Fristen für die Abgabe der Steuererklärung

Steuererklärung Frist

Fristen für die Abgabe der Steuererklärung

Erledige jetzt deine Steuererklärung 2021.
Bevor die Frist am 31.10.2022 abläuft!

Steuererklärung Frist

Fristen für die Abgabe der Steuererklärung

Erledige jetzt deine Steuererklärung 2021.
Bevor die Frist am 31.10.2022 abläuft!

Steuererklärung Frist

Das Wichtigste in Kürze

Die nächsten Abgabetermine sind:

 

  • Steuererklärung 2021 am 31.10.2022
  • Freiwillige Steuererklärung 2018 am 31.12.2022
  • 2022 wird die Grundsteuer-Erklärung zur Pflicht. Die Frist ist der 31.10.2022
Hier Steuer abgeben Hier Steuer abgeben
WISO Steuer Check

Alle Infos zur Frist

Bis wann muss ich abgeben?

Dein Abgabetermin hängt von zwei Punkten ab:

  • Bist du zur Abgabe verpflichtet oder gibst du freiwillig eine Steuererklärung ab?
  • Gehst du zum Steuerberater oder machst du die Erklärung selbst?

Wir helfen dir, diese Fragen zu beantworten. Lies weiter und finde ganz einfach heraus, wann du abgeben musst.

Rechtzeitig abgeben lohnt sich!

Achtung: Wenn du deine Steuererklärung nicht rechtzeitig abgibst, droht ein Verspätungszuschlag von mindestens 25 € pro Monat.

Das kann schnell teuer werden. Du sparst also bares Geld, wenn du deine Erklärung früh genug erledigst. Die Steuer-Automatik von WISO Steuer hilft dir dabei: sie füllt vieles automatisch aus und du musst nur noch wenig selbst eintragen.

Welche Frist gilt?

Wenn du deine Steuererklärung selbst erledigst – zum Beispiel mit WISO Steuer - muss deine Erklärung bis Ende Juli des Folgejahres beim Finanzamt sein.

Dieses Jahr wird die Frist aufgrund der Corona-Pandemie auf den 31.10.2022 verschoben. Du kannst dir dein Geld aber schon vorher holen, indem du deine Steuererklärung früher abgibst.

Grundsätzlich gilt die Frist:

31. Juli des Folgejahres

Wenn du zum Steuerberater oder zur Lohnsteuerhilfe gehst, muss der Berater deine Steuererklärung 2020 spätestens am 31. Mai 2022 beim Finanzamt abgeben.

Es kostet dich also nicht nur mehr als WISO Steuer – du wartest auch noch länger auf deine Erstattung vom Finanzamt.

Bin ich zur Abgabe verpflichtet?

Die Abgabe ist Pflicht, wenn:

  • du mehr als 410 Euro Kurzarbeitergeld, Elterngeld oder Arbeitslosengeld im Jahr bekommen hast oder
  • du und dein Partner die Steuerklassen 3 und 5 haben oder Klasse 4 mit Faktor

Freiwillig abgeben kannst du, wenn:

  • du Arbeitnehmer ohne weitere Einkünfte bist
  • du noch nie eine Steuererklärung gemacht hast
  • du Single und Arbeitnehmer mit Steuerklasse 1 bist

Die freiwillige Abgabe lohnt sich für dich besonders, denn du bekommst wahrscheinlich Geld zurück. Du willst es ganz genau wissen? Dann schau auf unserem Blog vorbei: Ist die Steuererklärung Pflicht?

Fristen für alle, die zur Abgabe verpflichtet sind

Für alle Steuerzahler, die zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet sind und ihre Steuererklärung selbst machen, gelten folgende Fristen:

SteuerjahrFrist für die Steuererklärung
202230.09.2023
202131.10.2022
2020verstrichen am 01.11.2021
2019verstrichen am 31.07.2020
2018verstrichen am 31.07.2019

Wenn du deine Steuererklärung selbst erledigst – zum Beispiel mit WISO Steuer – muss deine Erklärung bis Ende Juli des Folgejahres beim Finanzamt sein. 2022 wurde die Frist verschoben. Auf den 31. Oktober. Wenn du zum Steuerberater oder zur Lohnsteuerhilfe gehst, muss der Berater deine Steuererklärung 2021 spätestens am 28. Februar 2023 beim Finanzamt abgeben.

