Pflegekraft? So einfach geht die Steuererklärung

Hol dir schnell und einfach Geld zurück

Arbeitest du in einem Pflegeberuf? Dann kannst du viele Ausgaben absetzen. Lass dir jetzt kostenlos von WISO Steuer ausrechnen, wie viel Geld du bekommst.

Steuererklärung Pflegekraft Titelbild

Pflegekraft? So einfach geht die Steuererklärung

Hol dir schnell und einfach Geld zurück

Arbeitest du in einem Pflegeberuf? Dann kannst du viele Ausgaben absetzen. Lass dir jetzt kostenlos von WISO Steuer ausrechnen, wie viel Geld du bekommst.

Steuererklärung Pflegekraft Titelbild

Pflegekraft? So einfach geht die Steuererklärung

Hol dir schnell und einfach Geld zurück

Arbeitest du in einem Pflegeberuf? Dann kannst du viele Ausgaben absetzen. Lass dir jetzt kostenlos von WISO Steuer ausrechnen, wie viel Geld du bekommst.

Steuererklärung Pflegekraft Titelbild
 

Steuererklärung für Pflegekräfte besonders einfach mit WISO Steuer

So funktioniert die Steuererklärung

Perfekt für Pflegekräfte: Lass deine Steuererklärung jetzt automatisch ausfüllen und hol dir dein Geld zurück. Im Video findest du heraus, wie WISO Steuer funktioniert.

Steuererklärung für Pflegekräfte

Müssen Pflegekräfte eine Steuererklärung abgeben?

Als Angehöriger der Pflegeberufe gibt es in den meisten Fällen keine Pflicht die Steuererklärung abzugeben. Doch auch wenn du verpflichtet bist, musst du dir keine Sorgen machen: Mit WISO Steuer ist die Steuer einfach und schnell erledigt. Und weil du viele berufliche Ausgaben absetzen kannst, bekommst du oft auch eine Erstattung vom Finanzamt.


Wenn zum Beispiel einer der folgenden Fälle bei dir zutrifft, musst du die Steuern machen:


  • Du hast mehr als 410 Euro Lohnersatzleistungen bekommen (zum Beispiel Krankengeld)
  • Du hast von mehreren Arbeitgebern gleichzeitig nebeneinander Lohn bekommen
  • Du bist verheiratet und hast die Kombination der Steuerklassen 3 und 5 mit deinem Ehepartner
Pflegekraft Abgabepflicht Steuern
Pflegekraft Steuererklärung freiwillig

Darum lohnt sich die freiwillige Steuererklärung für Pflegekräfte

Auch ohne Pflicht kannst du die Steuererklärung abgeben – und zwar freiwillig. Als Pflegekraft gibt es viele Ausgaben, die du jedes Jahr in deiner Steuererklärung angeben kannst. So gibt es Geld zurück für Arbeitswege, Arbeitskleidung oder Fortbildung. Rechne mit WISO Steuer kostenlos aus, welche Erstattung auf dich wartet!

Die automatische Steuererklärung für Pflegekräfte

Mit WISO Steuer wird deine Steuererklärung automatisch ausgefüllt. So kommst du schneller und einfacher ans Ziel. Wie genau funktioniert das?


Mit der App Steuer-Scan machst du Fotos deiner Rechnungen. Schon landen die Ausgaben an der richtigen Stelle deiner Erklärung! Das Maximum holst du raus, wenn du dein Bankkonto mit WISO Steuer verknüpfst. Das Programm sucht nach allen Ausgaben, die du zusätzlich absetzen kannst. So bist du im Handumdrehen fertig. Anschließend sendest du deine Erklärung mit nur einem Klick ans Finanzamt.


Und das Beste: Im Durchschnitt gibt’s mit WISO Steuer jedes Jahr 1.674 € vom Finanzamt zurück. Starte direkt und lass deine Steuererstattung berechnen.

Pflegekraft Steuererklärung automatisch

Du möchtest WISO Steuer ausprobieren?

