x
Mein Büro Blog
Montag, 16. Juli 2018 | Kategorie: Features & Funktionen

Expertentipp: So führen Sie Debitoren- und Kreditorennummern

In unseren Buchführungs-„Crashkursen“ plaudern erfahrene Experten und Praktiker aus dem Nähkästchen. Einer von ihnen ist der Berliner Bilanzbuchhalter und Unternehmensberater Steffen Doberstein, den viele Leser bereits aus seinen Buchführungsseminaren und Produktschulungen zu WISO Mein Büro kennen.

Steffen Doberstein Unternehmensberatung

Als Betriebswirt und Bankkaufmann steht Steffen Doberstein Unternehmen hilfreich zur Seite – auch und gerade in schwierigen Situationen. Außerdem kennt er sich richtig gut mit MeinBüro aus: Mit der Verknüpfung aus betriebswirtschaftlichem Know-how und genauen Software-Kenntnissen überzeugt er seine Seminarteilnehmer immer wieder. Manchmal sind es schon ganz unscheinbare Tipps und Hinweise, die im Alltag weiterhelfen – wie zum Beispiel das Einrichten von Debitoren- und Kreditorennummern: weiterlesen…

Freitag, 6. Juli 2018 | Kategorie: Features & Funktionen

Stammdaten- und Kontaktpflege einfach und übersichtlich

Es kann nicht oft genug betont werden: Vorausschauende Stammkundenpflege ist viel einfacher, aussichtsreicher und kostengünstiger als aufwendige Kaltakquise. Marketing-Experten gehen davon aus, dass die Neukundengewinnung fünf bis zehnmal so viel Aufwand erfordert! Und das nicht nur, weil Sie sich die mühsamen und teuren Vorarbeiten sparen können – von der Marktforschung über die Adresssuche bis hin zu Neukundenrabatten und anderen Sonderkonditionen. Viel wichtiger: Mit guten Bekannten spricht es sich einfach entspannter und konkreter über neue Vorhaben als mit völlig Fremden.

Kontaktpflege in MeinBüro

Als bewährter Geschäftspartner genießen Sie einen Glaubwürdigkeits-Bonus: Schließlich haben Sie die Qualität Ihrer Arbeit, Ihre Zuverlässigkeit und persönliche Vertrauenswürdigkeit ja bereits unter Beweis gestellt. Versäumen Sie bloß nicht, mit diesem Pfund zu wuchern! weiterlesen…

Freitag, 29. Juni 2018 | Kategorie: Features & Funktionen

Anlagenverzeichnis mit eingebauter Abschreibungs-Automatik (Teil 2)

In Teil 1 unserer Miniserie ging es um die Funktion und Inhalte des kompletten MeinBüro-Anlagenverzeichnisses. Außerdem lernen Sie darin den Unterschied zum summarischen Anlageverzeichnis kennen, das Sie zusammen mit der Einnahmenüberschussrechnung ans Finanzamt schicken.

Heute wollen wir uns einmal etwas genauer anschauen, wie neu angeschaffte Wirtschaftsgüter am einfachsten und schnellsten ins Anlagenverzeichnis aufgenommen werden.

Beitragsgrafik zum zweiten Teil von Anlagenverzeichnis

Bitte beachten Sie: Geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) im Nettowert von bis zu 800 Euro gehören normalerweise nicht ins Anlagevermögen. Wie Sie mit WISO Mein Büro das in § 6 Abs. 2 EStG vorgeschriebene „GWG-Verzeichnis“ führen, erläutern wir bei nächster Gelegenheit an dieser Stelle: Stay tuned! weiterlesen…

Freitag, 22. Juni 2018 | Kategorie: Features & Funktionen

Anlagenverzeichnis mit eingebauter Abschreibungs-Automatik (Teil 1)

Zugegeben: So ein „Anlagenverzeichnis“ ist eigentlich eine denkbar langweilige Sache. Andererseits: Wer seine Betriebsvermögens-Übersicht und die laufenden Abschreibungsbuchungen Jahr für Jahr von Hand erstellt, wird vom smarten MeinBüro-Anlagenverzeichnis begeistert sein. Zumal die Übersicht ganz eng mit dem runderneuerten „Zuordnungsassistenten“ verknüpft ist: Mit dessen Hilfe übernehmen Sie neue Wirtschaftsgüter im Handumdrehen in Ihr Anlagenverzeichnis.

Beitragsbild Anlagenverzeichnis

Und wozu das Ganze?

Doch der Reihe nach: Beim Anlagenverzeichnis handelt es sich um die vom Finanzamt geforderte Liste aller „Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens“. Darin müssen Sie die wichtigsten Informationen über langlebige Vermögensbestandteile (z. B. Fahrzeuge, Einrichtungsgegenstände, Werkzeuge, Maschinen etc.) festhalten – insbesondere … weiterlesen…

Montag, 19. Februar 2018 | Kategorie: Features & Funktionen

Expertinnentipp: Sammeldruck und E-Mailversand

Expertinnentipp von Carmen Lindemann

In unseren Software-„Crashkursen“ plaudern erfahrene Expertinnen und Praktiker aus dem Nähkästchen. Eine von ihnen ist Carmen Lindemann: Als Key-Account-Managerin einer Krankenversicherung hat die Sozialversicherungs-Fachfrau zehn Jahre lang Unternehmen in Versicherungs- und Steuerangelegenheiten beraten und trainiert. 2010 hat sie dann ihren Lebenstraum verwirklicht und sich als Fotografin selbstständig gemacht.

Daneben berät und coacht Carmen Lindemann weiterhin Freiberufler und kleine Unternehmen in kaufmännischen und Marketingfragen. Mit WISO Mein Büro arbeitet Sie bereits seit Beginn ihrer Selbstständigkeit. Die erfahrene Software-Trainerin hat großen Spaß daran, ihr Wissen weiterzugeben. Ihr Ziel: Sie möchte ihren Teilnehmern helfen, im Büroalltag effektiver, kostengünstiger und zugleich komfortabler zu arbeiten. Dazu tragen oft schon kleine Software-Tipps bei – wie zum Beispiel der folgende:

„Sie wissen kaum noch, wo Ihnen der Kopf steht? Ständig müssen Angebote geschrieben und Rechnungen verschickt werden? Kein Problem: WISO Mein Büro stellt Ihnen eine Menge Turbo-Tools zur Verfügung:
weiterlesen…