Targobank: "Der Wert darf nicht NULL sein.Parametername: key".

  • Überweisung mag seit dem Update heute funtkionieren

    Was heißt "mag"? Gehen die oder gehen die nicht? Wobei ich keinen Hinweis in den Änderungsdetails zur Targobank finden kann.


    dafür geht Konto und Dauerauftragsabfrage seit eben nicht mehr

    Gibt es dafür auch irgendeine Fehlermeldung? Geht es aktuell über die Website?

  • "mag" heisst in dem Fall - ich weiss es nicht, weil ich gerade keine wartende Überweisung habe (ok ich hätte den Teil auch einfach weglassen können) :-)


    Die Fehlermeldung für Kontostand und Dauerauftrag lautet:
    "Der Wert darf nicht NULL sein.Parametername: key".


    Webseite funktioniert bei der Targobank

  • ok ich hätte den Teil auch einfach weglassen können

    Genau :thumbsup: Leute, die alles nur grob überfliegen, lesen hier raus, es geht und wundern sich dann heftig, wenn es doch nicht geht.


    Webseite funktioniert bei der Targobank

    Hm, da würde ich mal schauen, wie es in einer neuen Datenbank aussieht. Wenn es da analog nicht funktioniert, Ticket an den Support einreichen. Wenn doch, würde ich mal den Kontakt synchronisieren. Bringt das nichts, das Konto offline stellen und den Kontakt (nicht das Konto) löschen und dann die Zugangsart neu bestimmen.

  • Hallo,


    ich habe denselben Fehler bei der selben Bank - und auch ein Ticket eingereicht. Was mir aufgefallen beim Sichten des Verlaufs/Protokolls aufgefallen ist: Es gab ein Banking-Update von Version 2.0.7.40 auf Version 2.0.7.48. Direkt davor hat die Abfrage bei der Targobank funktioniert, direkt nach der Installation des Updates, Abfrage des Kontos via Kontoticker ein paar Minuten später, kam dann erstmals die Fehlermeldung.


    Ich habe auch das dem Support mitgeteilt, schauen wir mal, was der sagt.


    Viele Grüße

  • Hallo zusammen,


    ich habe den gleichen Fehler seit heute bei der Targobank. Das automatische Update wurde installiert, seitdem kann ich keine Umsatzabfragen mehr durchführen.
    Die Überweisungen, die ja schon länger nicht funktionieren, gehen weiterhin nicht durch.
    Hab's dem Support aber auch schon angetickert.


    Gruß.

  • Ich habe inzwischen auch eine Rückmeldung vom Buhl-Support erhalten, wonach das Problem bekannt sei und die Entwicklungsabteilung daran arbeite. Wann es genau eine Lösung gebe, könne noch nicht gesagt werden. Nach meiner Erfahrung dauert es aber einige Tage.

  • Muss ich hier leider zustimmen. Seit dem letzten Update von Buhl, funktioniert das mit der Targobank nicht mehr. Wie sagt man so schön: "Eigentor geschossen " Ticket eingereicht und nun heißt es warten ...... :D

    :saint: ** Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen. ** :saint:


    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)


  • @Cashman Was heißt hier Eigentor?


    Die Targobank oder besser gesagt deren Mutter verweigert jede Zusammenarbeit bzw. weist auch extra daraufhin das "...ohne Ihr entgegenkommen entwickelt wird..."
    Da es aber sehr viele Kunden bei der Targobank gibt müssen die Anbieter von entsprechenden Lösungen mehr oder wenige im "Blindflug" arbeiten bzw. selber erarbeiten.


    Streng genommen könnte auch Buhl hergehen und sagen wir unterstützen die Targobank nicht mehr...


    Sagt jemand der Softwaretechnisch näher an der Targobank dran ist als man denkt. Wenn auch ein ganz anderer Bereich... aber das deckt sich mit meinen Erfahrungen.

  • @Cashman Was heißt hier Eigentor?


    Die Targobank oder besser gesagt deren Mutter verweigert jede Zusammenarbeit bzw. weist auch extra daraufhin das "...ohne Ihr entgegenkommen entwickelt wird..."
    Da es aber sehr viele Kunden bei der Targobank gibt müssen die Anbieter von entsprechenden Lösungen mehr oder wenige im "Blindflug" arbeiten bzw. selber erarbeiten.


    Streng genommen könnte auch Buhl hergehen und sagen wir unterstützen die Targobank nicht mehr...


    bzw. die Kunden könnten dort kündigen. Es läuft eben immer wieder auf eins hinaus: Die Banken möchten keine zusätzliche Software unterstützen, da sonst ihre Werbung wirkungslos wird ...
    Aber das wurde hier im Forum schon öfter geschildert. Die Banken verstehen sich eben nicht mehr als Dienstleister sondern als Handelsunternehmen.


    Falk

  • Hallo,


    es ist schon sehr müßig sich seit Jahren anhören zu müssen man könnte die Bank wechseln...


    In erster Linie bin ich hier zahlender Kunde bei Buhl mit Aktualisierungsgarantie.
    Schließlich ist es die Entscheidung von Buhl dieses System mitzubedienen und sich diesen Service von mir bezahlen zu lassen.

  • es ist schon sehr müßig sich seit Jahren anhören zu müssen man könnte die Bank wechseln...


    Wenn man einen verlässlichen Zugang haben möchte, ist dies aber der einzige Weg. Ansonsten muss man mit möglichen Anpassungen der Homepage und den daraus resultierenden Anpassungen des Screenparserzuganges leben. Und wie wir hier sehen können, sind die Anpassungszeiten je nach Aufwand unterschiedlich lang, so dass es auch mal zu längeren Ausfallzeiten kommen kann.

  • In erster Linie bin ich hier zahlender Kunde bei Buhl

    Und bei der Bank nicht? ?(


    Schließlich ist es die Entscheidung von Buhl dieses System mitzubedienen

    Ja, aber wenn ich einen Trabi miete, kann ich nicht das Fahrgefühl eines Porsche erwarten.


    und sich diesen Service von mir bezahlen zu lassen.

    Ich weiß aus meiner beruflichen Tätigkeit heraus, was Verträge mit garantierten Reaktions- und Fixzeiten in kurzer Zeit kosten. Glaube mir, davon sind wir hier weit entfernt. Und bei den häufigen Änderungen durch die Banken könnte und wollte das auch niemand bezahlen.

  • Und bei der Bank nicht? ?(

    Ja, aber wenn ich einen Trabi miete, kann ich nicht das Fahrgefühl eines Porsche erwarten.

    Ich weiß aus meiner beruflichen Tätigkeit heraus, was Verträge mit garantierten Reaktions- und Fixzeiten in kurzer Zeit kosten. Glaube mir, davon sind wir hier weit entfernt. Und bei den häufigen Änderungen durch die Banken könnte und wollte das auch niemand bezahlen.


    Du lernst es nimmer.
    zu 1) Was hat das eine mit dem anderen zu tun.
    zu 2) Wenn ich eine Aktualitätsgarantie abgebe, dann muss ich sie auch einhalten. Aktuell ist für mich zeitnah und nicht nach Monaten(!!!) und nach einigen, unbrauchbaren Updates.
    zu 3) Wenn Buhl nicht liefern kann, was sie verspricht, und sie denn Änderungen der Banken nicht hinterherkommt, dann versagt WISO Mein Geld und gehört vom Markt genommen.

    WISO Mein Verein 2015 teamwork, WISO Mein Geld 2015.net Professional, tax 2015, WISO Mein Geld Kurse, WISO Rechnung, finanzblick

  • Wenn Buhl nicht liefern kann, was sie verspricht, und sie denn Änderungen der Banken nicht hinterherkommt, dann versagt WISO Mein Geld und gehört vom Markt genommen.


    Das ist eine Logik. Nur weil ein kleiner Bereich der Software manchmal nicht optimal läuft, gehört die ganze Software vom Markt genommen? Wenn du dich damit nicht arrangieren kannst, dann wechsel doch bitte das Produkt.

  • Finde ich gar nicht so off topic. Das Thema MS Windows hatte ich ja auch schon mal im Zusammenhang mit der SH Diskussion angeschnitten. Hier wird nämlich immer mal wieder mit zweierlei Maß gemessen. Denn auch die MS Produkte haben Probleme, Wobei jetzt gar nicht einmal auszuschließen ist, dass die Ursache für die Probleme evtl. sogar tatsächlich bei M S liegt.


    Falk

  • So eine Diskussion wollte ich jetzt eigentlich nicht veranlassen! :-(


    Man kann es niemanden auf der Welt rechten machen (und da stimme ich Sven zu) wenn im Verhältnis ein "kleiner" Teil eines Programmes nicht mehr funktioniert, deswegen braucht man nicht die gesamte SW anzweifeln.


    Unterm Strich bleibt doch nur:


    a) Damit leben
    b) Programm wechseln
    c) Bank wechseln


    Auch Billy hat recht im Verhältnis was das Programm kostet und leistet ist es unschlagbar, viele vergessen Sie bekommen genau das wofür Sie bezahlen nicht mehr und nicht weniger.
    Würde Buhl da vergleichsweise in die Liga einer DATEV aufsteigen (inkl. Preise, Aufwand etc.) bei entsprechender Ausfallsicherheit etc. können wir mal wirklich ganz locker eine Null an den Preis hängen für eine ganz kleine Lösung ohne besondere Zusatzleistungen.
    Das Geschrei möchte ich hier dann aber sehen und wenn Buhl ernst machen würde und den Targobank Nutzern die Freundschaft kündigt oder für alle Nutzer die Preise anpasst.


    Bei dieser ich zahle (so gut wie) nix Mentalität, habe aber das Unternehmen gekauft inkl. sämtlicher Schlaumeierein, da bekomme ich so einen Hals.

    PS: Ja ich habe mich entschieden, aus diesen und einigen anderen kleinen Gründen (unter anderen fehlende Unterstützung HBCI) löse ich gerade meine Bankverbindung mit der Targo.