Du kannst WISO Steuer in aller Ruhe testen. Ganz unverbindlich und solange du möchtest. Nach der Freischaltung kannst du auch die Formularvorschau, den Ausdruck und die Abgabe der Steuererklärung per ELSTER nutzen.

Kostenlos testen
Steuer-App Beispiel

Welche Kosten kann ich als Pflegekraft von der Steuer absetzen?

Absetzbar sind die sogenannten Werbungskosten. Das sind alle Kosten, die einen Zusammenhang mit deiner Tätigkeit im Pflegeberuf hast. Von der Bewerbung, über die tägliche Arbeit bis hin zur Verbesserung deiner Fähigkeiten in Fortbildungen. Je mehr Werbungskosten du hast, desto höher fällt deine Steuererstattung aus.


Achtung: Du kannst nur die Kosten in deiner Steuererklärung angeben, die du auch wirklich selbst bezahlt hast. Erstattungen von deinem Arbeitgeber musst du also abziehen.


Starte direkt mit WISO Steuer und nutze alle Steuertipps für Pflegefachkräfte. Du willst dich erst einlesen? Dann lies dir die folgenden Punkte durch und erfahre, was du für deinen Pflegeberuf absetzen kannst:

Fahrten zu Pflegeeinrichtung und Krankenhaus bringen dir bares Geld

Fährst du täglich zum Krankenhaus oder der Pflegeeinrichtung, bei der du angestellt bist, kannst du die Pendlerpauschale nutzen. Für jeden Kilometer des Hinwegs werden dir 0,30 Euro Steuern angerechnet. Fährst du mehr als 21. Kilometer, sind es sogar 0,38 Euro.


Egal, wie du zur Arbeit kommst – die Pauschale kannst du immer angeben. Sie gilt für Autos, Motorrad, Fahrrad, Bus und Bahn. Sogar auch dann, wenn du zu Fuß unterwegs bist. Bildest du eine Fahrgemeinschaft mit deinen Kollegen, kann sich jeder von euch die Pauschale anrechnen lassen.


Das Beste: WISO Steuer hilft dir dabei, die Pendlerpauschale richtig zu berechnen. Gib einfach deine eigene Anschrift und die deines Arbeitsplatzes an. Alles andere wird für dich gemacht. So bleibt kein Euro auf der Strecke!

Arbeitskleidung absetzen – das lohnt sich für Pflegekräfte besonders

In der Pflege gibt es vorgeschriebene Arbeitskleidung. Für deine täglichen Aufgaben brauchst du einen Kasack, Kittel und ähnliche Ausstattung. Hast du die Anschaffung selbst bezahlt und keine Erstattung von deinem Arbeitgeber bekommen, kannst du den kompletten Kaufpreis absetzen. Auch, wenn du Ersatz brauchst oder den Kasack beim Schneider zur Reparatur abgibst, bekommst du das Geld über die Steuererklärung zurück.


Noch besser: Das Finanzamt greift dir bei der Reinigung zu Hause finanziell unter die Arme. Es gibt spezielle Pauschalen für Waschen, Trocknen und Bügeln. Wie genau das geht? Keine Sorge, darum musst du dir gar keine Gedanken machen. WISO Steuer stellt dir hierzu einfach ein paar Fragen, du beantwortest sie und schon wird alles in die Steuererklärung eingetragen.

Pauschalen für Auswärtstätigkeiten absetzen

Mit der Kilometerpauschale kannst du Fahrten zu Hausbesuchen absetzen. Hierbei handelt es sich in der Regel um sogenannte Auswärtstätigkeiten, weil die Häuser deiner Patienten nicht vertraglich als dein fester Arbeitsplatz festgelegt sind. Umso besser für dich: Für den Hin- und Rückweg kannst du 0,30 Euro pro Kilometer angeben. Vorausgesetzt, dass du keine Erstattung von deinem Arbeitgeber erhältst und mit deinem eigenen Pkw fährst.


