x
Mein Büro Blog
Mittwoch, 12. Juli 2017 Nicole Gottschlich | Kategorie: MeinBüro

WISO Mein Büro ist GoBD-zertifiziert

WISO Mein Büro ist hochoffiziell GoBD-zertifiziert: Das Prüfzertifikat der Audicon GmbH garantiert, dass „die Datenlieferung über die GoBD-Schnittstelle dem von der Finanzverwaltung empfohlenen Beschreibungsstandard entspricht.“

Mithilfe der GoBD-Schnittstelle von WISO Mein Büro exportieren Sie bei Bedarf genau die Daten, die laut „Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ bei einer Steuerprüfung vorgelegt werden müssen. Der Zertifizierungs-Auditor kennt die GoBD-Anforderungen an Business-Software aus erster Hand: Immerhin hat Audicon den Beschreibungsstandard für GoBD-Exporte gemeinsam mit den Finanzbehörden entwickelt.

Praxistipp: Damit Sie dem Finanzamtsprüfer die geforderten Informationen per Knopfdruck auf einem Datenträger zur Verfügung stellen können, gibt es im MeinBüro-Menü „Finanzen“ die Funktion „GoBD Ausgabedateien erzeugen“:

Mit deren Hilfe …

  • erzeugen Sie die „FiBu-Datensätze“ zu Ihren Rechnungen, Zahlungsvorgängen und Abschreibungen,
  • erstellen auf Anforderung Listen über Ihre Rechnungen, Zahlungsvorgänge und das Anlagenverzeichnis und
  • generieren – sofern erforderlich – auch gleich die Dateien für die Steuerprüfer-Software „IDEA“:

Per Mausklick auf die Schaltfläche „Ausführen (F5)“ starten Sie den Daten-Export. Sie finden die im CSV-Format gespeicherten Ausgabedateien im Verzeichnis „FibuExport“ des MeinBüro-Dokumentenverzeichnisses. Der Pfad lautet standardmäßig:

C:\Benutzer\IhrName\Documente\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro\FibuExport\

Bitte beachten Sie: Die mit WISO Mein Büro erzeugten Dokumente und Aufzeichnungen sind GoBD-konform. Weitere GoBD-Anforderungen an Ihre innerbetrieblichen Abläufe, die Belegablage oder auch die Archivierung elektronischer Dokumente besprechen Sie am besten mit Ihrem Steuerberater. Und gleich noch einen Hinweis hinterher: Bei den GoBD handelt es sich um eine deutsche Vorschrift: Österreichische MeinBüro-Anwender sind davon nicht betroffen!

← vorheriger Beitrag
nächster Beitrag →