One-Stop-Shop & Einheitliche Lieferschwelle: Neue Regeln für Privatkunden-Geschäfte in der EU

One-Stop-Shop & Einheitliche Lieferschwelle: Neue Regeln für Privatkunden-Geschäfte in der EU

Ab Juli 2021 gelten wieder einmal neue Umsatzsteuer-Vorschriften für grenzüberschreitende Privatkunden-Geschäfte in der EU. Das Erfüllen der komplizierten Steuergesetze soll durch nationale Clearingstellen und einheitliche Umsatz-Lieferschwellen zwar vereinfacht werden. Zunächst einmal wirft die Einführung von „One-Stop-Shops“ jedoch neue Fragen auf und sorgt für bürokratischen Mehraufwand. Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Überblick über die …

Weiterlesen

Kinderbetreuung statt Arbeit? Corona-Hilfen auch für selbstständige Eltern

Schule zu? Kindergarten zu? Kinder müssen zuhause betreut werden – und nun!? Coronabedingte Schließungen von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen stellen Selbstständige vor große Probleme. Was viele Betroffene nicht wissen: Auch Freelancer und Gewerbetreibende haben Anspruch auf staatliche Unterstützung, wenn sie zu heimischer Kinderbetreuung gezwungen sind und deshalb kein Geld verdienen! Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Wege, …

Weiterlesen
Sofortabschreibung

Ab 2021: (Fast) Sofortabschreibung von Hard- und Software!

Durch den rasanten technischen Fortschritt unterliegen Hard- und Software einem immer schnelleren Wandel. Das ist sogar der Finanzverwaltung nicht verborgen geblieben. Die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer betrug zuletzt drei Jahre. Das war bereits die kürzeste Abschreibungsfrist der AfA-Tabelle für allgemeine Anlagegüter. Nun hat sich der Gesetzgeber dazu durchgerungen, ab 2021 eine Nutzungsdauer von nur noch einem Jahr …

Weiterlesen

Gewinn & Steuern senken: Höhere & flexiblere Investitionsabzugsbeträge

Apropos EÜR: Durch die alles dominierende Berichterstattung zu Corona sind einige Änderungen des jüngsten Jahressteuergesetzes in den Hintergrund getreten. Dazu zählen auch die in § 7g EStG geregelten Anspruchsvoraussetzungen und Konditionen des Investitionsabzugsbetrages (IAB). Hintergrund: IAB-Rücklagen dürfen für geplante Anschaffungen von abnutzbaren beweglichen Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens gebildet werden. Das gilt auch für den Kauf gebrauchter …

Weiterlesen
Insolvenz

Drohende Insolvenz? So vermeiden Sie strafbare Handlungen!

Viele Unternehmen sind von der Corona-Krise schwer betroffen. Während Shutdown und Konjunktureinbruch auf die Umsätze durchschlagen, laufen Fixkosten oder Kredite zum großen Teil weiter. Überbrückungshilfe und andere Gelder fließen nur schleppend und können den Einbruch längst nicht immer wettmachen. Unter diesen Umständen ist das Szenario der eigenen Pleite für viele Selbstständige, Unternehmerinnen und Unternehmer keine …

Weiterlesen
In welche MeinBüro Anwendung möchten Sie sich einloggen?
Welche MeinBüro Anwendung möchten Sie testen?
Welche MeinBüro Anwendung möchten Sie erwerben?