MeinBüro Logo
MeinBüro Teaser
Ihre persönliche Testversion

Um Sie beim Start mit MeinBüro bestmöglich unterstützen zu können, benötigen wir einige Daten von Ihnen.

meinbuero Logo

Geben Sie bitte die folgenden Informationen an:

Vielen Dank für Ihr Interesse an WISO Mein Büro. Wir starten den Download gerade automatisch für Sie. Sollte es ausnahmsweise nicht klappen, klicken Sie bitte auf den folgenden Button.
Bitte schauen Sie in Ihrem Download-Ordner nach, ob WISO Mein Büro vielleicht bereits erfolgreich heruntergeladen wurde. Unser Support-Team unterstützt Sie gerne bei weiteren Fragen.
Zum Support
Sie haben WISO Mein Büro bereits gekauft. Klicken Sie bitte auf den folgenden Button, um Ihre Vollversion der Software erneut herunterzuladen und zu installieren.
Wir starten den Download gerade automatisch für Sie. Sollte es ausnahmsweise nicht klappen, klicken Sie bitte auf den folgenden Button.
MeinBürofür Mac
Wie kann man Internetmarken trotz Portoerhöhung nutzen?

Wie kann man Internetmarken trotz Portoerhöhung nutzen?

Nach gut dreijähriger Preispause hat die Deutsche Post am 1. Juli mal wieder das Briefporto erhöht. Diesmal gleich um satte 10 Cent: Der Versand eines Standardbriefs (bis zu 20g) kostet jetzt 80 Cent. Das ist ein Plus von rund 15%! Auch Kompakt-, Groß- und Maxibriefe werden um jeweils 10 Cent teurer. Post- und Ansichtskarten kosten sogar 15 Cent mehr: Für deren Beförderung zahlen Sie künftig 60 Cent!

Immerhin: Unterfrankierte Sendungen werden in den ersten Wochen nach einer Portoerhöhung erfahrungsgemäß meist anstandslos befördert. Wer jedoch sicher sein will, dass Angebote, Rechnungen und andere wichtige Postsendungen pünktlich beim Empfänger eintreffen, sollte jedoch allerspätestens ab Ende Juli das neue Briefporto verwenden. Bereits vorhandene Briefmarken lassen sich mithilfe passender Ergänzungs-Briefmarken aufwerten.

Besonders gravierend sind die Änderungen bei den Bücher- und Warensendungen: Nicht nur, dass der Preis für die günstigste Versandart von 1,20 Euro auf stolze 1,90 Euro steigt. Die maximalen Abmessungen der neuen Formate „Bücher- und Warensendung 500“ (= bis 500g) und „Bücher- und Warensendung 1000“ (= bis 1.000g) werden …

  • in der Breite um 5 Centimeter und
  • in der Höhe sogar um 10 Centimeter verkleinert!

Mit anderen Worten: Weniger als 30% Volumenleistung, dafür aber 60% Preisaufschlag!

Übersicht der neuen Portowerte

Eine Gesamtübersicht über alle Tarifänderungen gibt es auf der Website der Post. Hier die wichtigsten Preiserhöhungen ab Juli 2019 im Überblick:

Übersicht der neuen Porto-Werte

Übrigens: Nach dem Willen der Bundesnetzagentur sollen die neuen Tarife bis Ende 2021 stabil bleiben.

Was tun mit alten Briefmarken?

Ein Umtausch vorhandener Briefmarken-Bestände ist nicht erforderlich. Bereits vorhandene Briefmarken lassen sich mithilfe von Ergänzungs-Briefmarken „aufwerten“. Für Standardbriefe brauchen Sie 10-Cent Ergänzungsmarken, für Post- und Ansichtskarten sind 15-Cent-Marken erforderlich.

Diese und weitere Zusatzwertstufen gibt es in den Postfilialen und im Onlineshop der Deutschen Post – darunter den Zusammendruck Blumen. Das ist ein praktischer Mix aus 5-, 10- und 20-Cent-Marken.

Was tun mit bereits gekauftem E-Porto?

Grundsätzlich ist eine Kombination von E-Porto (Internetmarken) und konventionellen Briefmarken nicht erlaubt. In der Übergangszeit nach Portoerhöhungen wird die Verwendung konventioneller Ergänzungsmarken jedoch nicht moniert.

MeinBüro 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich testen

Bitte beachten Sie: Falls Sie Ihre Ausgangspost direkt aus WISO Mein Büro heraus mit elektronischem Porto frankieren, werden die bis Ende Juni gekauften Standardbrief-Internetmarken im E-Portobestand zunächst noch mit dem alten Portowert (70 Cent) ausgewiesen:

E-Portobestand alt

Sobald Sie neue Internetmarken hinzukaufen, bekommen auch die alten Bestände den neuen Portowert (80 Cent):

E-Portobestand neu

Wenn Sie dann jedoch eine Internetmarke aus Altbeständen in einen Brief einfügen, erscheint wieder der bisherige Portowert:

Alte Internetmarke

Am besten verwenden Sie noch vorhandene 70-Cent-Internetmarken möglichst bald und werten Ihre Restbestände bis dahin mit 10-Cent-Ergänzungsmarken auf. Konventionelle und elektronische Ergänzungsmarken bekommen Sie im Onlineshop der Deutschen Post.

 

Diesen Beitrag teilen

Diese Beiträge könnten
Ihnen auch gefallen

Hier finden Sie aktuelle Themen rund um die Themen MeinBüro, Features & Funktionen sowie News & Trends und vieles mehr.
15.07.2019

Muss man Rechnungen unterschreiben?

Die Vorschriften über den Inhalt von Rechnungen finden sich im Umsatzsteuergesetz. Ein Blick in § 14 Abs. ...
05.07.2019

Urlaub als Selbstständiger – So gelingt Ihnen die Auszeit

„Urlaub als Selbstständiger? Unmöglich, das kann ich mir nie im Leben leisten. Eine Woche oder gar länger ...
19.06.2019

Was ist eine Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA)?

Vertraulichkeitsvereinbarung oder gar Geheimhaltungsvereinbarung klingt dramatisch. Tatsächlich sind solche „Non Disclosure Agreements“ (NDA) im Geschäftsleben jedoch weit ...

Newsletter abonnieren

Gerne ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen, wie unsere flexible Cloudlösung Sie bei Ihrer mobilen Büroarbeit unterstützen kann.

Ist MeinBüro die richtige Software für Sie und Ihr Business? 

Lassen Sie sich ganz unverbindlich von unseren erfahrenen Experten beraten.
JETZT ANRUFEN
02735 776 65 001
close-link