffe einfach, dass keine weiteren Enttäuschungen hinzukommen.

  • &quot;jenser&quot; schrieb:

    Ich habe Antwort bekommen und meine Dateien zum Support schicken müssen.
    Grüße
    Jenser


    Habe vor wenigen Tagen auch diese Mail bekommen, dass ich meine Daten schicken soll - leider ist die Mail verloren gegangen.


    Könntest Du Deinen Absender mitteilen?