WSCAD setzt mit Michael Gerst als neuen Vertriebsleiter weiterhin konsequent auf Kundenorientierung

BERGKIRCHEN. Michael Gerst verantwortet seit 1. Juli 2015 den weltweiten Vertrieb bei der WSCAD electronic GmbH. Der erfahrene Maschinenbau-Ingenieur blickt auf mehr als zehn Jahre beruflicher Tätigkeit in den Branchen Automatisierungstechnik, Maschinen- und Anlagenbau zurück und verfügt über ein weitverzweigtes Netzwerk. Vor seinem Wechsel zu WSCAD betreute und akquirierte Gerst elf Jahre lang kleine bis sehr große Projekte im Bereich E-CAD-Lösungen bei E-Plan. Zu seinen Kunden zählten Ein-Mann-Ingenieurbüros ebenso wie namhafte Mittelstandsunternehmen und internationale Konzerne.

„Michael Gerst hat bewiesen, dass er sich in die Prozesse und das Umfeld seiner Kunden hineindenken und optimale Lösungen für sie entwickeln kann. Wir sind stolz, einen Vertriebsprofi dieses Kalibers an Bord zu haben“, sagt Axel Zein, Geschäftsführer der WSCAD electronic GmbH.

„Erfolg ist, wenn unsere Kunden Erfolg haben“, beschreibt Michael Gerst sein Credo als Vertriebsleiter und freut sich auf die Aufgaben, die er mit seinem hoch motivierten Team bei WSCAD angehen wird. „Schneller planen, on time, on budget – so lautet nicht nur der Leitspruch von WSCAD, das sind auch die Anforderungen unserer Kunden. Sicher benötigen nicht alle immer die gesamte Bandbreite der Software“, meint Michael Gerst. „Deshalb ist es gut, dass die E-CAD-Lösung von WSCAD exakt auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Anwender abgestimmt werden kann.“ Als Vertriebsargumente kommen die im Vergleich zum Markt attraktiven Beschaffungs- und Wartungskosten dazu sowie die Erweiterung der E-CAD-Lösung in Richtung System- und Fertigungsintegration. Neue Dienstleistungen im Bereich Prozessoptimierung, der professionelle Umstieg von einer alten WSCAD-Lizenz oder einem fremden E-CAD-System auf die neue WSCAD SUITE 2015 und neue Konvertierungs-Services von Papier- und fremden E-CAD-Formaten nach WSCAD machen das Angebot für viele Unternehmen interessant. „All diese Pluspunkte zum Nutzen der Unternehmen in den Markt zu tragen ist eine spannende Aufgabe für mich und meine Kollegen“, so Michael Gerst.

Über WSCAD
Die WSCAD electronic GmbH mit Sitz in Bergkirchen bei München ist ein Tochterunternehmen der Buhl Unternehmensgruppe und bietet Unternehmen und Selbstständigen schnelle und zuverlässige E-CAD Lösungen mit überlegenem Preis-Leistungsverhältnis für die gesamte elektrotechnische Planung und Dokumentation. Mit der modularen und skalierbaren WSCAD SUITE haben Anwender aus den Bereichen Elektrotechnik, Schaltschrankbau, P&ID, Fluid-Technik, Gebäudeautomation und Elektroinstallation alle Werkzeuge an der Hand, die sie für die Planung, Projektierung und Entwicklung elektrischer Anlagen und Geräte benötigen. Weitere Informationen unter www.wscad.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.