ADAC Kreditkartenkonto bei der LBB (Berliner Landesbank)

  • Die LBB bietet neben der ADAC-Karte - soweit ich weiß - noch eine ganze Reihe weiterer Karten für andere Firmen an. Ich selbst habe z.B. eine von Webmiles.


    Die Verwaltung über MG wäre eine echte Verbesserung und könnte sich auch für Buhl lohnen.


    Mal schauen was draus wird.


    Gruß,
    Ulderico

  • "Ulderico" schrieb:

    Die LBB bietet neben der ADAC-Karte - soweit ich weiß - noch eine ganze Reihe weiterer Karten für andere Firmen an. Ich selbst habe z.B. eine von Webmiles.
    Die Verwaltung über MG wäre eine echte Verbesserung


    Da es für diese dann mit hoher Wahrscheinlichkeit unterschiedliche Internetbankingportale gibt, müßte mangels standardisiertem Zugang (z.B. HBCI) für jede Karte der Zugang separat entwickelt und gepflegt werden (Stichwort Screenparser).

    Zitat

    und könnte sich auch für Buhl lohnen.


    Warum? Weil die LBB verschiedene Karten herausgibt? Dadurch werden keine Entwicklungskosten gespart, falls Du das meinst (siehe oben).


    Gruß
    Dirk

  • Zitat

    Da es für diese dann mit hoher Wahrscheinlichkeit unterschiedliche Internetbankingportale gibt


    Zumindest meine Webmiles-Karte nutzt das Standardportal von LBB. Ich meine, das wäre bei der ADAC-Karte genauso.


    Zitat

    Dadurch werden keine Entwicklungskosten gespart, falls Du das meinst (siehe oben).


    Ich dachte an die Einsparung von Entwicklungskosten bei hoher Kartenanzahl (wegen potenter Kartenvermarkter wie ADAC, Amazon etc.), die gemeinsam bei einem Kartendienstleister banktechnisch "gehostet" werden.


    Aber eigentlich war ich auch davon ausgegabgen, dass es zumindest bei einer Bank so etwas wie eine eine standardisierte Schnittstelle gibt, zumal auf Bankseite meistens eine von 2-3 Standardsoftwarepaketen zum Card Management im Einsatz sind. Aber wahrscheinlich stelle ich mir das wieder zu fortschrittlich vor ... :(


    Gruß,
    Ulderico

  • Hallo,
    dem kann ich mich nur anschließen.


    Ich hoffe jedoch, dass sich auch jemand von der LBB mal hierhin verirrt - vermute Initialzündung muss von dort kommen.
    Werde auch dort mal anfragen.
    Hat dies bereits schon jemand versucht?
    Grüße
    gargu

  • "jensre" schrieb:

    Ich frage mich, warum das Kreditkartenbanking mit Kreditkarten des ADAC bei Starmoney funktioniert und bei Mein Geld nicht ? Haben die die besseren Softwarentwickler oder das bessere Konzept :) ? oder woran liegt es ?


    An einer anderen Einteilung der Ressourcen. Die einen können/unterstützen dies, die anderen das. Hat nichts mit fehlendem Können zu tun.
    Was verstehst Du unter besserem Konzept: die Banken/Features unterstützen, die Du brauchst? :mrgreen:


    Gruß
    Dirk

  • "Billy1963" schrieb:


    An einer anderen Einteilung der Ressourcen. Die einen können/unterstützen dies, die anderen das. Hat nichts mit fehlendem Können zu tun.
    Was verstehst Du unter besserem Konzept: die Banken/Features unterstützen, die Du brauchst? :mrgreen:


    Natürlich möchte ich immer die Änderungen sofort, die mich betreffen :mrgreen: Aber im Ernst: Mir ist schon klar, dass man seine Ressourcen nicht beliebig verbrauchen kann. Aber die Sache mit den Kreditkarten (egal welcher Anbieter) wird bei Mein Geld meiner Meinung nach schon seit Jahren schleifen gelassen. Ich hatte schon bei Version 5 einmal bei Buhl nachgefragt (damals negativer Bescheid), und mittlerweile könnte es schon einmal angegangen werden. Zumal man sich auch etwas beim Wettbewerb abschauen könnte.

