Peter Schmitz übernimmt Steuer-Segment bei Buhl

Peter Schmitz (45) übernimmt zum 1. Dezember 2009 die Leitung des Bereichs „Steuern“ bei Buhl. Buhl ist mit den Marken „WISO Software“ und „t@x“ der größte deutsche Anbieter von Consumer-Software für die Einkommensteuererklärung.

Mit diesem Schritt stärkt Buhl die führende Position im Steuersoftware-Markt und stellt die Weichen für den weiteren Ausbau des Steuer-Bereiches. Peter Schmitz übernimmt die Leitung und wird auch Geschäftsführer für das Steuer-Segment. Peter Glowick, Geschäftsführer der Buhl Data Service GmbH, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Wir wollen unsere marktführende Position im Steuer-Markt stärken und mit weiteren Angeboten und Services ausbauen. Mit Peter Schmitz gewinnen wir für die Führung unseres Steuer-Kompetenzzentrums eine Persönlichkeit, die steuerliches Expertenwissen mit hervorragendem Business-Know-how und großer Führungserfahrung verbindet.“

Peter Schmitz ist in der deutschen „Steuer-Szene“ eine feste Größe: Der studierte Diplom-Finanzwirt wechselte Anfang der 90er Jahre von der Steuerbehörde in die Verlagsbranche zur „Akademischen Arbeitsgemeinschaft“. Zunächst noch als Autor und Redakteur, dann als Entwickler von Steuersoftware und später als Produktmanager für Software- und Online Medien, lernte er das steuerfachliche, verlegerische und das Steuersoftware-Geschäft von der Pike auf. Seit 2002 war er Verlagsleiter und damit für die Business-Unit „Consumer“ des Verlagskonzerns Wolters Kluwer Deutschland verantwortlich. Schmitz hat dort äußerst erfolgreich den Wandel vom klassischen Print-Verlag hin zum modernen Software- und Informationsdienstleister auf höchstem Qualitätsniveau nachhaltig geprägt.

„Ich freue mich sehr, meine Erfahrungen und Kompetenzen jetzt beim Marktführer Buhl einbringen zu können“, so Peter Schmitz. Neben der konsequenten Weiterentwicklung der erfolgreichen Steuer-Software will Schmitz dabei auch neue Akzente setzen: „Das Thema ‚Geld & Steuern sparen‘ hat unglaublich viele Facetten. Klassische Medien, Software und Internet bieten in ihrer Kombination heute tolle Möglichkeiten, den Nutzen für den Anwender passgenau zu formen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.