x
Mein Büro Blog
Donnerstag, 22. März 2018 Joshua Ehrhardt | Kategorie: MeinBüro

MeinBüro im Einsatz beim Kaffeekontor Bonn

Über alle Branchengrenzen hinweg wird WISO Mein Büro bereits von über 85.000 Nutzern erfolgreich eingesetzt – darunter Freiberufler, Händler, Dienstleister, Handwerker und andere Gewerbetreibende. Eine davon ist Christiane Hattingen. Aus Leidenschaft für guten Kaffee hat die diplomierte Kaffee-Sommelière im Jahr 2011 die Rösterei Kaffeekontor Bonn GmbH gegründet.

Kaffeekontor - MeinBüro im Einsatz

Bei einem frisch aufgebrühten Kaffee haben wir mit Christiane Hattingen über ihr Unternehmen, die verschiedenen Produkte und den Einsatz der Bürosoftware WISO Mein Büro gesprochen. Der Duft Ihres Kaffeetempels kommt im Interview zwar leider nicht rüber – die harten Businessfakten hingegen schon:

Qualität und Geschmack werden im Bonner Kaffeekontor großgeschrieben: Dafür sorgen Christiane Hattingen und ihre Mitarbeiter durch schonende Röstung handverlesener Rohkaffees aus den weltweit besten Hochland-Anbaugebieten. Außerdem achten sie beim Einkauf auf nachhaltigen, sozial- und umweltverträglichen Anbau und faire Preise für die Produzenten.

Insgesamt rund zwanzig hochwertige Filterkaffees und zehn edle Espressosorten beschafft, verarbeitet und vertreibt Christiane Hattingen in ihrem Bonner Ladenlokal und über ihren Webshop. Hinzu kommen passende Maschinen und Zubehör. Daneben bietet die Kaffee-Enthusiastin Barista- und Röst-Workshops und geht nimmt ihre Kunden bei Seminaren, Vorträgen und Verkostungen mit auf Entdeckungsreise in die Welt des Kaffees.

Alles unter einem Software-Dach

Sämtliche Aktivitäten müssen geplant, organisiert, abgewickelt und abgerechnet werden. Entsprechend froh ist die Unternehmerin, dass sie mit WISO Mein Büro sämtliche Aufgaben in nur einer Software erledigen kann. Und das jederzeit und überall: Denn durch die flexible MeinBüro-Cloud hat sie immer Zugriff auf ihre Daten – ganz gleich, ob sie am Schreibtisch, im Laden, in der Rösterei oder zuhause ist.

Besonders froh ist Frau Hattingen über die Software-Schnittstelle zu Ihrem Online-Shop, die das Modul Webselling bietet: So kann sie die Bestellungen ihrer Kunden nahtlos in die Buchhaltung übernehmen. Die Zeiten, in denen sie alle Bestellungen zeitaufwändig in die Buchhaltung übertragen muss, sind damit passé: „Von unserer alten Software sind wir umgestiegen auf MeinBüro von Buhl Data und haben sehr schnell gemerkt, dass die anderen Module, die zusätzlich angeboten werden, sehr sinnvoll sind und uns total die Arbeit erleichtern.“ Durch das Modul Lager hat Christiane Hattingen beispielsweise immer im Blick, welche Waren noch vorrätig sind und auch die Inventur gelingt mühelos.

Tipp: Wenn Sie das nächste Mal in der „Bundesstadt Bonn“ unterwegs sind, machen Sie unbedingt einen Zwischenstopp beim Kaffeekontor. Im Laden gibt es ein paar Sitzplätze: Dort können Sie die exklusiven Kaffeesorten probieren – und dann auch den wunderbaren Duft des Kaffeetempels genießen.

Noch mehr Kundenbesuche?

Gern: Einen Eindruck von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Bürosoftware und den Erfahrungen der Anwender vermitteln unsere Kundenporträts. Darin stellen wir die Unternehmen und die Menschen hinter den Geschäftsmodellen vor.

← vorheriger Beitrag
nächster Beitrag →