Es kostet dich also nicht nur mehr als WISO Steuer – du wartest auch noch länger auf deine Erstattung. Starte direkt und erledige deine Einkommensteuererklärung mit WISO Steuer.

Steuer-Fristen für alle, die freiwillig abgeben

Alle Steuerzahler, die freiwillig abgeben, haben 4 Jahre Zeit für die Abgabe. Die Abgabefristen für die freiwillige Steuererklärung enden jeweils am 31. Dezember.

SteuerjahrFrist für die freiwillige Abgabe der Steuererklärung
201831.12.2022
201931.12.2023
202031.12.2024
202131.12.2025
202231.12.2026

Derzeit kannst du also noch folgende Steuererklärungen freiwillig abgeben:

Für das Steuerjahr 2018 bleibt nicht mehr viel Zeit. Starte direkt und sicher dir deine Steuererstattung!

Was passiert, wenn ich vergessen habe, meine Steuererklärung abzugeben?

Keine Panik! Du solltest deine Erklärung schnellstmöglich nachreichen. Informiere dein Finanzamt schriftlich über die Verspätung. So kannst du einen Verspätungszuschlag vermeiden oder abmindern.

Finanzamt informieren

Lade dir hier unsere kostenlose Vorlage für die Fristverlängerung herunter und sende sie ans Finanzamt (per E-Mail oder Post). Danach reichst du deine Steuererklärung einfach mit WISO Steuer ein.

Verlängerte Fristen wegen Corona

Keine Regel ohne Ausnahme: Wegen Corona bekommen 2021 alle etwas mehr Zeit für die Steuererklärung. Für das Steuerjahr 2020 gilt die Abgabefrist 01.11.2021, statt Ende Juli.

Du hast die Steuer noch nicht abgegeben? Dann solltest du jetzt schnell sein, denn das Finanzamt kann pro Monat 25 € Verspätungszuschlag verlangen. Ob auch die Frist für die Abgabe der Steuererklärung 2021 verlängert wird, ist derzeit noch unklar.

Noch ein Tipp

Die Kosten für WISO Steuer lassen sich bei der Steuererklärung absetzen. Denn das Finanzamt erkennt das Abo als Steuerberatungskosten an. Und das spart Steuern und damit bares Geld!

Unsere Empfehlung: Entscheide dich für das Abo und spare dauerhaft.

Immobilienbesitzer aufgepasst!

2022 besteht für Eigentümer die Pflicht zur Abgabe einer Grundsteuererklärung!


Frist für die Abgabe: 31.10.2022


Was du jetzt tun musst, erfährst du hier:

Alles zur neuen Grundsteuer Alles zur neuen Grundsteuer
Grundsteuererklärung Frist

Fragen und Antworten

Haben alle Bundesländer die gleichen Abgabefristen?

In der Regel haben alle Bundesländer die gleichen Abgabefristen der Steuererklärung. Es gibt jedoch Unterschiede bei den Feiertagen. Fällt der Stichtag auf einen Feiertag, verschiebt sich die Frist für die Steuererklärung um einen Tag.


Die Frist 31.10.2022 gilt für folgende Bundesländer:


  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Hamburg
  • Bremen
  • Thüringen
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Baden-Württemberg
  • Bayern

Wenn du deine Steuererklärung freiwillig abgibst, kannst du dich jährlich neu entscheiden, ob du eine Einkommenssteuererklärung abgibst oder nicht. Solange du nicht steuerpflichtig bist, besteht auch keine Abgabepflicht.

Die Steuererklärung empfiehlt sich jedoch in vielen Fällen trotzdem. Die meisten Steuerzahler können eine Rückerstattung erwarten. Mit WISO Steuer gibt’s im Schnitt 1.674 € vom Finanzamt zurück.

