Steuererklärung für Arbeitnehmer

Perfekt fĂĽr Arbeitnehmer

Spar bares Geld: WISO Steuer fĂĽllt die Steuer automatisch aus. Du beantwortest nur noch ein paar Fragen und schon ist alles erledigt.

Steuererklärung mit Steuer-Software abgeben

Steuererklärung für Arbeitnehmer

Perfekt fĂĽr Arbeitnehmer

Spar bares Geld: WISO Steuer fĂĽllt die Steuer automatisch aus. Du beantwortest nur noch ein paar Fragen und schon ist alles erledigt.

Steuererklärung mit Steuer-Software abgeben

Steuererklärung für Arbeitnehmer

Perfekt fĂĽr Arbeitnehmer

Spar bares Geld: WISO Steuer fĂĽllt die Steuer automatisch aus. Du beantwortest nur noch ein paar Fragen und schon ist alles erledigt.

Steuererklärung mit Steuer-Software abgeben
 

Steuererklärung einfach machen lassen – ganz automatisch!

Arbeitnehmer-Steuererklärung

Perfekt fĂĽr Arbeitnehmer: Lass deine Steuererklärung jetzt automatisch ausfĂĽllen und hol dir dein Geld zurĂĽck. Im Video zeigen wir dir, wie einfach die Steuererklärung mit WISO Steuer ist.

Steuererklärung für Arbeitnehmer

Arbeitnehmer macht Steuererklärung

Was kann ich eigentlich absetzen?

Wer WISO Steuer nutzt, muss sich darum keine Gedanken machen. Denn wir wissen, wie man die optimale Erstattung aus der Erklärung herausholt. Mit unserer automatischen Steuererklärung beantwortest du nur ein paar Fragen, gibst deine Steuer-ID an und schon fĂĽllt WISO Steuer die Erklärung automatisch aus. Das spart nicht nur viel Zeit, sondern auch viele Nerven.

Als Arbeitnehmer kannst du zum Beispiel Fahrtkosten zur Arbeit, Fortbildungskosten, dein Arbeitszimmer, KontofĂĽhrungsgebĂĽhren und vieles mehr absetzen. WISO Steuer zeigt dir schnell und einfach, wie du dir Geld vom Staat zurĂĽckholst. Und rechnet auf den Cent genau aus, was du bekommst.

Muss ich als Arbeitnehmer eine Steuererklärung abgeben?

Arbeitnehmer mit der Steuerklasse I oder Paare mit der Steuerkombination IV/IV sind nicht verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben. Diese Steuerklasse wird dir zugewiesen, wenn du nur einen Arbeitgeber und keine weiteren Einkünfte hast – das ist sozusagen der Standardfall.

Wenn du aber freiwillig eine Erklärung abgibst, erstattet das Finanzamt in vielen Fällen Geld zurĂĽck: im Schnitt sind das bei WISO Steuer 1.674 €. Leicht verdientes Geld!

Muss Arbeitnehmer Steuer machen?
Muss Arbeitnehmer Steuer machen?

Was ist mit Familien und Paaren?

Ob Single, Familie oder Paar – du kannst WISO Steuer fĂĽr dich selbst, deinen Partner und die Familie nutzen. Das Beste: Es kostet nichts extra, denn bis zu 5 Erklärungen sind fĂĽr jedes Steuerjahr in WISO Steuer schon inklusive.

Auch, wenn sich im Leben mal etwas ändert (Kinder, Hochzeit, Selbstständigkeit, …), passt WISO Steuer sich an. Du brauchst keine andere Lösung fĂĽr die Steuer und kannst sofort mit den vorhandenen Daten weitermachen.

Warum brauche ich WISO Steuer?

Der beste Grund fĂĽr WISO Steuer? Die automatische Steuererklärung! Die gibt’s nur hier. Auch wenn du etwas vermietest, besondere EinkĂĽnfte absetzen möchtest oder mehrere Jobs hast – hier bist du richtig. Und unsere Steuer-Experten arbeiten täglich daran, WISO Steuer noch besser zu machen.

Millionen Anwender profitieren bereits von der automatischen Steuererklärung. Probiere WISO Steuer jetzt einfach aus. Kostenlos und unverbindlich.

Warum benötigt man Steuer-Software

Du möchtest WISO Steuer ausprobieren?

Du kannst WISO Steuer in aller Ruhe testen. Ganz unverbindlich und solange du möchtest. Nach der Freischaltung kannst du auch die Formularvorschau, den Ausdruck und die Abgabe der Steuererklärung per ELSTER nutzen.