  • "jensre" schrieb:

    Natürlich möchte ich immer die Änderungen sofort, die mich betreffen :mrgreen: Aber im Ernst: Mir ist schon klar, dass man seine Ressourcen nicht beliebig verbrauchen kann. Aber die Sache mit den Kreditkarten (egal welcher Anbieter) wird bei Mein Geld meiner Meinung nach schon seit Jahren schleifen gelassen. Ich hatte schon bei Version 5 einmal bei Buhl nachgefragt (damals negativer Bescheid), und mittlerweile könnte es schon einmal angegangen werden. Zumal man sich auch etwas beim Wettbewerb abschauen könnte.


    Was soll man sich da abschauen? Und warum unterstützt dann der Wettbewerber nicht auch mindestens alle Banken, die MG unterstützt?
    Wir haben gerade das IngDiba-Drama "überlebt". Da wurde nur dauernd am Screenparser gefummelt (darauf läuft ja die Kreditkartengeschichte hinaus). Und die Bewerber z.B. arbeiten eng mit der Sparkasse zusammen, haben also den direkten Draht und könnten bei Änderungen proaktiv werden. Das schont auch Ressourcen.
    Ich bedaure es auch, daß ich meine Kreditkarten nicht online führen kann (wobei die KarstadtQuelle Bank noch nicht einmal ein Webbanking hat - müßte man mal wieder nachstoßen, wer macht mit?), aber ich verstehe es, wenn Buhl hier auf Standards setzt und nicht auf die Bastelei mit dem Screenparser.
    Gruß
    Dirk

  • "Billy1963" schrieb:


    An einer anderen Einteilung der Ressourcen. Die einen können/unterstützen dies, die anderen das. Hat nichts mit fehlendem Können zu tun.
    Was verstehst Du unter besserem Konzept: die Banken/Features unterstützen, die Du brauchst? :mrgreen:


    Hallo,


    Ich finde Star Money ist ein gutes Stichwort.


    Wenn Ich beim Star Money mein Girokonto bei der Sparkasse einrichte,
    werden automatisch auch gleich Konten für meinen Kredit, meine Kreditkarte (vom ADAC), mein VL-Konto und mein Mietkautionskonto angelegt.


    Das das bei MG nicht geht (und das Ich die Onlinefunktion jedes Jahr kaufen muss) sind für mich ein K.O. Kriterium für MG.
    An sich schade, da Ich MG sonst wirklich gut finde.


    CU
    Pacman

  • "Pacman" schrieb:

    Wenn Ich beim Star Money mein Girokonto bei der Sparkasse einrichte,
    werden automatisch auch gleich Konten für meinen Kredit, meine Kreditkarte (vom ADAC), mein VL-Konto und mein Mietkautionskonto angelegt.


    Die Verwaltung von Kredit- und Mietkautionskonto sollte auch mit MG möglich sein, sofern diese Konten von der Bank für HBCI freigeschaltet sind. Bitte deinen Berater die "Rahmenvereinbarung über die Teilnahme am Online-Banking" zu erweitern und darin alle bestehenden und zukünftigen Konten/Depots aufzunehmen. Leider weisen die Banken nur selten auf diese Möglichkeit hin.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Hallo,


    Du magst Recht haben das es auch in MG geht, das streite Ich auch nicht ab.


    Was Ich nur anmerken wollte, das wenn Ich in Star Money nur mein Girokonto einrichte, Star Money die anderen Konten automatisch findet und konfiguriert.


    Das macht die ganze Sache komfortabler.


    Wollte Ich hier im Verbesserungsvorschläge Forum nur einmal anmerken :wink:

  • "Pacman" schrieb:

    Was Ich nur anmerken wollte, das wenn Ich in Star Money nur mein Girokonto einrichte, Star Money die anderen Konten automatisch findet und konfiguriert.


    Hallo Pacman,


    du hast Recht. Starmoney macht das über Screenscraping. Natürlich ist das was du beschreibst sehr praktisch, aber auch sehr aufwändig und kostenintensiv für den Hersteller. Schaue dir nur mal die Preisentwicklung der letzten Jahre (2003, 2005, 2007) an und vergleiche diese mit dem WISO Programm, welches sich im Gegensatz zum Konkurrenzprodukt mehr auf sichere Übertragungswege per HBCI konzentriert. Der Preis für MG5 Pro lag beispielweise bei 49,95 €. Für MG2008 Pro inkl. Aktualitäts-Garantie legt man im Online-Shop aktuell 34,95 € hin.


    "Pacman" schrieb:

    Wollte Ich hier im Verbesserungsvorschläge Forum nur einmal anmerken :wink:


    Nichts dagegen. Auch MG ist nicht perfekt, daher ist jeder Verbesserungsvorschlag willkommen. :wink:


    Viele Grüße
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •