Einrichtung Lufthansa Miles & More Credit Card

  • Hallo zusammen,


    ich war gestern schon kurz davor dem Support zu schreiben, dass das LTprerelease nicht viel gebracht hätte, als es dann, oh Wunder beim x-ten Versuch doch ging und sich mehrfach i.O. wiederholen lies.
    Was ich alles genau gemacht habe weiss ich nicht mehr, ich hatte nach dem Einspielen des PreRelease die Fehlermeldung 9210 Lastschrift irgendwas. Da gibts doch gar keine Lastschriften?!? Nach HBCI-Kontakt löschen, neu anlegen, Synchronisieren. Zugangsart mehrfach neu festlegen. Ging die Umsatzabfrage plötzlich. Bis dahin kam immer der Fehler 9210.


    Ich werde jetzt den Threat "Falsche, Fehlerhafte Daten M&M CC" aufsuchen und dort den Mist schreiben, der beim Abrufen aufkam....

  • Hallo zusammen,


    nachdem gestern das PreRelease verteilt wurde ist nach einigem holpern die Umsatzabfrage ausgeführt. Es wurden 7 von 20 Umsätzen, die gefehlt haben) abgerufen. Ich habe keinerlei Ahnung wie genau diese Zahl zustande kam, da auf der Webseite min. ein Umsatz mehr zu sehen war. Bei Der Umsatzabfrage wurde dann auch kein Saldo aktuallisiert, dazu musste ich die Saldoabfrage seperat aufrufen?!?!


    Und der größte Fehler, für Kauf- und Buchungsdatum wird nur ein Datum übernommen (das Buchungsdatum) obwohl auf der Webseite eindeutig beide Daten stehen.. Zusammen mit dem fehlerhaften Saldo (immer noch das Limit minus der Verfügbare Betrag) ist das ganze mehr schlecht als recht am laufen.

  • Ich habe auch 2 KK und MG nimmt immer die ungültige, auch wenn ich die gültige mit vielen Nullen im HBCI eingebe. Das Kartenlimit wird als negativer Saldo angezeigt.
    Ich hatte schon ein Ticket beim Support, habe gemeldet, dass es immer nocht geht. Mal sehen, was passiert.
    Schade, dass die User als Softwaretester missbraucht werden.

    :S Die Hoffnung stirbt zuletzt


    Mein Geld 2014 Professional / WISO Sparbuch
    Lenovo Thinkpad T500 8GB RAM / Windows 7 Professional 64bit

  • Schade, dass die User als Softwaretester missbraucht werden.


    Missbraucht wird hier keiner. Man muss sich nur mal eingestehen, dass Screenscraperzugänge nicht mit normalen Programmkompomenten zu vergleichen sind, die keiner oder nur sehr selten Änderungen unterliegen.


    Wie stellst du dir denn die Tests vor? Soll jeder Softwarehersteller sich bei jeder Bank die entsprechenden Karten/Konten, in deinem Fall sogar zwei Karten, zulegen?
    Es wird bei diesen Zugängen und das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit immer Konstellationen (z.B. abgelaufene Karten, besondere Umsätze) geben, die man im Vorfeld überhaupt nicht kennt und somit auch nicht auffangen kann. Somit muss der Anwender auch Tester sein, da dieser als erster merkt, wenn eine bestimmte Konstellation auftritt oder die Seite geändert wurde.


    Du hast also zwei Möglichkeiten: Du stellst dich darauf ein, hin und wieder Tickets beim Support einzureichen oder du führst, so wie ich, die Karte offline. Den Entwicklern kann man aus meiner Sicht da keine Vorwürfe machen.

  • sven hat hier zu 100% recht. in einigen fällen sollte man als herstelelr besser nicht auf die kunden hören und für solche technischen exoten (weil ständig ändernd) einfach weiterhin keinen zugang anbieten. würden diese anbieter sich an ein hbci rechenzentrum anschließen (jaja die kosten ..) würde eine hbci-software wie MG keine probleme haben.

  • sven hat hier zu 100% recht.

    NEIN, das ist doch Quatsch.
    Dann soll Buhl den Mund nicht so voll nehmen und einen Zugang für die LH KK anpreisen. Es kann doch nicht sein, dass es fast niemanden gibt, bei dem der Zugang funktioniert und Buhl damit Werbung macht, DASS er funktioniert. Wo bleibt die Kommunikation? Sie können doch sagen, dass sie daran arbeiten und viele Betatester suchen, aber es steht explizit in der Ankündigung, der Zugang zur LH KK wäre jetzt enthalten.

    Merke: nicht jeder, der Dir den Marsch bläst, ist deswegen gleich ein Musiker!
    MG 365 mit 23 Konten bei 7 Banken

  • Man sollte einfach die Zusammenhänge kennen, bevor man Vorwürfe erhebt.


    Der Kunde verlangt nach einem Zugang, die Konkurrenz bietet einen an. Also fällt die Entscheidung, ob man den Zugang anbietet oder nicht. Da man sich mit jedem zusätzlichen Zugang einen weiteren Klotz ans Bein bindet, dürfte diese Entscheidung auch nicht gerade einfach sein. Im Übrigen werden die Zugänge von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt. Dieser bietet den Zugang an, Buhl kann ihn "kaufen" oder auch nicht. Wenn also dein Vertragspartner sagt, dass er einen bestimmten Zugang zur Verfügung stellen kann, dann glaubst du ihm das doch sicherlich auch erst einmal. Warum sollte man dann nicht auf die Packung schreiben dürfen, dass dieser Zugang zur Verfügung steht?


    Übrigens kann man nur sagen, dass der Zugang zur Verfügung steht, aber nicht das er funktoniert. Wie bereits oben geschrieben, ist dies auf Grund der Besonderheiten bei Screenscaperzugängen nicht möglich.