Die Pauschale bekommst du auch dann, wenn du mit deinem Auto zu einem geparkten Dienstwagen fährst, um von dort aus weiter zu Auswärtseinsätzen weiterzufahren. Für den Hin- und Rückweg zwischen deinem Zuhause und dem Dienstwagenparkplatz werden dir 0,30 € pro Kilometer angerechnet.


Zusätzlich kannst du bei Auswärtstätigkeiten den Verpflegungsmehraufwand nutzen. Damit holst du dir die Kosten für Essen und Trinken zurück, sofern du pro Tag mehr als 8 Stunden mobil im Einsatz bist.

Internet und Telefon als Werbungskosten der Pflegeberufe

Immer und überall erreichbar sein – das gehört auch zum Arbeitsalltag einer Pflegekraft. Nutzt du dein privates Handy, um in Kontakt mit deinem Chef zu stehen, kannst du die Kosten absetzen. Dabei ist es schwierig den genauen Anteil der beruflichen Nutzung herauszufinden. Mach es dir einfacher: Mit der sogenannten 20/20-Regel gibst du 20 Prozent deiner Monatsrechnung bei der Steuer an. Maximal sind 20 € pro Monat möglich, also 240 € im Jahr.


Neben den Telefonkosten kannst du auch die Ausgaben für dein Internet zu Hause bei der Steuer angeben, wenn du es für den Pflegeberuf brauchst. Zum Beispiel, wenn du Dienstpläne schreibst oder andere schriftliche Aufgaben erledigst. Auch in diesem Fall gilt die 20/20-Regel.

Fortbildungskosten direkt absetzen

In der Pflege ändern sich Arbeitsweisen ständig, da die Medizin sich immer weiterentwickelt und es neue Erkenntnisse gibt. Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben, spielen Fortbildungen eine große Rolle. Hast du deine Fähigkeiten für den Pflegeberuf ausgebaut, kannst du die Fortbildungskosten absetzen. Dazu zählen die Anreise, Übernachtung, Verpflegungsmehraufwendungen, Unterlagen und Gebühren für die Teilnahme an der Fortbildung

Fachzeitschriften und Fachbücher bringen Geld zurück

Du liest regelmäßig Fachzeitschriften und -bücher, um dich in den eigenen 4 Wänden weiterzubilden? Super, denn auch die Kosten dafür bringen dir Geld zurück. Du kannst die Rechnungen dafür einfach per Foto in deine Steuererklärung senden und schon ist alles an der richtigen Stelle eingetragen. So musst du dir keine Gedanken machen, wohin die Arbeitsmittel in die Formulare gehören.


Übrigens: Auch deinen Laptop oder Büromaterialien kannst du absetzen. Voraussetzung ist, dass du sie zu mindestens 10 Prozent für den Pflegeberuf nutzt. Du verrechnest den Kaufpreis mit dem Anteil der beruflichen Nutzung. Das ist der Wert, den du in der Steuererklärung angeben kannst. Bei mindestens 90 Prozent beruflicher Nutzung gibst du den vollen Kaufpreis an.


Tipp: Mit WISO Steuer geht die Rechnung einfach von der Hand. Füge die Rechnung deines Arbeitsmittels per Drag & Drop ein. Ergänze den Prozentanteil der beruflichen Nutzung. Den Rest erledigt die Software für dich.

Mitgliedsbeiträge von Pflegekräften von der Steuer absetzen

Zahlst du in eine Gewerkschaft oder einen Verein für Pflegeberufe ein, ist das nicht nur für dein Arbeitsleben eine gute Investition. Auch in deiner Steuererklärung bekommst du einen Vorteil. Denn: Deine Mitgliedsbeiträge kannst du steuerlich absetzen.


Tipp: Verbinde dein Bankkonto mit WISO Steuer und füge solche und andere Ausgaben mit wenigen Klicks direkt in die Steuererklärung ein.

Steuererklärung machen alle Geräte

Überall für dich da

Nutze WISO Steuer auf deinem Smartphone, Tablet oder im Browser.

