loading
Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Wie gebe ich einen Neben-Zählerwechsel in den WISO Hausverwalter 2010 und 2011 ein?

Gepostet am 08.05.2012;

Wichtiger Hinweis vorab: korrekte Eingaben zu Stichtag und Ablese-Datum sind dringend notwendig, damit das Programm WISO Hausverwalter die Zählerstände richtig verarbeiten kann. Dabei ist zu beachten, dass der Stichtag ausschließlich den Abrechnungszeitraum bestimmt und die Datumsangabe daher bei Zählerangaben innerhalb eines Abrechnungszeitraums immer gleich bleibt. Das Ablese-Datum hingegen gibt den genauen Zeitpunkt innerhalb eines durch den Stichtag vorgegebenen Abrechnungszeitraums an, an welchem der Zähler vor Ort abgelesen wurde.

Für den Zählerwechsel gehen Sie einfach wie folgt vor:

  • Erstellen Sie über den Menüpunkt „Daten erfassen > Stammdaten > Zähler“ – „Übersicht über die abgelesenen Zählerstände“ einen Eintrag in Ihrem alten Zähler mit der letzten Ablesung des Zählers mit dem durch Ihren Abrechnungszeitraum festgelegten Stichtag.  

  • Benennen Sie diesen Eintrag zum Beispiel als „Endablesung wegen Zählerwechsels“ und speichern diese Eingabe ab.

Hiermit ist das Vorgehen im alten Zähler abgeschlossen.

  • Erstellen Sie nun bitte einen neuen Zähler über „Daten erfassen > Stammdaten > Zähler“ und dann im unteren Bereich des Bildschirms auf „Neu“.
  • Ordnen Sie den Zähler dem entsprechendem Gebäude zu und wählen die benötigten Umlageschlüssel aus.
  • Wechseln Sie anschließend in den neuen Zähler und in den Bereich „Übersicht über die abgelesen Zählerstände“.

  • Geben Sie hier nun bitte den ersten Ablese-Wert des neuen Zählers und den Stichtag ein. Wichtig: Da beide Zähler (alt wie neu) für den gleichen Zeitraum Daten erfassen muss der Stichtag des neuen Zählers mit dem des alten Zählers identisch sein.

  • Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit Speichern.

Am Ende des Jahres, sobald die Abrechnungen erstellt wurden und das neue Abrechnungsjahr  beginnt deaktivieren Sie bitte den alten Zähler, indem Sie unter „Daten erfassen > Zähler > Angaben zur Berechnung" das Kreuz vor „Der Zähler ist aktiv" entfernen und diese Veränderung abspeichern. Ab diesem Zeitpunkt ist der Zählerwechsel vollständig abgeschlossen und alle Zählerdaten werden zukünftig in dem neu angelegten Zähler erfasst.

Wichtig für die Abrechnung: Bitte deaktivieren Sie den alten Zähler erst mit Ende des Abrechnungszeitraums, andernfalls werden die in den alten Zähler eingegebenen Daten bei der Berechnung der Kosten nicht berücksichtigt!


Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien zu finden: WISO Hausverwalter 2011 , WISO Hausverwalter 2010

Anfrage verfassen