Kostenlos testen
Steuer-App Beispiel

Welche Kosten kann ich als Arbeitnehmer absetzen?

Als Arbeitnehmer hast du oft Ausgaben, die mit deinem Job in Zusammenhang stehen. Doch zum Glück kannst du diese Kosten von der Steuer absetzen. Folgende Ausgaben gehören zu den häufigsten, die Arbeitnehmer in ihrer Steuererklärung angeben können:

Pendler auf dem Weg zur Arbeit

Die Nummer eins unter den Werbungskosten von Arbeitnehmern heißt Pendlerpauschale. Denn für jeden Kilometer, den du als Arbeitsweg zurücklegst, kannst du eine Kilometerpauschale ansetzen. Dabei ist es egal, ob du mit dem Auto, Fahrrad, Bus, Bahn zur Arbeit fährst oder zu Fuß zur Arbeit gehst.


Wenn du öffentliche Verkehrsmittel nutzt, lohnt es sich, die Belege zu sammeln. Denn auch mit Fahrkarten lassen sich Steuern zurückholen.

Arbeitsmittel: Laptop, BĂĽcher und Co.

Auch Arbeitsmittel sind Werbungskosten. Grundsätzlich gilt: Alles, was Arbeitnehmer an Mitteln benötigen, um ihre beruflichen Aufgaben zu erledigen, gehört zur Kategorie Arbeitsmittel.


Darunter fallen beispielsweise Fachliteratur, Bürobedarf, Büromöbel, Werkzeug, Computer und Laptop, Smartphone, Drucker oder Berufsbekleidung.

Arbeitszimmer

Homeoffice? Für manche ein Graus, für andere ein Segen. Für einige Arbeitnehmer steht sogar gar kein anderer Arbeitsplatz bei ihrem Arbeitgeber zur Verfügung. Nutzt du ein Zimmer deiner privaten Wohnung für deine berufliche Tätigkeit? Dann kannst du einen Teil der Ausgaben für das Arbeitszimmer absetzen.


Du bist dir unsicher, ob Homeoffice oder Arbeitszimmer? Keine Sorge. WISO Steuer zeigt dir alle Tipps fĂĽr die maximale SteuerrĂĽckerstattung.

Beruflicher Umzug als Arbeitnehmer

Ein Umzug kostet Nerven… und Geld. Beteilige doch einfach den Staat an deinen Umzugskosten. Das geht, wenn du aus beruflichen Gründen umgezogen bist!


Für bestimmte Umzugskosten kannst du ganz einfach die Umzugskostenpauschale nutzen. Andere Umzugskosten musst du belegen können.

Doppelte HaushaltsfĂĽhrung

Du bewohnst aus beruflichen Gründen zusätzlich zu deiner Hauptwohnung noch eine zweite Wohnung in der Nähe deines Arbeitsortes? Dann handelt es sich um eine doppelte Haushaltsführung. Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du dir die Mehrkosten zurückholen.

Fortbildung

Du machst nebenberuflich eine Fortbildung? Dann kannst du die Fortbildungskosten in voller Höhe als Werbungskosten absetzen. Und zwar zählen hier nicht nur die Seminargebühren. Auch Reisekosten und Verpflegungspauschalen sorgen im besten Fall für eine saftige Erstattung. Das gilt allerdings nur in der Höhe, in der du als Arbeitnehmer die Kosten selbst getragen hast. Erstattungen des Arbeitgebers musst du – wie bei allen anderen Werbungskosten auch – abziehen.

Reisekosten fĂĽr Arbeitnehmer

Du bist beruflich viel unterwegs? Wahrscheinlich übernimmt dein Chef einen Großteil der Kosten für deine Dienstreise. Falls nicht, springt der Staat ein: Aufwendungen rund um die Auswärtstätigkeit kannst du als Werbungskosten ansetzen. Dazu zählen beispielsweise Fahrtkosten, Übernachtungskosten, Verpflegungspauschalen, Parkscheine oder Mautgebühren.

Steuererklärung machen alle Geräte

Ăśberall fĂĽr dich da

Nutze WISO Steuer auf deinem Smartphone, Tablet oder im Browser.

