x
Mein Büro Blog
Donnerstag, 15. Oktober 2015 Nicole Gottschlich | Kategorie: Interview

Partnerporträt: Oliver Praceius (Kreativbüro GUUMAALA)

„Hallo, mein Name ist Oliver. Ich bin Webentwickler und Mediengestalter.“ So stellt Oliver Praceius (39) sich auf seiner Website vor: „Ich gestalte kreative, moderne Webseiten und Printprodukte.“ Punkt. Ausgefallener oder „abgefahrener“ muss die Selbstpräsentation eines Kreativ-Dienstleisters im 21. Jahrhundert nicht sein: Kein Brimborium. Null „Business-Esoterik“, wie Oliver das nennt.

Stattdessen: Ehrlichkeit und gesunder Menschenverstand – wie sich das für ein Kind des Ruhrgebiets gehört. Seine bodenständige Arbeitsweise ist im schnelllebigen Internet nicht gerade selbstverständlich. Ungewohnt klingt denn auch der Name seines Kreativbüros: „GUUMAALA“ sorgt für Aufmerksamkeit und Wiedererkennung. Doch hinter der unverwechselbaren Bezeichnung verbirgt sich weder eine coole Abkürzung noch eine Südsee-Weisheit oder sonstiger tieferer Sinn: Kreativität und Einfälle steckt Oliver lieber in laufende Projekte.

Kreativbüro GUUMAALA Oliver Praceius

Kreativbüro GUUMAALA Logo
Seine guten Ideen und großes handwerkliches Geschick hatte der gelernte Mediengestalter für Digital- und Printmedien nach der Ausbildung zunächst in den Dienst von Werbeagenturen gestellt. Doch vor zehn Jahren wagte er den Sprung in die Selbstständigkeit. Sein Schwerpunkt liegt seitdem auf modernen Webseiten: Besonders großen Wert legt Oliver darauf, dass Inhalt und Gestaltung auf ganz unterschiedlichen Endgeräten optimal dargestellt werden. So wie das früher bei klassischen Druck- und Werbeprodukten der Fall war: Die können Kunden bei ihm selbstverständlich auch noch in Auftrag geben.

 

Was ist das Besondere an deinen Dienstleistungen, Oliver? Womit überzeugst du deine Kunden?
OP: „Fangen wir mit einem wichtigen organisatorischen Prinzip an: Bei allen Aufträgen bin ich der alleinige Ansprechpartner und Berater meiner Kunden. Das gilt auch für die Abstimmung mit externen Dienstleistern. So fungiert mein Kreativbüro als eine Art Schaltzentrale für sämtliche Marketingaktivitäten meiner Auftraggeber.

Kunden können sich darauf verlassen, dass sowohl das Gesamtkonzept als auch die praktische Umsetzung zum tatsächlichen betrieblichen Bedarf passen – und auch mit den persönlichen Bedürfnissen übereinstimmt. Wegen der intensiven Beratung ist das Endprodukt immer zu 100% individuell und auf das Kundenbudget abgestimmt.“

Was sind für dich die wichtigsten Erfolgsfaktoren? Dein Tipp für andere Selbstständige und Unternehmer?
OP: „Eigentlich ist es ganz einfach: offen und ehrlich sein! Nur so weiß ich, was der Kunde will – und der Kunde weiß, was ich liefern kann und werde. Ärger und Enttäuschungen durch falsche Erwartungshaltungen oder missverständliche Beratung lassen sich so am besten vermeiden. Werden die empfohlenen Lösungen anschließend auch noch technisch und gestalterisch wie versprochen umgesetzt, entwickeln sich gut beratene Kunden leicht zu Stammkunden. Meistens, jedenfalls. :-)“

Wofür und wie nutzt du WISO Mein Büro?
OP: „Mit WISO Mein Büro erledige ich meinen kompletten kaufmännischen Workflow: Angefangen bei den Angeboten über die Rechnungsstellung und die Kontrolle des Zahlungseingangs bis hin zu den betrieblichen Steuerangelegenheiten. Über die Daten-Schnittstelle zum WISO steuer:Sparbuch kann ich die betrieblichen Steuerdaten sogar ganz einfach in meine private Einkommensteuer übernehmen.

Ausgesprochen praktisch finde ich auch das Modul „Abo-Rechnungen“: Dadurch verliere ich meine jährlich wiederkehrenden Aufträge nicht aus den Augen und erstelle die Ausgangsrechnungen ganz bequem auf Knopfdruck. Außerdem nutze ich regelmäßig die MeinBüro-Auswertungen zur aktuellen Geschäftsentwicklung: Auf diese Weise behalte ich den Überblick über meine Umsätze und kann abschätzen, ob und wann Marketing-Maßnahmen erforderlich sind.“

Danke für das Gespräch, Oliver!

← vorheriger Beitrag
nächster Beitrag →