Die Frist kann verlängert werden, wenn du selbst eine Fristverlängerung beim Finanzamt beantragst. Außerdem kann eine Fristverlängerung in besonderen Ausnahmefällen in Betracht kommen. 2019 und 2020 führte die Corona-Pandemie zu einer Fristverlängerung für alle Steuerzahler.
Unser Tipp: Der Antrag auf Fristverlängerung steht dir in WISO Steuer kostenlos zur Verfügung.

Am einfachsten geht’s mit WISO Steuer. Mit WISO Steuer ist deine Steuererklärung im Handumdrehen erledigt. Viele Daten lassen sich über den Steuer-Abruf automatisch einpflegen und mit nur einem Klick sendest du deine Erklärung ans Finanzamt.

Die Steuererklärung kann bis zum 31.10.2022 abgegeben werden.

Alle, die freiwillig eine Steuererklärung machen, haben 4 Jahre Zeit. Das heißt du kannst die Steuererklärung 2018, 2019, 2020 und 2021 zusammen abgeben und dir somit das Geld für alle vier Jahre auf einmal zurückholen.

Deine Steuererklärung automatisch gemacht

Leg einfach los

Leg los

Noch nie die Steuer gemacht? Perfekt! Mit WISO Steuer schafft jeder die Erklärung.

Steuer prüfen lassen

Tippe weniger

Die clevere Steuer-Automatik füllt den Großteil der Erklärung automatisch für dich aus.

Mehr Geld Rückerstattung Icon

Hol dir mehr Geld

WISO Steuer holt im Schnitt über 600 € mehr vom Finanzamt zurück.

Schließen Icon Im Bundesdurchschnitt werden 1.072 € vom Finanzamt zurückbezahlt.
Mit WISO Steuer sind es im Durchschnitt 1.674 € - also über 600 € mehr.

Quelle:

Steuererklärung für alle Fälle

Geh auf Nummer sicher

WISO Steuer erledigt jede Steuererklärung. Auch deine.

Steuer automatisch ausfüllen Icon

Spare Zeit

Kein Papier, keine Formulare, kein Weg zur Post. Gib digital ab – mit einem Klick!

Entscheidung Marktführer Icon

Entscheide dich einfach

Über 4 Millionen erfolgreiche Erklärungen jedes Jahr machen Buhl zur Nummer 1.

Steuererklärung machen alle Geräte

Überall für dich da

Nutze WISO Steuer auf deinem Smartphone, Tablet oder im Browser.

Steuererklärung machen alle Geräte
Darum mit WISO Steuer

Alle 13 Sekunden

wird mit WISO Steuer eine Steuererklärung abgegeben

Über 28 Millionen

Steuererklärungen werden pro Jahr mit WISO Steuer gemacht

Für 39 Millionen

Anwender ruft WISO Steuer die Daten vom Finanzamt ab

Steuererklärung einfach per App

So machst du deine Steuererklärung mobil: Mit WISO Steuer kannst du nach Belieben von der App zur Online- oder Desktop-Version wechseln.

Kostenlos testen Kostenlos testen
Steuer-App Beispiel

Steuererklärung, die begeistert

Steuerprogramm Sieger Markenvertrauen
Steuer:Web Bewertung

Sillebee

Mache meine Steuererklärung seit einigen Jahren mit WISO auf dem Computer und war auch hier sehr zufrieden. Jetzt kann ich das auch auf dem Handy. Tolles Upgrade!

Steuer:Web Bewertung

Angelika

Arbeitet besser als mein Steuerberater. Seit ich dieses Programm verwende, erhalte ich Geld zurück anstatt dass ich Geld bezahlen muss. Ist die Investition wert!

Steuer:Web Bewertung

S. Fuchs

Super Beratung, gut investiertes Geld und vor allem hatte man nicht das Gefühl schnell „abgefertigt“ zu werden. Die Sachbearbeiterin hat sich wirklich Zeit genommen!