Bankkonto verbinden

Bankkonto Steuer-Erklärung verbinden Beispiel

Bankkonto verbinden

Die App finanzblick verbindet dein Girokonto mit WISO Steuer. Wichtige Ausgaben übernimmst du mit wenigen Klicks direkt in die Steuererklärung. Ganz ohne Abtippen.

Bankkonto Steuer-Erklärung verbinden Beispiel

Bankkonto verbinden

Die App finanzblick verbindet dein Girokonto mit WISO Steuer. Wichtige Ausgaben übernimmst du mit wenigen Klicks direkt in die Steuererklärung. Ganz ohne Abtippen.

Bankkonto Steuer-Erklärung verbinden Beispiel

Deine Finanzen waren noch nie so einfach

Was ist finanzblick?

finanzblick bietet dir alles rund ums Banking. Von Kontoübersicht, Statistiken, Foto-Überweisungen bis hin zur Sammlung deiner Kundenkarten findest du hier alles, was du dir von einer Banking-App wünschst. Einfach zu bedienen und super-sicher.

Bankkonto & Steuer-Erklärung finanzblick App

Warum ist das eine extra App?

finanzblick funktioniert eigenständig als Banking-App mit vielen schlauen Funktionen rund um das Bankkonto. Wenn du möchtest, verbindest du finanzblick mit deiner Steuererklärung in WISO Steuer – ganz einfach mit deinem buhl:Konto. Danach greifst du in der Anwendung auf alle Ausgaben deines Kontos zu, mit denen du Steuern sparen kannst.

App verbinden

Muss ich die App mit WISO Steuer verbinden?

Nein, die Verbindung zu WISO Steuer ist optional. Du kannst finanzblick auch nutzen, um dir einen Überblick zu verschaffen, was mit deinem Geld passiert. finanzblick führt automatisch ein Haushaltsbuch für dich und zeigt, wohin dein Geld geht.

Wie kommen die Buchungen in meine Steuererklärung?

1. Gehe in die WISO Steuer Anwendung

2. Logge dich mit deinem buhl:Konto ein oder erstelle ein Konto

3. Klicke oben rechts auf „Mein buhl:Konto“

4. Klicke auf „finanzblick-Import einrichten“

5. Folge dem Assistenten

6. Fertig! Die Buchungen sind in der rechten Spalte im Punkt „Belege & Buchungen“ aufgeführt

Buchung eintragen lassen

Du möchtest WISO Steuer ausprobieren?

Du kannst WISO Steuer in aller Ruhe testen. Ganz unverbindlich und solange du möchtest. Nach der Freischaltung kannst du auch die Formularvorschau, den Ausdruck und die Abgabe der Steuererklärung per ELSTER nutzen.

Kostenlos testen
Steuer-App Beispiel
WISO Steuer & finanzblick verbinden

finanzblick App gratis im Appstore

Alle deine Konten auf einem Blick.

FAQ: Steuer-Banking

Warum werden mir bei finanzblick nicht alle Umsätze des Steuerjahres angezeigt?

Deine Bank bestimmt, wie weit zurückliegend du an deine Kontoumsätze kommst. Der Zeitraum liegt zwischen 90 und 365 Tage ab dem Datum, an dem du die Umsätze in deiner Steuererklärung abrufst.


Zum Beispiel: Deine Bank beschränkt den Zeitraum für Umsatzabruf auf 365 Tage. Du rufst die Umsätze am 01.03.2023 ab. Somit werden Umsätze bis März 2022 in finanzblick importiert. Für deine Steuererklärung 2022 musst du die Daten von Januar und Februar selbst eintragen.

Für verschiedene Ausgaben gibt es mehrere Möglichkeiten der Zuordnung. Wenn du für eine Ausgabe die Kategorie änderst, wird die Automatik von finanzblick dazulernen und in Zukunft immer bessere Zuordnungen treffen.

Ja, du kannst Umsätze aus finanzblick entfernen. Zum einen kannst du Umsätze löschen oder sie der Kategorie „Nicht für meine Steuer“ zuordnen.

finanzblick unterstützt über 4.000 Banken. Ob deine auch dazugehört, kannst du hier prüfen: BLZ-Suche

Steuererklärung einfach per App

So machst du deine Steuererklärung mobil: Mit WISO Steuer kannst du nach Belieben von der App zur Online- oder Desktop-Version wechseln.

Kostenlos testen
Steuer-App Beispiel