Steuer-Endspurt 2006: Langes Wochenende nutzen!

Wer seine Steuererklärung für 2006 noch nicht abgegeben hat, muss sich beeilen, denn am 31. Mai endet die gesetzliche Frist. Die Steuerexperten von Buhl Data raten daher, das lange Wochenende zu nutzen, um die Steuer zu erledigen. Optimale Unterstützung dabei bietet der vielfache Testsieger WISO Sparbuch.

„Bis zum 31. Mai muss die Steuererklärung für 2006 beim Finanzamt eingegangen sein. Für alle, die das Thema bislang vor sich her geschoben haben, wird es also Zeit zu handeln“, erläutert Dr. Thomas Becker, Bereichsleiter WISO Steuersoftware bei Buhl Data Service.

Wer die Erklärung wegen fehlender Unterlagen noch nicht erledigen kann oder will, dem gewährt der Fiskus auf Antrag eine Fristverlängerung bis zum 30. September. Während dieser erste Aufschub meist problemlos gewährt wird, müssen sich die Steuerzahler für eine Verlängerung über diesen Termin hinaus stichhaltige Argumente überlegen, um das Finanzamt zu überzeugen.

„Wir raten daher, das Thema nicht auf die lange Bank zu schieben“, so Becker weiter. „Unser Rat: Steuerzahler sollten das lange Wochenende nutzen, um die Steuererklärung für 2006 zu erledigen. Mit der passenden Software ist das Thema schnell vom Tisch und man kann sich über eine Erstattung von durchschnittlich rund 1.000 Euro freuen!“

Optimale Unterstützung bei der Steuererklärung bietet das WISO Sparbuch, der Marktführer bei den Steuerprogrammen. Ob Einsteiger oder Experte – mit dem Sparbuch erledigt man nicht nur die Pflicht, sondern holt die maximale Erstattung aus seiner Erklärung.

Dass trotzdem alles seine Richtigkeit hat, gewährleistet die WISO Aktualitäts-Garantie. Sie sorgt dafür, dass die Software immer auf dem aktuellen Stand der Gesetzgebung ist. So ist sichergestellt, dass die Steuererklärung immer korrekt berechnet wird und man sich lästige Nachfragen des Finanzamtes erspart.

Das WISO Sparbuch 2007 für die Steuererklärung 2006 ist im Fach- und Buchhandel oder direkt unter www.buhl.de erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.