Steuererklärung machen alle Geräte

Alle Fragen zur Steuererklärung für Pflegekräfte

FAQ Fragen Antworten

Grundsätzlich besteht für jede Pflegefachkraft eine Pflicht die Steuererklärung abzugeben. Denn das Finanzamt will nachrechnen, ob du genug Steuern bezahlt hast. Aber keine Sorge: Oft kannst du mit einer satten Erstattung rechnen. Das kannst du kostenlos mit WISO Steuer prüfen. Worauf wartest du? Hol dir dein Geld gleich heute zurück!

Grundsätzlich gilt: Je früher du deine Steuererklärung abgibst, desto schneller bekommst du auch deine Erstattung vom Finanzamt. Bist du als Pflegekraft verpflichtet, die Steuer zu machen, gilt der 31.07. des Folgejahres als Stichtag für deine Steuererklärung. Fällt dieser auf einen Sonntag, verschiebt sich die Frist um einen Tag. Für die Steuererklärung 2022 gibt es eine Ausnahme: Sie muss bis zum 02.10.2022 beim Finanzamt eingereicht werden.

Mit WISO Steuer können Pflegefachkräfte ihre Steuererklärung einfach und günstig erstellen und abgeben. Im Steuer-Spar-Vertrag kostet dich das Programm nur 35,99 €. Damit bist du jedes Jahr gerüstet für deine Einkommensteuererklärung.


Jetzt WISO Steuer kaufen und sofort loslegen.

Für Personen in Pflegeberufen gilt: Alle Ausgaben, die im direkten Zusammenhang mit der Arbeit stehen, können als Werbungskosten von der Steuer abgesetzt werden. Das sind zum Beispiel die Fahrtkosten zur Arbeit (0,30 Euro pro Kilometer), Kauf oder Reinigung der Arbeitskleidung, THandyrechnungen, Internetgebühren und Beiträge zum Berufsverband für Pflegeberufe. Wichtig ist, dass die Kosten wirklich selbst bezahlt wurden. Alle Erstattungen vom Arbeitgeber müssen abgezogen werden. Eintragen kannst du alles ganz einfach mit WISO Steuer.

WISO Steuer jetzt kaufen
Steuererklärung mit Steuer-Software abgeben

Vorteils-Abo ab 2023

35 ,99 € pro Steuerjahr

  • Jedes Jahr 10 € sparen
  • Jederzeit kündbar
  • 5 Erklärungen pro Steuerjahr
  • Ein Preis – auch für Ehepaare
  • Ein Online Steuer-Coaching
  • Digitales Steuer-Magazin

Einzelkauf für 2023

45 ,99 € einmalig

  • 5 Erklärungen pro Jahr
  • Ein Preis – auch für Ehepaare

Testversion

Gratis

  • Probier alles aus und zahle nur, wenn du die Steuererklärung abgibst

Preis inklusive Mehrwertsteuer

Steuererklärung, die begeistert

Steuer:Web Bewertung

R. Doven

Mega App. Super einfach erklärt und echt für jeden verständlich. Nicht so kompliziert wie über Elster. Nur zu empfehlen.

Steuer:Web Bewertung

T. Bleeck

Einfach sehr gut! Einfach zu bedienen und innerhalb weniger Minuten ist die Steuererklärung fertig. Besser geht es nicht.

Steuer:Web Bewertung

A. Cuadrado

Gute Führung durch die Steuererklärung, sehr übersichtlich, gute Hilfestellung und Tipps.

Steuer:Web Bewertung

S. Saul

Ich bin super zufrieden mit der Software und der dazugehörigen Hilfe die man bekommt, Steuerberatung über die Software ist Top auch der Support ist super. Kann ich nur weiterempfehlen.

Steuererklärung einfach per App

So machst du deine Steuererklärung mobil: Mit WISO Steuer kannst du nach Belieben von der App zur Online- oder Desktop-Version wechseln.

Kostenlos testen
Steuer-App Beispiel