Steuererklärung machen alle Geräte

Alle Fragen zur Steuererklärung für Arbeitnehmer

FAQ Fragen Antworten

In folgenden Fällen wird die Steuererklärung auch für Arbeitnehmer Pflicht:

  • Bei Ehepartnern mit Lohnsteuerklassen 3 und 5
  • Bei Steuerklasse 4 mit Faktor
  • Bei Beschäftigung bei mehreren Arbeitgebern zur gleichen Zeit
  • Bei NebeneinkĂĽnften durch Mieteinnahmen
  • Bei NebeneinkĂĽnften aus Kapitalerträgen, bei denen keine Abgeltungsteuer gezahlt wurde
  • Bei Betreibung einer Photovoltaik-Anlage

Weitere Fälle findest du in unserem Blogartikel “Ist die Steuererklärung Pflicht?”.


Hinweis: Fordert dich das Finanzamt auf, eine Steuererklärung abzugeben, bist du ebenfalls verpflichtet die Erklärung abzugeben. Das Finanzamt schickt dir dann einen Brief mit der Aufforderung.

Dein Gehalt musst du versteuern. Dazu gehören alle Einnahmen, die du für deinen Job bekommst. Und diese unterliegen der Lohnsteuer. D. h. dein Chef führt monatlich einen gewissen Teil deines Bruttogehalts an das Finanzamt ab. Dadurch zahlst du deine Einkommensteuer während des Jahres voraus.


Dabei ist es egal, ob du den Job hauptberuflich oder nebenberuflich ausübst: Die Steuer muss gezahlt werden. Die gute Nachricht an dieser Stelle: Ausgaben, die dein Arbeitsverhältnis betreffen, kannst du von den Einnahmen abziehen – und bekommst so Geld vom Staat zurück!


Am Ende des Jahres erhältst du von deinem Arbeitgeber eine Lohnsteuerbescheinigung. Hier steht zusammengefasst, wie viel du im Jahr verdient hast. Hier steht aber auch, wie viel Steuern dein Chef ans Finanzamt und für deine Sozialversicherungen bezahlt hat.


Ebenso kannst du mit unserem Brutto-Netto-Rechner ausrechnen, wie viel Netto dir vom Brutto bleibt.

Egal ob im BĂĽro, als Lehrer, AuĂźendienstler oder Handwerker – die Abgabe der Steuererklärung lohnt sich fĂĽr alle Arbeiter und Angestellten. Denn oft gibt es Geld vom Staat zurĂĽck. Das ist dann der Fall, wenn dein Arbeitgeber mehr Lohnsteuer abgefĂĽhrt hat als du eigentlich zahlen mĂĽsstest. Du willst wissen, ob du Geld vom Staat zurĂĽckbekommst? Mit WISO Steuer kannst du deine RĂĽckerstattung komplett kostenlos ausrechnen lassen. Fang gleich heute an: Hier kostenlos berechnen.Hier kostenlos berechnen.

Wenn du aus bestimmten Gründen nicht arbeiten kannst und deshalb keinen Lohn erhältst, greift dir der Staat oder die Krankenkasse unter die Arme. Das nennt man auch Lohnersatzleistungen. Diese sind steuerfrei. Jedoch unterliegen einige der Zahlungen dem Progressionsvorbehalt. Das heißt: Sie werden bei der Ermittlung deines Steuersatzes berücksichtigt. Außerdem bist du bei Zahlung dieser Leistungen zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet. Ein paar Beispiele für Lohnersatzleistungen sind:

Auch als Geringverdiener kannst du von der jährlichen Steuererklärung profitieren. Beispielsweise wenn Sonderausgaben für Kranken, Pflege- oder Lebensversicherung über dem Pauschbetrag von 36 Euro liegen.


Lass das Geld nicht liegen. Auch wenn du nur wenig verdienst, kann sich eine Steuererklärung fĂĽr dich lohnen. Wie du zurĂĽckbekommst, verrät dir WISO Steuer. Teste es direkt!Teste es direkt aus!

Alle Aufwendungen, die du im Zusammenhang mit deinem Job hast, sind Werbungskosten. Damit lassen sich Steuern sparen. Denn: Mit Werbungskosten erhöht sich deine Steuerrückerstattung.


Aber nicht immer müssen Arbeitnehmer die einzelnen Belege sammeln. Das Finanzamt erleichtert die Zettelwirtschaft mit dem Arbeitnehmer-Pauschbetrag. Das heißt: Du musst keine Rechnungen einreichen und bekommst trotzdem Geld zurück. Und das Beste: Hast du weitere Ausgaben, wie z.B. Laptop, Umzug oder Fachliteratur, kannst du dir noch mehr Geld vom Staat zurückholen. Was sich nach viel anhört, ist im Nu erreicht: Allein durch die Pendlerpauschale, also deine Fahrten zur Arbeit, knackst du im besten Fall schon die 1.000 Euro Rückerstattung. Und zwar dann, wenn du jeden Tag mindestens 15 Kilometer zur Arbeit fährst. Jetzt heißt es: Belege suchen! Denn je mehr Werbungskosten du jetzt angibst, desto größer wird die Steuererstattung.