    Ein einfaches "Ich zahle. Das muss funktionieren." gibt es hier nun einmal nicht. Die Alternative ist gar kein Zugang.

  • Der Kunde verlangt nach einem Zugang, die Konkurrenz bietet einen an.

    Zumal man hier diverse Postings der Art findet: "Bitte unbedingt einrichten, mit den Kinderkrankheiten und ständigem Anpassungsrisiko können wir leben".
    Mittlerweile kann man Buhl nur abraten, weitere Wünsche in dieser Richtung zu erfüllen :whistling: Und das sagt jemand, der auch gerne noch einen BoS-Zugang hätte.

  • Moin zusammen,


    habe heute wieder Post vom Support bekommen:

    Bei mir hat das geklappt und ich habe eine recht passable Anzahl an Buchungen übermittelt bekommen. Habe noch nicht geprüft, ob alles dabei ist, sieht aber vielversprechend aus.
    Bin damit erstmal zufrieden. :thumbsup:


    Grüße


  • Hallo zusammen,
    ich habe genau das gleiche Problem.
    Durch die Anleitung von Tintenfisch27 ist mit noch etwas aufgefallen.
    Es könnte sein, dass der ScreenParser nicht mit mehreren Kreditkarten unter einem Zugang klar kommt.
    Bei mir ist es so:
    Karte 1 mit Endnummer 1234 hatte ich verloren und wurde gesperrt.
    Karte 2 mit Endnummer 9876 ist nun die Aktuelle


    Unter der HBCI Kontenübersicht --> Verwaltung wird nur die erste Karte aufgeführt, wobei die ersten 4 und die letzten 4 Stellen stimmen. Die beiden mittleren Blöcke waren nur Nullen.
    Die Zweite Karte wurde gar nicht angezeigt.
    Jeder Versuch die Nummern der zweiten Karte einzusetzen (jeweils HBCI Verwaltung mit Kontonummer/Kreditkartennummer des Kontos abgeglichen), brachte leider auch nicht das gewünschte Ergebnis.
    Hat noch jemand eine Idee?

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich letzte Woche die Information erhalten hatte, wie ich mit ein paar Umwegen die Umsätze meiner LHMM-Karte abrufen kann, hatte ich mich beim Support noch artig für die Unterstützung bedankt.
    Heute erhalte ich dann folgende Nachricht:

    Zitat

    Aufgrund einer technischen Umstellung ist der Zugang zur Miles & More Kreditkarte aktuell gestört und unsere Entwickler arbeiten an einer Anpassung der Schnittstelle.


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass keine Verbindliche Aussage über die Dauer der Klärung des Sachverhaltes möglich ist. Selbstverständlich wird sich um eine schnelle Klärung des Sachverhaltes bemüht.


    Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden Sie umgehend benachrichtigt.

    Jetzt bin ich ja mal gespannt, ob ich nachher zu Hause wirklich keine Umsätze mehr abrufen kann, oder ob es sich um einen Irrtum handelt. Im ersten Fall, wäre das in jedem Fall mal eine sehr frühzeitige Kommunikation.


    Schönen Tag noch

  • Halli Hallo,


    hat denn schon jemand von den Betroffenen Neuigkeiten vom Support bzw. eine Lösung zur Problematik erhalten? Wie es aus den vorherigen Beiträgen klingt funktioniert der Zugang teilweise, jedoch geht die Abfrage bei mehreren Karten im Online-Portal nicht (z.B. gesperrte alte Karte oder Zweitkarte)!


    Ich höre seit Tagen nichts mehr vom Support und mein Ticket ist nicht weiter aktualisiert...



    Viele Grüße,
    Chriz

  • Hallo Zusammen,


    letzte Woche am Freitag habe ich erneut eine Mail vom Support bekommen. PreRelease habe ich noch mal installiert. Und nochmal ist der Aufruf der Umsätze gescheitert.


    Log-Datei erstellt, an Support gesendet und bin wieder am Warten :)

  • Sieht irgendwie aus wie ein Fass ohne Boden. Scheint wohl ein sehr hartnäckiger Zugang zu sein. Da kann man nur hoffen, dass wenn erst einmal alle Konstellationen implementiert sind, diese auch eine Weile ohne Probleme genutzt werden können.

  • Hallo, ich habe MG2014 und kann keine Mastercard LH-CC anlegen (Miels&More). laut Werbung funktioniert dies?! Beim einrichten benutze ich die von MG 2014 vorgegebene BLZ für M&M "99931401", danach gebe ich meine Kreditkartennummer usw. ein, kann jedoch kein referenzkonto angeben?? Später verbindet er sich zwar, zeigt ein falsches saldo an bricht dann aber bei der Kontenaktualisierung ab?


    Was kann man machen?


    Gruß

  • Hallo Zusammen,


    ich habe gute Nachrichten =)


    Am Donnerstag habe ich eine Mail vom Support bekommen, und soeben habe ich das Update eingespielt.


    Hurray !!! Der Abruf funktioniert sehr gut !! Bei mir konnten Umsätze bis zum 12.2013 Jahr eingelesen werden..


    Jedoch gibt's ein kleines Problem noch. Der Empfänger/Auftraggeber bleibt leer, und diese Daten werden als Verwendungszweck erfasst :) Ein kleiner Zuweisungsfehler nach dem Parsing schätze ich. Ich werde den Support gleich eine Mail schreiben und darüber informieren.


    Langsam heilen die Kinderkrankheiten, heißt es. Sowie es aussieht, blieb nur ein bisschen Husten übrig :))


    In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Weihnachtszeit und ein schönes Wochenende..


    Grüße aus Köln