Unser Tipp: Mit WISO Steuer musst du einfach nur ein Foto von der Rechnung machen und schon wird diese automatisch in deine Steuererklärung eingefĂĽgt. Wie ein Scanner, nur viel schlauer!


Das wichtigste Formular für Arbeitnehmer heißt Anlage N. Das „N“ steht für nicht selbständige Arbeit. Hier werden alle Informationen zu deinem Job eingetragen: Lohnsteuerbescheinigung, Fahrten zur Arbeit, Kosten für Arbeitsmittel und weitere Werbungskosten. Aber auch Lohnersatzleistungen wie das Kurzarbeitergeld musst du hier angeben. Andere Lohnersatzleistungen wie Kranken-, Eltern- oder Arbeitslosengeld kommen in den Mantelbogen.


Aber keine Angst: WISO Steuer fĂĽhrt dich durch die Steuererklärung fĂĽr Arbeitnehmer. AuĂźerdem lassen sich viele Angaben fĂĽr Anlage N automatisch in WISO Steuer eintragen. Probiere die automatische AusfĂĽllfunktion gleich heute kostenlos aus: Hier startenHier starten

Wenn du als Arbeitnehmer nicht zur Abgabe verpflichtet bist, kannst du jetzt die aktuelle Steuererklärung sowie die der letzten 4 Jahre freiwillig abgeben. Starte direkt und erledige folgende Steuererklärungen:


Weiteren Informationen zur Abgabe erhält du unter Steuererklärung Fristen.

WISO Steuer kostet dich im Abo nur 35,99 €. Damit bist du jedes Jahr fĂĽr deine Steuererklärung gerĂĽstet.


Eine vollständige PreisĂĽbersicht findest du unter WISO Steuer Kosten.


WISO Steuer jetzt kaufen
Steuererklärung mit Steuer-Software abgeben

WISO Steuer

im Vorteils-Abo

ab 35,99 € pro Steuerjahr

Automatisch ausgefĂĽllt

Mach’s dir leicht und lass viele deiner Daten automatisch eintragen

  • Ein Preis – auch fĂĽr Ehepaare
  • Bis zu 5 Erklärungen pro Jahr
  • Web, App oder als Download nutzen
  • Steuererklärung automatisch ausgefĂĽllt
  • Jedes Jahr 10 € sparen
  • Kostenloses Online-Coaching
  • Digitales Magazin mit Tipps
  • Fair: Abo jederzeit kĂĽndbar

WISO Steuer

als Einzel-Kauf

ab 45,99 € einmalig

Automatisch ausgefĂĽllt

Mach’s dir leicht und lass viele deiner Daten automatisch eintragen

  • Ein Preis – auch fĂĽr Ehepaare
  • Bis zu 5 Erklärungen pro Jahr
  • Web, App oder als Download nutzen
  • Automatisch ausgefĂĽllt

WISO Steuer

Testversion

Gratis

Anonym testen

Probier alles aus und zahle nur, wenn du die Steuererklärung abgibst

Preis inklusive Mehrwertsteuer

Steuererklärung, die begeistert

Steuer:Web Bewertung

R. Doven

Mega App. Super einfach erklärt und echt für jeden verständlich. Nicht so kompliziert wie über Elster. Nur zu empfehlen.

Steuer:Web Bewertung

T. Bleeck

Einfach sehr gut! Einfach zu bedienen und innerhalb weniger Minuten ist die Steuererklärung fertig. Besser geht es nicht.

Steuer:Web Bewertung

A. Cuadrado

Gute Führung durch die Steuererklärung, sehr übersichtlich, gute Hilfestellung und Tipps.

Steuer:Web Bewertung

S. Saul

Ich bin super zufrieden mit der Software und der dazugehörigen Hilfe die man bekommt, Steuerberatung über die Software ist Top auch der Support ist super. Kann ich nur weiterempfehlen.

Steuererklärung einfach per App

So machst du deine Steuererklärung mobil: Mit WISO Steuer kannst du nach Belieben von der App zur Online- oder Desktop-Version wechseln.

Kostenlos testen
Steuer-App Beispiel